Veranstaltungen
Dein Event-Kalender für Frankfurt und Rhein-Main
Entdecke was heute in Frankfurt und in der Rhein-Main Region los ist - finde hier die besten Veranstaltungen!
August 2017
  • Mo
  • Di
  • Mi
  • Do
  • Fr
  • Sa
  • So

Dieses Exemplar kaufen

Einzige Liebe Mainbook

Einzige Liebe

von: Gerd Fischer

erschienen: Mainbook

am 31.01.2017

www.mainbook.de

  • whatsapp
  • whatsapp
  • whatsapp
  • whatsapp
  • whatsapp
Amazon Link : Einzige Liebe

Kommissar Andreas Rauscher ist wieder da und ermittelt in seinem nunmehr achten Fall.

In "Einzige Liebe" trifft es den Ermittler aus Frankfurt auf einer persönlichen Ebene, denn ausgerechnet ein Fan seines Lieblingsvereins Eintracht Frankfurt wird während eines Spiels nahe der Commerzbank Arena (Entschuldigung, das muss natürlich Waldstadion heißen) gefunden. Die Ermittlungen stellen sich als äußerst schwierig heraus, weshalb auch Rauschers neue Freundin, Kommissarin Jana Kern, ihre Hilfe anbietet – schließlich ist sie selbst leidenschaftlicher Eintracht-Fan. Doch Janas Hilfsbereitschaft wird zu einem echten Problem, als ihr Einsatz von oberer Stelle torpediert wird – aus sehr privaten Gründen. Und so muss Rauscher wieder ohne seine Jana ermitteln, nicht ahnend, dass sie auf eigene Faust weitermacht. Und das könnte sehr gefährliche Folgen haben…   

"Einzige Liebe" setzt die Tradition der Rauscher-Krimis von Gerd Fischer würdig fort. Es gibt jede Menge Lokalkolorit, einen spannenden Fall, der mit wahren Hintergründen der Frankfurter Geschichte (in diesem Fall der Frankfurter Sportgeschichte) verknüpft ist. Wer sich in Frankfurt auskennt, der wird hier Vieles wiedererkennen. Das gilt nicht nur für Orte, Straßen oder Lokalitäten, sondern auch für typisch frankfurterische Gepflogenheiten. Gut beobachtet sind die liebenswerten Macken und die unverkennbaren Vorlieben der Frankfurter, für die Kommissar Rauscher ja nicht alleine wegen seines gerade in Alt-Sachsenhausen so geschätzten Nachnamens quasi ein Paradebeispiel ist.

Die Krimihandlung des Romans ist spannend konstruiert und kann eigentlich bis zum Ende hin gut unterhalten. Für Leser, die schon frühere Fälle des Kommissars gelesen haben, ist es aber auch schön, dass sich seine private Geschichte immer weiter entwickelt und immer wieder für neue Verwicklungen sorgt. Wer etwa geglaubt hat, dass das Kapitel Elke und der gemeinsame Sohn Max abgeschlossen ist, der irrt gewaltig. Es ist interessant, wie sich Rauscher als Mensch im Verlauf der Bücher weiterentwickelt hat, beziehungsweise wie oft ihm sein Beruf, aber auch seine Dickköpfigkeit im Weg stand, wodurch sein Leben ungeahnte Wege eingeschlagen ist.

"Einzige Liebe" ist ein spannender, kurzweiliger Frankfurt- und Eintracht-Krimi, der die Rauscher-Reihe sehr gelungen fortsetzt und gerade für alle Liebhaber der Mainmetropole mit sehr viel Lokalkolorit und seiner regional ausgerichteten Geschichte eine unterhaltsame Lektüre bietet. Dafür gibt es ein ganz klares: Lesenswert!

Ein Artikel von Sebastian Betzold

Partner-Tipps für Frankfurt & Umgebung

Empfehlungen von Partnern und Firmen aus oder für die Region.