Veranstaltungen
Dein Event-Kalender für Frankfurt und Rhein-Main
Entdecke was heute in Frankfurt und in der Rhein-Main Region los ist - finde hier die besten Veranstaltungen!
Mai 2019
  • Mo
  • Di
  • Mi
  • Do
  • Fr
  • Sa
  • So
Vor der Morgenröte – Stefan Zweig in Amerika

Vor der Morgenröte – Stefan Zweig in Amerika

Deutschland/Österreich 2016 - mit Josef Hader, Barbara Sukowa, Aenne Schwarz, Matthias Brandt u.a

Die Frankfurt-Tipp Bewertung:

Filminfo

Genre:Drama
Regie:Maria Schrader
Kinostart:02.06.2016
Produktionsland:Deutschland/Österreich 2016
Laufzeit:ca. 106 Min.
FSK:ab 0 Jahren
Webseite:www.vordermorgenroete.x-verleih.de
  • whatsapp
  • whatsapp
  • whatsapp
  • whatsapp

Mit seinen Büchern hat es der österreichische Schriftsteller Stefan Zweig (Josef Hader) zu Weltruhm gebracht. Doch schon 1934 sieht er sich gezwungen, seine Heimat zu verlassen, um ins Exil zu gehen. Trotzdem will er bei seiner Teilnahme am P.E.N.-Kongress in Buenos Aires 1936 keine politische Stellung beziehen. Und auch, als er 1941 seine erste Frau Friderike (Barbara Sukowa) in New York besucht, sträubt er sich dagegen, seinen Einfluss geltend zu machen, um anderen Menschen bei der Flucht vor den Nazis zu helfen. Doch auch als er in Petrópolis ein vermeintliches Paradies weit entfernt vom Krieg findet und sich hier mit seiner zweiten Frau Lotte niederlässt, muss er erkennen, dass sich Verantwortungsgefühl, Schuld und Leid nicht einfach so verdrängen lassen…

Mit "Vor der Morgenröte – Stefan Zweig in Amerika" wagt sich Maria Schrader an ein recht schwieriges und ambitioniertes Unterfangen. Anhand von sechs in Echtzeit inszenierten Episoden aus den letzten Lebensjahren von Stefan Zweig versucht sie nicht nur ein Porträt des Schriftstellers zu entwerfen, sondern auch ein Bild vom Untergang Europas und eine Geschichte von Flucht und neuer Heimat zu erzählen. Damit werden zum einen die üblichen Fallstricke konventioneller Biopics vermieden. Zum anderen wird eine sehr vielschichtige und tiefgründige Dramaturgie erzeugt, die weit über das hinausgeht, was der Film oberflächlich betrachtet erzählen möchte.

Mit Josef Hader hat Schrader einen echten Coup gelandet. Eigentlich eher auf komödiantische Rollen abonniert, kann der Schauspieler und Kabarettist hier mit einer sehr zurückgenommenen, nuancierten Darstellung begeistern, die den inneren Zwiespalt Zweigs perfekt widerspiegelt. All das sind sehr starke Argumente, die eigentlich dafür sprechen, dass "Vor der Morgenröte" ganz großes Arthauskino geworden ist. Doch das ist leider nur bedingt der Fall. Denn so interessant der Ansatz auch ist und so stark das Spiel von Hader auch sein mag, so lässt sich nicht verleugnen, dass die Inszenierung extrem sperrig, zäh und anstrengend ist.

Dass wird gleich zu Beginn deutlich, wenn der Zuschauer minutenlang mit ansehen muss, wie ein Tisch gedeckt wird und die Gäste dann daran Platz nehmen, bevor dann eine Lobrede auf den Ehrengast Stefan Zweig gehalten wird. Mag sein, dass durch diese Art des Echtzeit-Erzählens eine gewisse Authentizität erreicht wird. Doch die Geduld der Zuschauer wird durch solche Momente immer wieder auf eine verdammt harte Probe gestellt. Wer nicht mit voller Aufmerksamkeit am Ball bleiben kann, für den werden die meisten Szenen eher belanglos und schleppend wirken. Das im Kern wirklich interessante Gesamtbild, das durch das Zusammenspiel der einzelnen Momentaufnahmen entsteht, kann sich dann auch nicht erschließen. Und wenn das der Fall ist, dann ist "Vor der Morgenröte" eben kein intellektueller Hochgenuss, sondern einfach nur ein wirklich anstrengender Kampf gegen Langeweile. Daher gilt: Nur für wirklich aufgeschlossene Programmkino-Liebhaber und alle, die sich für die letzten Jahre aus dem Leben von Stefan Zweig interessieren, mit kleinen Abstrichen sehenswert!

Ein Artikel von Sebastian Betzold

Media:

  • Vor der Morgenröte – Stefan Zweig in Amerika
  • Vor der Morgenröte – Stefan Zweig in Amerika
  • Vor der Morgenröte – Stefan Zweig in Amerika
  • Vor der Morgenröte – Stefan Zweig in Amerika
  • Vor der Morgenröte – Stefan Zweig in Amerika
  • Vor der Morgenröte – Stefan Zweig in Amerika
  • Vor der Morgenröte – Stefan Zweig in Amerika
  • Vor der Morgenröte – Stefan Zweig in Amerika
Kino Trailer zum Film "Vor der Morgenröte – Stefan Zweig in Amerika (Deutschland/Österreich 2016)"
Loading the player ...

Partner-Tipps für Frankfurt & Umgebung

Empfehlungen von Partnern und Firmen aus oder für die Region.