follow us on facebook follow us on instagram follow us on twitter follow us on youtube
Veranstaltungen
Dein Event-Kalender für Frankfurt und Rhein-Main
Entdecke was heute in Frankfurt und in der Rhein-Main Region los ist - finde hier die besten Veranstaltungen!
Juli 2018
  • Mo
  • Di
  • Mi
  • Do
  • Fr
  • Sa
  • So

Dieses Exemplar kaufen

111 Gründe, Frankfurt zu lieben Schwarzkopf & Schwarzkopf

111 Gründe, Frankfurt zu lieben

von: Jens Prewo

erschienen: Schwarzkopf & Schwarzkopf

am 01.12.2013

www.schwarzkopf-schwarzkopf.de

  • whatsapp
  • whatsapp
  • whatsapp
  • whatsapp
  • whatsapp
Amazon Link : 111 Gründe, Frankfurt zu lieben

Erzählt man jemand Ortsfremden, dass man aus Frankfurt kommt, ist die erste Reaktion in der Regel keine pure Begeisterung, sondern eher eine Mischung aus Mitleid und Naserümpfen. Einen wirklich guten Ruf hat Frankfurt leider nicht. Bei Vielen überwiegt noch immer das Bild vom Sündenpfuhl, das von Drogen und Prostitution geprägt wird. Dass Frankfurt sehr viel besser ist, als sein Ruf, dürfte dabei außer Frage stehen. Doch warum lieben wir Frankfurter unsere Stadt eigentlich so sehr? Warum können wir uns so sehr mit Friedrich Stoltzes Ausspruch  "es will merr net in mein Kopp enei, wie kann nor e Mensch net von Frankfort sei!" identifizieren? Jens Prewo, seines Zeichens Journalist u.a. für das JOURNAL FRANKFURT, kennt nicht nur einen, sondern sogar 111 Gründe, die Frankfurt so liebenswert machen.

Kulinarisches, Geographisches, Kurioses oder Historisches ist dabei ebenso vertreten, wie entspannende Freizeittipps, besondere Spitzenleistungen Frankfurts oder der besondere Charme der einzelnen Stadtteile. Mit einem amüsanten Augenzwinkern und treffsicherer Beobachtungsgabe führt Prewo seine Leser durch Frankfurt und offenbart dabei etliche Details, die auch vielen gebürtigen Frankfurtern noch neu sein dürften. Bei anderen Schilderungen findet man sich selbst oder eigene Erlebnisse und Beobachtungen wieder, was den Spaß an der Lektüre natürlich deutlich intensiviert.

Und selbst wenn man nicht jedem der hier aufgeführten 111 Beispiele seine eigene Liebe zu Frankfurt begründet sieht, so wird doch am Ende deutlich, dass es eben nicht nur eine Sache ist, die man an dieser Stadt so sehr liebt, sondern dass es viele kleine Dinge sind, die in der Summe den Reiz und Charme der Mainmetropole ausmachen. Und was für Ortsfremde dann zu einem negativen Bild von Frankfurt führen mag, ist für dessen Einwohner nur ein weiterer Grund, diese ganz besondere Stadt zu lieben. Bestes Beispiel dafür ist Prewos Grund Nr. 23: "Weil jeder in der Apfelwein-Wirtschaft gleich unfreundlich bedient wird". Wer den rauen Charme der Apfelwein-Kneipen gerade in Sachsenhausen nicht kennt, auf den mag der Umgangston dort arg befremdlich wirken. Für Frankfurter gehört das aber zu einem Abend mit Ebbelwei und Handkäs einfach dazu.

Die Kleinkinokultur der Stadt, die Lage am Main, die Grüne Soße und ihr Festival, der Ebbelwei-Express, die Frankfurter Clubszene, die Buchmesse, Best Worscht in Town, der Friedberger Markt, die Wasserhäuschen, der Tigerpalast oder die Deutsche Nationalbibliothek – all das und noch viel mehr sind die Gründe, weshalb Jens Prewo Frankfurt so liebt. Es ist eine Liebe, bei der auch mal kritische Worte und Selbstironie erlaubt sind und eine, die man als Leser bei der Lektüre der 111 kurzen Geschichten nur allzu gerne teilt. Ein charmantes, amüsantes und interessantes Buch, das allen Frankfurt-Liebhabern wärmstens empfohlen werden kann!

Ein Artikel von Sebastian Betzold

Partner-Tipps für Frankfurt & Umgebung

Empfehlungen von Partnern und Firmen aus oder für die Region.