Veranstaltungen
Dein Event-Kalender für Frankfurt und Rhein-Main
Entdecke was heute in Frankfurt und in der Rhein-Main Region los ist - finde hier die besten Veranstaltungen!
Februar 2020
  • Mo
  • Di
  • Mi
  • Do
  • Fr
  • Sa
  • So
  • 27
  • 28
  • 29
  • 30
  • 31
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
  • 6
  • 7
  • 8
  • 9
  • 10
  • 11
  • 12
  • 13
  • 14
  • 15
  • 16
  • 17
  • 18
  • 19
  • 20
  • 21
  • 22
  • 23
  • 24
  • 25
  • 26
  • 27
  • 28
  • 29
  • 1
Frankfurt-Tipp Jahresgewinnspiel
Frankfurt-Tipp Guide 2020 - jetzt lesen

Beste Beste Bilder in der Caricatura – Humorvoller Rückblick auf die letzte Dekade

13.02.2020 | 12:15 Uhr | Kultur
Beste Beste Bilder in der Caricatura – Humorvoller Rückblick auf die letzte Dekade

Nach dem großen Erfolg der TITANIC Ausstellung gibt es jetzt im Caricatura Museum eine weitere, sehr sehenswerte Rückschau. Dieses Mal wird auf humorvolle Art auf die letzte Dekade zurückgeblickt – anhand von Cartoons aus den bislang erschienenen Bänden der Buchreihe „Beste Bilder“, die vor zehn Jahren an den Start gegangen ist. Die Reihe entwickelte sich schnell zum Erfolg. Hatten für den ersten Band 70 Karikaturistinnen und Karikaturisten Arbeiten beigesteuert, kamen  Jahr  für  Jahr neue  Namen  hinzu,  so  dass  rückblickend  an  die  90 Künstlerinnen  und  Künstler  mit  insgesamt  über  3.000 komischen  Zeichnungen die  Seiten  füllten. Die Herausgeber bekommen pro Band inzwischen über 2000 Zusendungen, aus denen sie dann die im wahrsten Sinne des Wortes „Besten Bilder“ auswählen. Diese sind nicht nur eine Chronik der Zeit, sie dienen zudem seit 2016 als Grundlage für den Deutschen Cartoonpreis. Kein Wunder, dass die Teilnahme an dieser Reihe sowohl bei etablierten Künstlern, wie auch bei jungen Cartoonisten so begehrt ist – auch wenn ihnen nur ein sehr geringes Honorar gezahlt werden kann. 

Für die Herausgeber Dieter Schwalm und Wolfgang Kleinert ist es eine Ehre, dass sie diese Jubiläumsschau im Frankfurter Caricatura Museum zeigen können. Die Ausstellung bilde nicht nur humorvoll und zum Teil gnadenlos böse die politischen, gesellschaftlichen und sportlichen Ereignisse der letzten Dekade ab. Sie zeigt auch, wie sehr sich die Cartoonlandschaft in den letzten Jahren verändert hat. „In den letzten zehn Jahren sind die Zeichnungen deutlich politischer geworden“, sagte Schwalm bei der Pressekonferenz. Positiv sei zudem hervorzuheben, dass auch immer mehr Frauen Cartoons einreichen würden. Auch die Zahl der jungen Zeichner hätte zugenommen. Kleinert fügt hinzu: „Es war uns von Anfang an wichtig, dass immer neue Leute und damit auch neue Stilrichtungen dazukommen.“ 

Es ist dann auch die stilistische wie thematische Vielfalt, die diese Ausstellung und das begleitend im Lappan Verlag erschienene Buch „10 Jahre Beste Bilder“ so gelungen macht. Mal kann man hier über besonders prägende Ereignisse oder aber auch über ganz einfache Alltagssituationen lachen. Bisweilen wird aber auch zielsicher der Finger in gesellschaftliche Wunden gelegt, so dass einem hier und da auch das Lachen im Halse stecken bleibt. Zu sehen sind insgesamt 274 Cartoons, davon 222 Drucke auf Papier, 26 Zeichnungen auf Papier, 12 Drucke auf Kapa, 10 Drucke auf Forex, 2 Papiercollagen, 1 Druck auf Leinwand sowie 1 Gemälde von insgesamt 81 Künstlerinnen und Künstler, darunter Bettina Bexte, Gerhard Glück,  Katharina Greve, GerhardHaderer, Rudi Hurzlmeier, Til Mette oder Stephan Rürup. 

Ob der Google-Überwachungswahn, die Flüchtlingsproblematik, der Aufstieg der AFD, die nervtötenden  Vuvuzelas  zur  Fußball-WM  in  Südafrika, der noch immer unfertige  Hauptstadtflughafen  BER, die Klimadebatte, Donald Trump, der schwerwiegende Anschlag auf das Satiremagazin Charlie  Hebdo oder der Tod von Loriot – was die Menschen in den letzten zehn Jahren bewegt hat, wird hier thematisiert. Das ist herrlich witzig, stimmt zum Teil aber auch sehr nachdenklich. Eine wirklich lohnenswerte Ausstellung, die bis zum 14. Juni in der Caricatura zu sehen ist. Das umfangreiche Buch zur Ausstellung gibt es übrigens für unschlagbar günstige 20 Euro! 

Alle weiteren Infos findet Ihr unter: www.caricatura-museum.de

Mehr News

TIPPS

Partner-Tipps für Frankfurt & Umgebung

Empfehlungen von Partnern und Firmen aus oder für die Region.