Veranstaltungen
Dein Event-Kalender für Frankfurt und Rhein-Main
Entdecke was heute in Frankfurt und in der Rhein-Main Region los ist - finde hier die besten Veranstaltungen!
Dezember 2018
  • Mo
  • Di
  • Mi
  • Do
  • Fr
  • Sa
  • So

Dieses Exemplar kaufen

  • DVD
  • Blu-Ray
Turbo Kid – Blu-ray

Turbo Kid – Blu-ray

Kanada/Neuseeland 2015 - mit Munro Chambers, Laurence Leboeuf, Michael Ironside, Edwin Wright u.a

Die Frankfurt-Tipp Bewertung - Film:
Ausstattung:

Filminfo

Originaltitel:Turbo Kid
Genre:Abenteuer, Sci-Fi, Action
Regie:Francois Simard, Anouk Whissell, Yoann-Karl Whissell
Verkaufsstart:13.11.2015
Produktionsland:Kanada/Neuseeland 2015
Laufzeit:ca. 93 Min.
FSK:ab 16 Jahren
Anzahl der Disc:1
Sprachen:Deutsch, Englisch (DTS-HD Master Audio 5.1)
Untertitel:Deutsch
Bildformat:16:9 (2.35:1) 1920x1080p
Extras:Trailer, Bildergalerie
Regionalcode:B
Label:LFG / edel:Distribution
  • whatsapp
  • whatsapp
  • whatsapp
  • whatsapp
Amazon Link : Turbo Kid – Blu-ray

Film: Die Zukunft! Wir schreiben das Jahr 1997 (!). Unsere Erde erlebt nach saurem Regen und atomaren Kriegen einen nicht enden wollenden nuklearen Winter. In dieser Welt gibt es keine Gesetze mehr, keine Regeln – sondern nur noch Gewalt. Der junge Plünderer "The Kid" (Munro Chambers) muss seit dem Tod seiner Eltern jeden Tag aufs Neue alleine ums Überleben kämpfen. Er hat sich in einem kleinen Bunker häuslich eingerichtet und kann dort seiner Liebe zu Comics nachgehen und ein wenig Ruhe vor dem düsteren Alltag finden. Doch dann trifft er auf das mysteriöse Mädchen Apple (Laurence Laboeuf), das ihm nicht mehr von der Seite weichen will. Obwohl er lieber Einzelgänger ist, entwickelt sich zwischen The Kid und der mehr als eigenwilligen Apple langsam so etwas wie eine Freundschaft. Doch bevor sich diese voll entfalten kann, müssen sich die beiden Kinder gegen den sadistischen Zeus (Michael Ironside) und seine Schergen behaupten. Und nun muss The Kid zeigen, ob er wie seine geliebten Comicfiguren auch das Zeug zum Helden hat. Mit Mut und einer antiken Waffe stellt er sich dem Feind entgegen – und der Kampf um das Wasteland kann beginnen…

"Turbo Kid" scheint ein Relikt der 80er Jahre zu sein. Vielleicht ein Machwerk aus der legendären Schmiede von Cannon Films? Die Ausstattung, die Effekte und vor allem die Musik deuten ganz klar darauf hin. Doch weit gefehlt. Der Film wurde jüngst vom Regie-Trio Francois Simard, Anouk Whissell und Yoann-Karl Whissellin Kanada inszeniert. Es ist eine wirklich wunderbare Hommage an die apokalyptischen B-Movies der 80er, die eine an sich sehr konventionelle Endzeit-Geschichte sehr originell erzählt. Gerade zu Beginn kann man sich als Kind der 80er in der liebevollen Ausstattung und dem großartigen Synthi-Soundtrack verlieren. Dabei nimmt sich der Film zum Glück nie zu ernst. Stets bleibt ein selbstironisches Augenzwinkern, das sich gerade in der zweiten Filmhälfte auch in herrlich überzogener Trash-Brutalität äußert.

Dabei spielt das futuristische Abenteuer aber eine ganz große Stärke aus: denn trotz der wirklich derben Effekte verkommt das Ganze nie zu einer reinen Splatter-Orgie, sondern behält stets seinen fast schon naiven Charme. Der wird perfekt durch Apple eingefangen, deren merkwürdiges Verhalten eine durchaus nachvollziehbare Erklärung erhält. Es ist schön, dass dadurch die besondere Beziehung zwischen The Kind und dem Mädchen nicht zerstört wird – im Gegenteil. Aus dem, was zwischen den Beiden entsteht, schaffen die Regisseure am Ende sogar trotz allen Trashs und aller Überzogenheit echte Emotionalität zu entwickeln. Und das untermauert noch einmal diesen wunderbar nostalgischen Gesamteindruck, den der Film hinterlassen kann.

Sicherlich, besonders anspruchsvoll mag "Turbo Kid" nicht sein. Doch in Sachen Retro-Charme, Originalität und Spaßfaktor spielt diese kurzweilige Endzeit-Vision ganz eindeutig in der ersten Liga. Wer die klassischen B-Movies der 80er liebt, der kommt an diesem Werk einfach nicht vorbei. Absolut sehenswert!!!

Bild + Ton: Das Bild wird von einer leicht artifiziell wirkenden Farbgebung, bei der erdige, dreckige Töne überwiegen, bestimmt. Die mitunter leicht überhöhten Kontraste dagegen sorgen tatsächlich dafür, dass es bei der ansonsten sehr guten Detaildarstellung ein paar minimale Punktabzüge gibt. Insgesamt fängt die visuelle Umsetzung die Atmosphäre des Films aber sehr gut ein. Und auch der Sound, der in einem mitunter sehr lebhaften DTS-HD Master Audio 5.1 Mix vorliegt, kann mit einigen guten Surround-Momenten und stimmungsvollen Umgebungsgeräuschen überzeugen. Gut!

Extras: Leider gibt es bis auf den Trailer und eine Bildergalerie keinerlei Extras. Schade!

Fazit: "Turbo Kid" ist eine wunderbare Hommage an das Trash-Kino der 80er Jahre. Brutal und doch charmant, überzogen und extrem nostalgisch, und einfach ein ganz großer Endzeit-Spaß! Die Blu-ray präsentiert den Film in atmosphärischer Bild- und Tonqualität. Einziger Wehmutstropfen: Bonusmaterial gibt es leider nicht. Trotzdem sollten Genre-Fans – und ganz besonders solche, die Kinder der 80er sind – hier unbedingt zugreifen. Absolut empfehlenswert!

Ein Artikel von Sebastian Betzold

Media:

  • Turbo Kid – Blu-ray
  • Turbo Kid – Blu-ray
  • Turbo Kid – Blu-ray
  • Turbo Kid – Blu-ray
  • Turbo Kid – Blu-ray
  • Turbo Kid – Blu-ray

Partner-Tipps für Frankfurt & Umgebung

Empfehlungen von Partnern und Firmen aus oder für die Region.