Veranstaltungen
Dein Event-Kalender für Frankfurt und Rhein-Main
Entdecke auch während der Corona-Krise spannende Veranstaltungen - real oder digital!
August 2020
  • Mo
  • Di
  • Mi
  • Do
  • Fr
  • Sa
  • So
Frankfurt-Tipp Jahresgewinnspiel
Frankfurt-Tipp Guide 2020 - jetzt lesen

Die "Fantastische Frauen" begeistern über 100.000 Besucher

09.07.2020 | 10:30 Uhr | Kultur
Die 'Fantastische Frauen' begeistern über 100.000 Besucher

Ein großer Erfolg für die SCHIRN, trotz Corona-Zwangspause und Einschränkungen nach der Wiedereröffnung:  Die große Überblicksausstellung „Fantastische Frauen. Surreale Welten von Meret Oppenheim bis Frida Kahlo“ ist am vergangenen Wochenende mit über 100.000 Besucherinnen und Besuchern zu Ende gegangen. Die Ausstellung wurde am 13. Februar 2020 eröffnet, ab 14. März im Zuge des Covid-19 Shutdowns temporär geschlossen und ab 6. Mai mit einem umfassenden Hygiene- und Sicherheitskonzept wieder geöffnet sowie bis 5. Juli verlängert. Teil des Hygienekonzeptes war u.a. eine starke Besucherbeschränkung mit Zeittickets. Um dennoch möglichst vielen Menschen einen sicheren Besuch der beliebten Ausstellung ermöglichen zu können, wurden die Öffnungszeiten ab 7. Mai um den Montag erweitert und in der letzten Ausstellungswoche auf täglich 9 bis 22 Uhr verlängert. Am letzten Samstag war die Ausstellung zudem bis 24 Uhr geöffnet und wurde mit einem letzten Online Event, dem SATURDAY BEFORE CLOSING, verabschiedet. So konnten noch möglichst viele interessierte Besucher*innen die faszinierende Ausstellung besuchen. 

Dass dies trotz der schwierigen Umstände gelungen ist, freut Dr. Philipp Demandt, Direktor der Schirn, denn er betont: „Die Ausstellung „Fantastische Frauen“ war nicht nur eine der aufwendigsten und wegweisendsten Ausstellungen in der SCHIRN-Geschichte, auch ihre Begleitumstände waren mehr als ungewöhnlich. Dass es dennoch gelungen ist, mehr als 100.000 Besucherinnen und Besucher in der Ausstellung begrüßen zu können und zudem die Zugriffszahlen auf unsere digitalen Begleit- und Vermittlungsangebote in so bedeutendem Umfang zu steigern, dafür danke ich allen Kolleginnen und Kollegen der SCHIRN von Herzen.“ 

Während der Schließung hat die Schirn ihre Kommunikations- und Vermittlungsangebote auf allen digitalen Kanälen erfolgreich weiter intensiviert und um neue Inhalte und Bildungsthemen insbesondere für Kinder, Eltern und Lehrer erweitert. Der AUDIOGUIDE zur Ausstellung, gesprochen von Schauspielerin Pegah Ferydoni, wurde mit der Wiedereröffnung als kostenfreie App zum Download angeboten. Auch das etablierte Schirn Format des DIGITORIAL® hat sich mit aktuell 65.538 Seitenaufrufen bewährt und ist über die Ausstellungsdauer hinaus auf Deutsch und Englisch unter www.schirn.de/digitorial abrufbar. Besonders großer Beliebtheit erfreuten sich die verschiedenen Bewegtbildformate, darunter der Ausstellungsfilm, die neue Folge „Was ist Surrealismus“ der filmischen Vermittlungsreihe SCHIRN SHORTCUT, eine digitale Führung mit Kuratorin Dr. Ingrid Pfeiffer, die FANTASTIC FAVORITES und ein neues animiertes Filmangebot der MINISCHIRN. Mit derzeit 2.452.483 Seitenaufrufen steht der Schirn YouTube-Kanal an der Spitze bundesweit vergleichbarer Institutionen. Das SCHIRN MAGAZIN erhielt während der Schließzeit einen Relaunch und konnte seine Seitenaufrufe im Vergleich zum Vorjahr verdoppeln. Da Vermittlungsangebote vor Ort nicht möglich waren, realisierte die Schirn Online Veranstaltungen wie die SCHIRN AT HOME mit Liveführung durch die Ausstellung mit 2572 Online-Besucherinnen und Besuchern, oder eine SURREALISTIC MOVIE NIGHT mit 519 Besuchern. In den letzten Wochen der Laufzeit konnten schließlich wieder Einführungen in die Ausstellung in kleinen Gruppen durch Kunstvermittlerinnen und Kunstvermittler in der Schirn stattfinden. 

Mehr Infos findet Ihr unter: www.schirn.de

Mehr News

TIPPS

Partner-Tipps für Frankfurt & Umgebung

Empfehlungen von Partnern und Firmen aus oder für die Region.