Veranstaltungen
Dein Event-Kalender für Frankfurt und Rhein-Main
Entdecke was heute in Frankfurt und in der Rhein-Main Region los ist - finde hier die besten Veranstaltungen!
Juni 2018
  • Mo
  • Di
  • Mi
  • Do
  • Fr
  • Sa
  • So

Dieses Exemplar kaufen

  • DVD
The Fades – Staffel 1 – DVD

The Fades – Staffel 1 – DVD

Großbritannien 2011 - mit Iain de Caestecker, Daniel Kaluuya, Johnny Harris, Natalie Dormer, Lily Loveless, Tom Ellis u.a

Filminfo

Originaltitel:The Fades Series 1
Genre:TV-Serie, Mystery, Thriller, Horror, Fantasy
Regie:Farren Blackburn & Tom Shankland
Verkaufsstart:27.07.2012
Produktionsland:Großbritannien 2011
Laufzeit:ca. 396 Min.
FSK:ab 16 Jahren
Anzahl der Disc:3
Sprachen:Deutsch, Englisch (Dolby Digital 2.0)
Untertitel:Keine
Bildformat:16:9 (1.77:1)
Extras:Interview, zusätzliche und unveröffentlichte Szenen, Hinter den Kulissen, Outtakes
Label:edel:Motion
  • whatsapp
  • whatsapp
  • whatsapp
  • whatsapp
  • whatsapp
Amazon Link : The Fades – Staffel 1 – DVD

Inhalt: Für die meisten Teenager sind Pickel, Liebeskummer, nervige Eltern oder gemeine Mitschüler die größten Probleme, die bisweilen wie das Ende der Welt anmuten. Der Außenseiter Paul (Iain de Caestecker) würde sich wünschen, wenn das seine einzigen Probleme wären. Denn der 17jährige Junge hat eine seltene Gabe, die ihn zur letzten Hoffnung für das tatsächliche Ende der Welt macht. Was zunächst als nächtliche Visionen beginnt, wird für den Teenager bald schreckliche Realität: Paul gehört zu den "Angelics", einer kleinen Gruppe von Menschen, die Tote, denen der Aufstieg verwährt geblieben ist, sehen können. Diese "Fades" genannten Wesen sind auf der Erde gefangen, können aber nicht mehr mit ihrer Umwelt interagieren. Doch nun scheinen die Fades einen Weg gefunden zu haben, wieder menschlich zu werden, was zu einer echten Gefahr für die Menschheit werden könnte. Der Angelic Neil Valentine (Johnny Harris), der für Paul eine Art Mentor wird, erkennt schnell, dass der Junge das Potential hat, diese Gefahr für immer zu bannen. Doch als Pauls Visionen immer apokalyptischer werden und sich die Ankunft eines besonders mächtigen Fade ankündigt, scheint das Schicksal der Welt in den völlig überforderten Händen des unscheinbaren Schülers zu liegen…

"The Fades" mischt gekonnt Mystery-, Fantasy- und Horror-Elemente mit Versatzstücken zeitgenössischer Jugendserien. Der sehr düstere Anfang der ersten Folge wird dann auch kurze Zeit später von einigen humorvollen Momenten aufgelockert, wobei besonders die kleinen Auseinandersetzungen zwischen Paul und seiner Zwillingsschwester Anna (Lily Loveless), sowie Pauls Kumpel Mac (Daniel Kaluuya), der für nahezu jede Situation das perfekte Film/Serien-Zitat parat hält. So kommt es immer wieder zu direkten oder etwas versteckten Verweisen auf andere Genrevertreter, was den Unterhaltungswert gerade für Kenner des Sujets deutlich steigert.

Indem Serienschöpfer und Autor Jack Thorne, der bereits an der gefeierten Jugendserie "Skins" mitgearbeitet hatte, ganz normale Probleme von Teenagern gekonnt in die Fantasy-Handlung einbaut, erinnert "The Fades" ein wenig an Serien wie "Misfits". Hier und da fühlt man sich auch an "Buffy" oder die hierzulande bislang leider noch nicht veröffentlichte Serie "Hex" mit Michael Fassbender erinnert. Trotz dieser aufkommenden Vergleiche gelingt es "The Fades" schnell, seinen eigenen Ton zu finden. Geschickt werden Elemente von Geister-Mythen, Zombie-Filmen und düsterem Endzeit-Horror zu einem stimmigen Ganzen vermischt. Überzeugende Darsteller und einige überraschende Handlungswendungen gerade in den letzten beiden Episoden steigern das Sehvergnügen ebenso wie die angesichts des eher geringen Budgets absolut ordentlichen Effekte.

