follow us on facebook follow us on instagram follow us on twitter follow us on youtube
Veranstaltungen
Dein Event-Kalender für Frankfurt und Rhein-Main
Entdecke was heute in Frankfurt und in der Rhein-Main Region los ist - finde hier die besten Veranstaltungen!
Juli 2018
  • Mo
  • Di
  • Mi
  • Do
  • Fr
  • Sa
  • So

Dieses Exemplar kaufen

Im Bahnhofsviertel – Expeditionen in einen legendären Stadtteil B3 Verlag

Im Bahnhofsviertel – Expeditionen in einen legendären Stadtteil

von: Jürgen Lentes und Jürgen Roth (Hrsg.)

erschienen: B3 Verlag

am 01.04.2011

www.bedrei.de

  • whatsapp
  • whatsapp
  • whatsapp
  • whatsapp
  • whatsapp
Amazon Link : Im Bahnhofsviertel – Expeditionen in einen legendären Stadtteil

Das Frankfurter Bahnhofsviertel hat wahrlich nicht den besten Ruf. Doch auch wenn Prostitution und Drogen auch Heute noch an vielen Ecken das Erscheinungsbild des Viertels dominieren, so ist der Bahnhof und seine nähere Umgebung doch ein von Vielseitigkeit und Geschichte geprägter Teil der Mainmetropole, mit vielen faszinierenden und auch schönen Seiten. Jürgen Lentes und Jürgen Roth würdigen das Bahnhofsviertel in einem edel gestalteten Buch, das mit zahlreichen Texten, Cartoons und Fotos die vielen verschiedenen Facetten des Viertels perfekt einfängt.

"Im Bahnhofsviertel" versammelt zahlreiche Originaltexte und Beiträge rund um den Frankfurter Bahnhof und die angrenzenden Straßen. Dabei kommen neben dem 2002 viel zu früh verstorbenen Kabarettisten Matthias Beltz u.a. auch Norbert Rojan, Gründer des B3 Verlags, Andreas Dosch vom Journal Frankfurt, Schriftsteller Jakob Arjouni ("Happy Birthday, Türke!"), Literaturwissenschaftler Heiner Boehncke, Schriftstellerin Eva Demski, die Cartoonisten Greser & Lenz, Satiriker Thomas Gsella, Rundschau-Redakteurin Anne Lemhöfer oder Titanic-Zeichner und Redakteur Stephan Rürup zu Wort. So unterschiedlich die verschiedenen Verfasser und Zeichner sind, so unterschiedlich ist auch der Ton, den sie in ihren Beiträgen anschlagen. So sind manche Texte eher sachlich und informativ, andere humorvoll und satirisch und andere wiederum von Wehmut und Nostalgie geprägt.

 

Die Fotos von Thomas Goos und Andreas Stimpert ergänzen die Texte und Cartoons großartig und machen diesen Band zu einem echten Vergnügen für Geist und Auge. Ob ein Ausflug auf das Dach des Bahnhofs, ein Gang durchs Rotlichtviertel, ein Besuch im Gitarrenladen Cream music, eine Reise in die Vergangenheit des Viertels oder das Betrachten des hektischen Verkehrstreibens rund um den Bahnhofsvorplatz, "Im Bahnhofsviertel" nimmt den Leser mit auf eine spannende, amüsante und interessante Reise rund um den Ort, der Frankfurt mit dem Rest von Deutschland, Europa und der Welt verbindet.

Wem das Treiben am Hauptbahnhof zu hektisch, ein abendlicher Gang durch die Straßen zu riskant ist oder wer einfach einmal Seiten des Bahnhofsviertels entdecken möchte, die sich einem auf den ersten Blick nicht wirklich erschließen, der sollte diesen Teil Frankfurts auf jeden Fall in Form von "Im Bahnhofsviertel" besuchen. Ein schönes, unterhaltsames und vielseitiges Buch, das auch beweist, dass das Bahnhofsviertel sehr viel besser, interessanter und schöner ist, als sein Ruf!

Ein Artikel von Sebastian Betzold

Partner-Tipps für Frankfurt & Umgebung

Empfehlungen von Partnern und Firmen aus oder für die Region.