Veranstaltungen
Dein Event-Kalender für Frankfurt und Rhein-Main
Entdecke was heute in Frankfurt und in der Rhein-Main Region los ist - finde hier die besten Veranstaltungen!
August 2018
  • Mo
  • Di
  • Mi
  • Do
  • Fr
  • Sa
  • So
Zweite Chance

Zweite Chance

Dänemark/Schweden 2014 - mit Nikolaj Coster-Waldau, Ulrich Thomsen, Maria Bonnevie, Nikolaj Lie Kaas u.a

Die Frankfurt-Tipp Bewertung:

Filminfo

Originaltitel:En chance till
Genre:Drama
Regie:Susanne Bier
Kinostart:14.05.2015
Produktionsland:Dänemark/Schweden 2014
Laufzeit:ca. 98 Min.
FSK:ab 12 Jahren
Webseite:zweitechance-derfilm.de/
  • whatsapp
  • whatsapp
  • whatsapp
  • whatsapp
  • whatsapp

Polizeikommissar Andreas (Nikolaj Coster-Waldau) hat gerade beruflich wie privat alle Hände voll zu tun. Während er sich zu Hause um seine Frau Anna (Maria Bonnevie) und seinen nur wenige Wochen alten Sohn Alexander kümmern muss, macht ihm im Dienst sein Kollege und bester Freund Simon (Ulrich Thomsen) Sorgen, der den Frust über seine Scheidung mit Alkohol und regelmäßigen Besuchen im Stripclub zu betäuben versucht. Obwohl es eine emotional sehr aufwühlende Zeit ist, gelingt es Andreas stets die Fassung zu wahren. Bis die Polizisten eines Tages in die Wohnung eines alten Bekannten, dem Junkie Tristan (Nikolaj Lie Kaas), gerufen werden, nachdem der eine scheinbar handgreifliche Auseinandersetzung mit seiner ebenfalls drogenabhängigen Freundin Sanne (May Andersen) gehabt hat. In der völlig verdreckten Wohnung finden sie ein kleines Baby. Beim Anblick des verwahrlosten Kindes tickt Andreas aus. Doch obwohl die Behörden informiert werden und das Kind in die Obhut des Jugendamts kommt, bekommt das Junkie-Pärchen den kleinen Sofus schon nach kurzer Zeit wieder zurück, da der Junge weder krank noch unterernährt ist. Als Andreas und Anna wenige Tage später ein schwerer Schicksalsschlag trifft, fasst der junge Polizist einen folgenschweren Entschluss…

Mit "Zweite Chance" hat Regisseurin Susanne Bier nach ihrem Oscar-Gewinner "In einer besseren Welt" ein weiteres packendes Drama inszeniert, das sich mit einer bedrückenden Schonungslosigkeit und großartigen Darstellerleistungen zu Herzen geht und von dort aus mit voller Wucht in die Magengrube schlägt. Der Titel ist dabei mehrdeutig zu verstehen. Denn auf der einen Seite ist für Andreas klar, dass sein Handeln nicht nur dem kleinen Sofus, sondern auch sich selbst und seiner Frau eine zweite Chance auf ein glückliches Leben ermöglicht. Gleichzeitig wird ihm aber auch mehr und mehr bewusst, dass vielleicht auch eine gefallene Frau wie Sanne eine zweite Chance verdient hat. Doch indem sie schonungslos alle Fassaden niederreißt, zeigt Bier am Ende eindrucksvoll, wie zerstörerisch und falsch gesellschaftliche Vorurteile sein können.

Als Zuschauer ist man dabei zunächst ganz eindeutig auf der Seite von Andreas. Auch wenn einige moralische Bedenken aufkommen mögen, scheint es doch zweifelsfrei so zu sein, dass der Polizist und Familienvater absolut richtig handelt. Nicht rechtmäßig, aber richtig! Und genau hierin liegt die Stärke des Dramas. Durch gekonnt platzierte Wendungen erschüttert die Regisseurin eben dieses Bild und wühlt das Publikum dadurch nicht nur emotional extrem auf, sondern sorgt auch für ein Ende, über das man noch lange nachdenkt. Ohnehin verfügt das Drama über viele Momente, die den Zuschauer so schnell nicht mehr loslassen. Das ist extrem schwer verdauliche Kost und sicherlich Nichts für einen entspannten Kinoabend. Aber sowohl schauspielerisch, als auch dramaturgisch verfügt der Film über eine derart große Intensität, wie man es so nur selten erlebt.

Auf die düstere Schwere von "Zweite Chance" muss man sich einlassen können. Gerade für junge Eltern könnten einige Aspekte der Geschichte sehr schwer zu ertragen sein. Doch wer qualitativ hochwertige, atmosphärisch dichte und moralisch höchst interessante Dramen schätzt und schon die früheren Filme von Susanne Bier mochte, der sollte sich dieses eindringliche Werk nicht entgehen lassen. Unbedingt sehenswert!   

Ein Artikel von Sebastian Betzold

Media:

  • Zweite Chance
  • Zweite Chance
  • Zweite Chance
  • Zweite Chance
  • Zweite Chance
  • Zweite Chance
  • Zweite Chance
Kino Trailer zum Film "Zweite Chance (Dänemark/Schweden 2014)"
Loading the player ...

Partner-Tipps für Frankfurt & Umgebung

Empfehlungen von Partnern und Firmen aus oder für die Region.