Auch wenn das Ende der Serie an sich abgeschlossen ist, gibt es doch einen kleinen Cliffhanger, der Lust auf eine Fortsetzung gemacht hätte. Doch nach langem Hin und Her wurde kürzlich bestätigt, dass es leider keine zweite Staffel geben wird. Das ist angesichts der hohen Qualität dieser sechs Folgen wirklich schade – gerade wenn man bedenkt, wie viele deutlich schwächere Serien problemlos Jahr für Jahr verlängert werden. So müssen sich Zuschauer mit diesen sechs Episoden begnügen. Da diese aber derart spannend und kurzweilig inszeniert worden sind, sollten sich Genre-Fans von dem nicht völlig abgeschlossenen Ende nicht davon abhalten lassen, hier zuzugreifen. Denn "The Fades" ist eine richtig gute Fantasy-Horrorserie, die nicht nur, aber ganz besonders dem jungen Zielpublikum zwischen 16 und 25 gefallen dürfte. Empfehlenswert!!

Bild + Ton: Das Bild der DVD ist sauber und verfügt über eine ordentliche Gesamtschärfe, deren positiver Eindruck lediglich in den dunklen Szenen ein wenig getrübt wird. Die reduzierte, mitunter ein wenig unterkühlt wirkende Farbgebung sorgt für eine stimmige Atmosphäre, die gerade bei den apokalyptischen Visionen, von denen Paul immer wieder verfolgt wird, gut zur Geltung kommt. Der Sound liegt in 2.0 Stereo vor, was bei den eher dialoglastigen Szenen vollkommen ausreicht. Bei den vereinzelt hörbaren Soundeffekten wäre ein 5.1 Surround-Mix sicherlich effektiver gewesen. Doch auch wenn hier nicht das volle Potential ausgeschöpft wird, wird das Vergnügen an der Serie dadurch nur marginal geschmälert. Gut!

Extras: Auf der dritten DVD gibt es jede Menge sehenswertes Bonusmaterial zu entdecken. Los geht es mit zwölf Minuten an Extra Szenen zu den einzelnen Folgen. Dabei handelt es sich um ein paar amüsante Momente zwischen Paul und Mac in einem Diner. Diese Szenen dienen vornehmlich dem Amüsement der Zuschauer und haben mit den eigentlichen Folgen nur wenig zu tun. Weiter geht es mit "Mac explains", einigen kurzen Clips (insg. 6 Min.), in denen Mac wichtige Geheimnisse der Serie erklärt.

Dazu gesellt sich noch der Punkt "Behind the Scenes", wo der Zuschauer zwei Interviews und 6 Mini-Dokus zu verschiedenen Aspekten der Serie findet (ca. 22 Min.). Abschließend hat die DVD noch 12 Minuten an geschnittenen Szenen mit erklärender Einleitung, sowie 3 Minuten amüsanter Outtakes zu bieten.

ACHTUNG: Sämtliche Extras liegen in englischer Originalfassung ohne Untertitel vor!

Fazit: "The Fades" ist eine spannende und hervorragend inszenierte Mischung aus Mystery, Fantasy und Horror. In sechs kurzweiligen Folgen wird eine apokalyptische Geschichte erzählt, die geschickt mit ganz normalen Teenager-Problemen versetzt ist. Mit einigen überraschenden Wendungen und einem immer düsterer werdenden Grundton versteht es die Serie perfekt, bis zum Finale zu fesseln. Und da bei der DVD-Box nicht nur die technische Umsetzung stimmt, sondern auch noch ein wenig Bonusmaterial (ohne Untertitel) geboten wird, gibt es eigentlich keinen Grund für Genre-Fans, hier nicht zuzugreifen. Empfehlenswert!

Ein Artikel von Sebastian Betzold

Media:

  • The Fades – Staffel 1 – DVD
  • The Fades – Staffel 1 – DVD
  • The Fades – Staffel 1 – DVD
  • The Fades – Staffel 1 – DVD
  • The Fades – Staffel 1 – DVD

Partner-Tipps für Frankfurt & Umgebung

Empfehlungen von Partnern und Firmen aus oder für die Region.