follow us on facebook follow us on instagram follow us on twitter follow us on youtube
Veranstaltungen
Dein Event-Kalender für Frankfurt und Rhein-Main
Entdecke was heute in Frankfurt und in der Rhein-Main Region los ist - finde hier die besten Veranstaltungen!
Dezember 2018
  • Mo
  • Di
  • Mi
  • Do
  • Fr
  • Sa
  • So

Dieses Exemplar kaufen

Frankfurter Straßennamen erzählen Societäts Verlag

Frankfurter Straßennamen erzählen

von: Katharina J. Cichosch

erschienen: Societäts Verlag

am 07.07.2012

www.societaets-verlag.de

  • whatsapp
  • whatsapp
  • whatsapp
  • whatsapp
Amazon Link : Frankfurter Straßennamen erzählen

Haben Sie sich nicht auch schon oft gefragt, woher Straßen wie die "Eiserne Hand" ihren merkwürdigen Namen haben. Oder ob der "Affentorplatz" ein Zeugnis davon ist, dass es in Sachsenhausen früher auch einen Zoo gab – oder sogar freilaufende Affen? Und warum heißt die Freßgass in den Stadtplänen eigentlich immer noch Kalbächer Gasse? Wer waren die guten Leut, denen ein ganzes Viertel gewidmet ist? Und wer klappert denn nun eigentlich durch die Klappergass? Straßen, die nach berühmten Persönlichkeiten oder markanten, offensichtlichen topografischen Besonderheiten benannt sind, lassen sich meist relativ leicht und eindeutig zuordnen. Doch bei Namen wie "Katzenpforte", "Nonnenpfad" oder "Am Bier" kommt man beim Versuch einer Deutung schnell ins Grübeln.

Katharina J. Cichosch versucht mit ihrem Buch "Frankfurter Straßennamen erzählen" nun, zumindest einige der Mysterien um Straßennamen in Frankfurt aufzudecken. Auf sehr sympathische und bisweilen auch amüsante Art versucht die Autorin die Geschichten, die uns die Straßennamen erzählen, zu entschlüsseln. Und dabei wird auch schon mal deutlich, dass sich klare historische Erklärungen auch nach intensiver Recherche und Wortanalyse nicht immer offenbaren. Zu viele Faktoren sind für die Namensgebung einer Straße mitverantwortlich, so dass man sich bisweilen einfach mit weit verbreiteten Mutmaßungen begnügen muss.

Interessant ist auch zu erfahren, wer dafür verantwortlich ist, welche Straße welchen Namen bekommt und warum eine Änderung wie im Fall der Freßgass nicht einfach so durchzuführen ist. Es macht Spaß, die vielen überraschenden Anekdoten zu lesen, die sich hinter so manchem Namen verbergen und es ist mitunter sehr erstaunlich, wie viel Stadtgeschichte in den Straßennamen manchmal sehr gut versteckt ist. Zahlreiche Fotos und ein angenehmer Schreibstil sorgen ebenfalls dafür, dass die Lektüre dieses Buches einen extrem hohen Unterhaltungswert offeriert.

"Frankfurter Straßennamen erzählen" ist ein kurzweiliger Spaziergang durch Frankfurt und seine Geschichte. Auch wenn hier nicht alle Geheimnisse der Straßennamen gelüftet werden, offenbart das Buch doch genügend Interessantes, Amüsantes und Überraschendes, um ein "absolut empfehlenswert" verdient zu haben.

Ein Artikel von Sebastian Betzold

Partner-Tipps für Frankfurt & Umgebung

Empfehlungen von Partnern und Firmen aus oder für die Region.