Veranstaltungen
Dein Event-Kalender für Frankfurt und Rhein-Main
Entdecke was heute in Frankfurt und in der Rhein-Main Region los ist - finde hier die besten Veranstaltungen!
Februar 2020
  • Mo
  • Di
  • Mi
  • Do
  • Fr
  • Sa
  • So
Frankfurt-Tipp Jahresgewinnspiel
Frankfurt-Tipp Guide 2020 - jetzt lesen

Gänsehaut bei BODYGUARD - DAS MUSICAL in Frankfurt

20.12.2019 | 06:55 Uhr | Kultur
Gänsehaut bei BODYGUARD - DAS MUSICAL in Frankfurt
Gänsehaut bei BODYGUARD - DAS MUSICAL in Frankfurt
Gänsehaut bei BODYGUARD - DAS MUSICAL in Frankfurt

Als Film war BODYGUARD 1992 ein echter Blockbuster. Die Geschichte der gefeierten Sängerin Rachel Marron, die sich in ihren Bodyguard Frank Farmer verliebt, wurde nicht nur aufgrund der Besetzung mit Whitney Houston und Kevin Costner zu einem Welterfolg. Auch die Musik spielte eine entscheidende Rolle. Die Mega-Ballade „I will always love you“ wurde zum globalen Nummer 1 Hit und der Soundtrack des Films verkaufte sich über 44 Millionen Mal. Damit ist dieser Film geradezu prädestiniert dazu gewesen, auch als Musical die Bühnen der Welt zu erobern. Und tatsächlich feierte BODYGUARD – DAS MUSICAL fast genau zwanzig Jahre nach dem Kinoerfolg Premiere in London und kam 2015 schließlich auch nach Köln. 

Jetzt geht diese erfolgreiche Musical-Version erstmals auch auf Deutschlandtournee und macht dabei vom 18. Dezember bis zum 11. Januar 2020 Station in Frankfurt. In der Alten Oper werden die Zuschauer nicht nur mit den bekannten Liedern des Soundtracks, sondern auch mit vielen weiteren großen Hits von Whitney Houston verwöhnt. Diese wurden sehr gut in das von Oscar-Gewinner Alexander Dinalaris adaptierte Drehbuch des Musicals eingearbeitet. Dafür wurde die Geschichte in einigen Aspekten verändert, wobei natürlich einige wichtige Schlüsselmomente erhalten geblieben sind. 

Ein großer Unterschied zwischen Film und Musical ist die Tatsache, dass im Musical auch mal gelacht werden darf. So gibt es eine Szene in einer Karaoke-Bar, die wirklich richtig komisch ist und damit ein angenehmes Gegengewicht zu dem Handlungsstrang um Rachels Stalker bietet. Die Geschichte ist insgesamt in beiden Versionen eher einfach gestrickt. Es ist eine sehr konventionelle Thriller-Handlung, die deshalb so gut funktioniert, weil sie in eine große Romanze eingebettet und mit tollen Songs gewürzt wurde. Und genau dieser Aspekt kommt beim Musical freilich noch stärker zum Tragen. 

Dazu kommen noch ein wirklich großartiges Bühnenbild, das mit Lichteffekten und Videoprojektionen ebenso spielt, wie mit verschiebbaren Elementen, die den Eindruck vermitteln, dass ein Bild auf- oder abgeblendet wird. Sehr, sehr gelungen. Das gilt auch für die Garderobe – besonders für die zahlreichen Kostüme, in die Rachel während der Geschichte schlüpfen muss -, für die hervorragende Live-Band und natürlich auch für die Darsteller. Dass diese bei der Premiere in Frankfurt mit Standing Ovations und minutenlangem Applaus geehrt wurden, ist mehr als verdient. Whitney Houston war eine Ausnahmesängerin, deren einzigartige Stimme ihre Songs so unvergesslich gemacht hat. Dass es den Machern gelungen ist, nicht nur für Rachel Marron, sondern auch für deren Schwester Nikki Darstellerinnen zu finden, die diese Songs mit unglaublicher Power, Wärme und Leidenschaft interpretieren können, macht dieses Musical zu einem absolut würdigen Tribut an die viel zu früh verstorbene Soul-Diva.  

Romantik, Humor, Spannung, überzeugende Darsteller, starke Stimmen und Songs wie „One moment in time“, „All at once“, „Run to you“, „How will i know“ oder „I wanna dance with somebody“ garantieren einen erstklassigen Musical-Abend. Und spätestens dann, wenn zum Finale „I will always love you“ durch die Alte Oper klingt, dann ist kollektive Gänsehaut garantiert. Das solltet Ihr wirklich nicht verpassen! 

Mehr Infos zum Musical findet Ihr auch unter: https://www.bodyguard-musical.de

oder unter: www.alteoper.de

Mehr News

TIPPS

Partner-Tipps für Frankfurt & Umgebung

Empfehlungen von Partnern und Firmen aus oder für die Region.