Veranstaltungen
Dein Event-Kalender für Frankfurt und Rhein-Main
Entdecke was heute in Frankfurt und in der Rhein-Main Region los ist - finde hier die besten Veranstaltungen!
Juni 2018
  • Mo
  • Di
  • Mi
  • Do
  • Fr
  • Sa
  • So

Dieses Exemplar kaufen

  • DVD
  • Blu-Ray
The Tall Man - DVD

The Tall Man - DVD

USA/Kanada/Frankreich 2012 - mit Jessica Biel, Jodelle Ferland, William B. Davis, Stephen McHattie u.a

Filminfo

Originaltitel:The Tall Man
Genre:Thriller, Mystery, Horror
Regie:Pascal Laugier
Verkaufsstart:10.05.2013
Produktionsland:USA/Kanada/Frankreich 2012
Laufzeit:ca. 102 Min.
FSK:ab 16 Jahren
Anzahl der Disc:1
Sprachen:Deutsch, Englisch (Dolby Digital 5.1)
Untertitel:Deutsch
Bildformat:16:9 (2,35:1)
Extras:Interviews
Regionalcode:2
Label:Universum Film
  • whatsapp
  • whatsapp
  • whatsapp
  • whatsapp
  • whatsapp
Amazon Link : The Tall Man - DVD

Inhalt: Seit dem Tod ihres Mannes widmet die Krankenschwester Julia (Jessica Biel) ihr Leben in der kleinen Bergarbeiterstadt Cold Rock einzig ihrem Sohn David und ihrer Arbeit. Eigentlich könnte Julia trotz der Trauer um ihren Mann ein ruhiges und zufriedenes Leben führen. Doch ein schwerer Schatten liegt über der Stadt. Denn abgesehen von der angespannten wirtschaftlichen Situation hat Cold Rock noch mit einem anderen Problem zu kämpfen: seit einiger Zeit verschwinden immer wieder Kinder auf mysteriöse Weise. Es heißt, sie würden von einem geheimnisvollen Wesen, das die Bewohner nur den "großen Mann" nennen, verschleppt und im Wald umgebracht werden. Für Julia war das bislang nur eine Legende. Doch als auch David eines Nachts verschwindet, beginnt auch für sie ein ganz besonders schlimmer Alptraum…

"The Tall Man" ist das englischsprachige Debüt des französischen Regisseurs Pascal Laugier, der zuletzt mit "Martyrs" einen nicht unumstrittenen Beitrag zum Horror-Genre abgeliefert hatte. Sein neuestes Werk ist zwar auch wieder ein Horrorfilm, allerdings ist "The Tall Man" längst nicht so brutal und verstörend wie "Martyrs". Und obwohl dem Film dadurch auch eine gewisse Intensität fehlt, schafft es Laugier auch mit deutlich angezogener Schock-Bremse, beim Zuschauer einen nachhaltigen Effekt zu erreichen. Gleich zwei Mal schlägt das Geschehen eine überraschende Wendung ein, durch die sich der als eher klassischer Horrorfilm gestartete Film erst zu einem Serienkiller-Thriller und dann zu einem düsteren Drama wandelt.

Mit diesen Wendungen wird sich nicht jeder Zuschauer anfreunden können. Gerade solche Horror-Fans, die es gerne etwas blutiger mögen, könnten nach dem vielversprechenden ersten Drittel von dem Stilwandel eher enttäuscht sein. Doch wem es gelingt, sich auf die Geschichte einzulassen und wer die sich nichtunbedingt durch absoluten Realismus anzeichnende Auflösung akzeptiert, wird mit einer packenden Atmosphäre, einer einnehmenden visuellen Umsetzung und einer dichten Inszenierung belohnt, die den Zuschauer auch nach dem Abspann erst langsam wieder loslässt.

Die Darsteller liefern allesamt solide bis gute Leistungen ab, was sich gerade in der zweiten Filmhälfte sehr positiv bemerkbar macht. Ob Hauptdarstellerin Jessica Biel, die Genre-erprobte Jungschauspielerin Jodelle Ferland ("Fall 39") oder der ehemalige "Akte X"-Bösewicht William B. Davis, sie alle spielen ihre Rollen auch in den etwas klischeehafteren oder dramaturgisch schwächeren Momenten überzeugend und mit einer angemessenen Ernsthaftigkeit. So hilft dann eben auch das gute Spiel der Darsteller, dass der Film einen derart starken Eindruck hinterlassen kann.

Wer eine harte Splatter-Orgie erwartet, wird hier bestimmt enttäuscht sein. Wer aber einen guten Mystery-Thriller mit cleveren Wendungen, guten Darstellern und einer packenden Atmosphäre sehen möchte, der wird bei "The Tall Man" bestens bedient. Eine wirklich sehenswerte Heimkino-Premiere!

Bild + Ton: Die visuelle Umsetzung des Films auf der DVD fängt die düstere und unheimliche Atmosphäre der Geschichte sehr gut ein. Obwohl sich das Geschehen in vielen Szenen eher im Dunkeln abspielt, hinterlassen die Bildschärfe und die Detaildarstellung einen ebenso positiven Eindruck, wie die stimmige Farbgebung. Der Sound ist weitgehend zurückhaltend, das sehr zentrale Geschehen wird aber immer wieder durch einige gute Surround-Effekte und atmosphärische Umgebungsgeräusche aufgebrochen. Gut!

Extras: Neben dem Trailer zum Film hat die DVD noch einige Werbeinterviews mit dem Regisseur und den Darstellern (ca. 20 Min.) zu bieten.

Fazit: "The Tall Man" ist ein spannender Thriller, der wie ein handelsüblicher Horrorfilm mit leichten Fantasy- und Mystery-Elementen beginnt, der dann aber noch handfeste Überraschungen parat hält, durch die das Geschehen zwei drastische Wendungen erfährt. Mag sein, dass diese Wendungen gerade hartgesotteneren Horrorfans nicht unbedingt zusagen werden. Wer sich aber darauf einlässt, der bekommt einen wirklich intensiven Film mit nachhaltiger Wirkung geboten. Da stört es dann auch wenig, dass die technisch gut umgesetzte DVD als Bonus nur ein paar recht oberflächliche Promo-Interviews zu bieten hat. Empfehlenswert!

Ein Artikel von Sebastian Betzold

Media:

  • The Tall Man - DVD
  • The Tall Man - DVD
  • The Tall Man - DVD
  • The Tall Man - DVD

Partner-Tipps für Frankfurt & Umgebung

Empfehlungen von Partnern und Firmen aus oder für die Region.