follow us on facebook follow us on instagram follow us on twitter follow us on youtube
Veranstaltungen
Dein Event-Kalender für Frankfurt und Rhein-Main
Entdecke was heute in Frankfurt und in der Rhein-Main Region los ist - finde hier die besten Veranstaltungen!
September 2018
  • Mo
  • Di
  • Mi
  • Do
  • Fr
  • Sa
  • So

Dieses Exemplar kaufen

Bockenheimer Landstrasse 102 Henrich Editionen

Bockenheimer Landstrasse 102

von: Marc Zirlewagen

erschienen: Henrich Editionen

am 08.12.2014

www.henrich-editionen.de

  • whatsapp
  • whatsapp
  • whatsapp
  • whatsapp
  • whatsapp
Amazon Link : Bockenheimer Landstrasse 102

Von der Großbürgervilla zur Kulturinstitution

Dass sich eine Großstadt wie Frankfurt im ständigen Wandel befindet, ist eine unumgängliche Notwendigkeit, die sich in vielerlei Hinsicht auch positiv auf das Stadtbild auswirkt. Doch wann immer für Veränderung eine bedeutende Kulturinstitution, ein markantes Gebäude oder ein vielen Menschen ans Herz gewachsener Ort weichen muss, geht der Wandel stets mit viel Wehmut einher. In anderen Fällen dagegen kann der stete Wandel die Stadt auch von unliebsamen Bausünden befreien. Doch es ist bei allen Veränderungen stets wichtig, Tradition nicht aus den Augen zu verlieren. Denn viele Bauwerke haben eine Bedeutung, die weit über das Architektonische hinausgeht. Das, was in einem Gebäude passiert ist, kann so für die Stadthistorie und somit auch für das aktuelle Stadtbild von größerer Bedeutung sein, als sein vielleicht nicht mehr ganz zeitgemäßer Baustil. Es ist wichtig, dass solche Häuser nicht in blinder Veränderungswut einfach verschwinden, da sie einen wichtigen Spiegel für die Geschichte der Stadt darstellen.

Einem solchen Haus wurde nun mit "Bockenheimer Landstrasse 102" ein eigenes Buch gewidmet. Denn die Historie des Gebäudes, das den Meisten als ehemaliges Literaturhaus bekannt sein dürfte, ist derart facettenreich, dass sich in ihr auch viele wichtige Stationen der Frankfurter Stadtgeschichte der letzten 100 Jahre herauslesen lassen. Um das besser nachvollziehen zu können, beleuchtet das Buch zunächst einmal ganz allgemein die großbürgerliche Villenkultur, von deren Anfängen bis zu ihrem Untergang. Dabei wird nicht nur auf die Repräsentationsfunktion der äußeren Fassade, sondern auch auf die Funktion der einzelnen Räume im Inneren eingegangen. Ein sehr interessantes Kapitel, das von einem Streifzug durch die Geschichte der Bockenheimer Landstraße gefolgt wird. Bevor es dann tatsächlich um das Haus mit der Nummer 102 geht, wird zunächst noch dessen Schöpfer, der Architekt Alfred Engelhard, und seine Arbeit sowie deren Bedeutung für Frankfurt und Offenbach genauer vorgestellt.

Dann aber geht es in die Villa, der dieses hoch interessante Buch eigentlich gewidmet ist. Die interessante, sehr vielschichte Historie des Hauses wird in den folgenden Kapiteln genauestens erörtert, wobei die Erinnerungen von Eva Sondheimer-Stroh, die hier ihre Kindheit verbracht hatte, besonders spannend zu lesen sind. Unterstützt von zahlreichen Archivaufnahmen, Dokumenten oder Zeichnungen der Raumnutzung in den verschiedenen Kapiteln der Geschichte des Hauses wird der Weg zum bedeutenden Frankfurter Kulturdenkmal nachgezeichnet. Abgerundet wird das Ganze von sehr atmosphärischen Fotos, die den aktuellen Leerstand der geschichtsträchtigen Villa dokumentieren.

So ermöglicht das Buch dem Leser insgesamt einen lesens- wie sehenswerten Ausflug in ein Stück Frankfurter Zeitgeschichte, repräsentiert durch ein Haus, dessen stadtgeschichtliche Bedeutung den Meisten erst nach der Lektüre von "Bockenheimer Landstrasse 102" in vollem Umfang bewusst sein dürfte. Zudem macht das Buch große Lust darauf, sich einerseits noch intensiver mit der Frankfurter Stadtgeschichte auseinanderzusetzen und die Zukunft des ehemaligen Literaturhauses zu verfolgen. Für Alle, die sich für ganz besondere Aspekte der Stadtgeschichte und für die großbürgerliche Villenkultur interessieren, ist dieses Buch: Absolut empfehlenswert!

Ein Artikel von Sebastian Betzold

Partner-Tipps für Frankfurt & Umgebung

Empfehlungen von Partnern und Firmen aus oder für die Region.