follow us on facebook follow us on instagram follow us on twitter follow us on youtube
Veranstaltungen
Dein Event-Kalender für Frankfurt und Rhein-Main
Entdecke was heute in Frankfurt und in der Rhein-Main Region los ist - finde hier die besten Veranstaltungen!
August 2018
  • Mo
  • Di
  • Mi
  • Do
  • Fr
  • Sa
  • So

Dieses Exemplar kaufen

Frankfurter Küchen – Rezepte aus zwölf Lieblingsrestaurants Zazie Verlag, Schellhase Sälzer GbR

Frankfurter Küchen – Rezepte aus zwölf Lieblingsrestaurants

von: Christian Sälzer und Nina Schellhase

erschienen: Zazie Verlag, Schellhase Sälzer GbR

am 01.11.2005

www.frankfurter-kuechen.de/

  • whatsapp
  • whatsapp
  • whatsapp
  • whatsapp
  • whatsapp
Amazon Link : Frankfurter Küchen – Rezepte aus zwölf Lieblingsrestaurants

Ein Koch- und Lesebuch

Dem kulinarischen Frankfurt kann man sich auf vielfache Art nähern. So ist es zum Beispiel möglich, sich voll und ganz auf typische Frankfurter Spezialitäten zu konzentrieren. Oder aber man zelebriert die kulturelle Vielfältigkeit der Mainmetropole, die sich auch auf dem kulinarischen Sektor auf angenehme und äußerst schmackhafte Art wiederspiegelt. Das Buch "Frankfurter Küchen – Rezepte aus zwölf Lieblingsrestaurants" bedient sich genau diesem Ansatz. Die beiden Journalisten Christian Sälzer und Nina Schellhase haben mit Köchen und Küchenmeisterinnen aus zwölf ausgewählten Restaurants der Stadt ein Werk zusammengestellt, das sehr viel mehr ist, als eine bloße Ansammlung an Rezepten. Zwölf Küchen, wie sie unterschiedlicher nicht sein könnten, ihre Philosophien und ihre schönsten Rezepte machen das Buch zu einem ganz besonderen Vergnügen – für Auge und Gaumen.

Vertreten sind das Alexis Sorbas aus Niederrad, das Bockenheimer Andalucia, Blumen aus dem Nordend, das Esszimmer im Westend, das Sachsenhäuser Feurrädchen, das Größenwahn im Nordend, das Indigo aus dem Bahnhofsviertel, das Rödelheimer La Fenice, Maasachanz aus Sachsenhausen, das Nr. 16 aus Bornheim, Rama V aus der Innenstadt und Schandis aus dem Nordend. Angefüllt mit Bildern aus diesen Restaurants, Geschichten rund ums kulinarische Frankfurt und sehr ansprechenden Fotos der ausgewählten Rezepte, schafft es das Buch, einen Hauch von Flair und Charme der jeweiligen Restaurants auch in die eigenen vier Wände der Leser zu transportieren. Ein großes Lob gebührt daher nicht nur den Verfassern der Texte, sondern auch dem Fotografen Michael Hudler und allen Anderen, die an dem Buch mitgearbeitet haben.

Zu den über 100 Rezepten gehören etwa die TSIPOURA (Dorade mit Oliven-Zitronen-Marinade auf mediterranem Gemüse) aus dem Alexis Sorbas, die GAMBAS AL AJILLO (Garnelen in Knoblauch) aus dem Andalucia (eine der köstlichsten Vorspeisen in ganz Frankfurt!), der GROSSE KARTOFFELKLOSS MIT LEBERWURST GEFÜLLT AUF SAUERKRAUT aus dem Feuerrädchen oder auch die Mangocreme MALAI AM aus dem Indigo. Es ist diese Vielfalt, die das Buch ausmacht, das nicht ohne Grund zu den Gewinnern der GOURMAND World Cookbook Awards gehört.

Wer mal einen ganz besonderen kulinarischen Rundgang durch Frankfurt machen möchte und diesen dann auch am heimischen Herd fortführen will, der kommt an diesem sehr liebevoll und ansprechend gestalteten Buch einfach nicht vorbei! Nicht nur für Frankfurter eine echte Empfehlung!

Ein Artikel von Sebastian Betzold

Partner-Tipps für Frankfurt & Umgebung

Empfehlungen von Partnern und Firmen aus oder für die Region.