Veranstaltungen
Dein Event-Kalender für Frankfurt und Rhein-Main
Entdecke auch während der Corona-Krise spannende Veranstaltungen - real oder digital!
Oktober 2020
  • Mo
  • Di
  • Mi
  • Do
  • Fr
  • Sa
  • So
Frankfurt-Tipp Jahresgewinnspiel
Frankfurt-Tipp Guide 2020 - jetzt lesen

Kameha Suite eröffnet Pop-Up Restaurant

20.09.2020 | 11:51 Uhr | Kulinarisches
Kameha Suite eröffnet Pop-Up Restaurant
Kameha Suite eröffnet Pop-Up Restaurant
Kameha Suite eröffnet Pop-Up Restaurant

Die Corona-Krise hat viele Branchen arg gebeutelt. Neben der Veranstaltungsbranche und der Clubkultur, hat es auch die Gastronomie besonders hart getroffen. Um die kommenden Monate, die noch viele Herausforderungen mit sich bringen werden, zu überstehen, bedarf es einiger origineller Ideen – zum Beispiel die Nutzung leerstehender Räume. Genau hier setzt ein neues Pop-Up Restaurant an, das seit Mitte September bis Ende Oktober in der Jameha Suite gastiert. Es ist in einem ungenutzten Lagerraum entstanden, wo die Gäste in den kommenden Wochen im industriellen Ambiente mit hochwertigen Speisen, aufregenden Drinks und viel Kreativität verwöhnt werden. Dabei wird nicht nur gewohnt hohen Wert auf eine erlesene und mutige Küche gelegt, sondern natürlich auch auf die Einhaltung der geltenden Hygienemaßnahmen. 

Für Gastgeberin Nadine Moeller ist die Eröffnung eines temporären Restaurants ein logischer Schritt in dieser schwierigen Zeit, die natürlich auch das Team der Kameha Suite zu spüren bekommen hat: „Die Kameha Suite hat sich in den vergangenen 11 Jahren zu einer deutschlandweit bekannten und erfolgreichen Eventlocation entwickelt. Ich rechne aufgrund der aktuellen Lage in den nächsten Monaten erstmal mit nur wenigen Firmenveranstaltungen. Nun heißt es für uns Umdenken. Da kam uns die Idee, für den Übergang mal was ganz anderes und Neues auszuprobieren. Das Übergangsrestaurant ist im Erdgeschoß, der Raum wirkt urban und trotzdem bleibt der klassische Stil der Kameha Suite erhalten. Für die Gäste soll es ein Erlebnis werden, bei dem der Schwerpunkt natürlich auf dem Essen liegt. Es gibt viele Leute, die auch mal unter der Woche gut und ungezwungen essen gehen wollen. Wir möchten keine steife Atmosphäre. Außerdem sollen auch an vereinzelten Abenden verschiedene Kooperationspartner aus Frankfurt an Bord genommen werden. Gearbeitet wird mit dem Mobiliar, was schon da ist. Damit schaffen wir eine ganz neue Umgebung. Ich kann nur sagen: Nichts ist wie vorher.“ 

Alles anders – und dennoch bleibt manches auch gleich: So wird - wie man es in der Kameha Suite gewohnt ist – auch bei diesem Pop-Up Restaurant die Verwendung hochwertiger Produkte garantiert. Der Service ist, ganz der urban-lässigen Atmosphäre entsprechend, bewusst locker und dabei sehr freundlich gehalten. Da bekommt man als Gast auch gerne mal das persönliche Lieblingsgericht empfohlen. Gänge-Menüs gibt es hier nicht, sondern eine reduzierte Karte mit insgesamt 8 Speisen. Bei den Hauptgerichten gibt es neben einem Fleisch- und einem Fischgericht auch ein veganes Angebot, da sich dieses Konzept in der Kameha Suite im letzten Jahr bewährt hat. Auch bei den Vorspeisen und beim Dessert kommen Veganer voll auf ihre Kosten, etwa beim Crowd-Pleasing Vegan Caesar Salad oder beim Mighty Dark Vegan Chocolate Cake. 

Für Küchenchef Christian Raudies war die Entscheidung, die Karte so auszurichten, eine ganz einfache: „Die Resonanz auf unsere veganen Speisen war überwältigend. Auf diesem Niveau ist es schwer, vergleichbares in Frankfurt zu finden. Immer mehr Menschen legen Wert auf bewusste Ernährung. Ich glaube, dass wir mit dem aktuellen Angebot auch viele neue Gäste erreichen und begeistern.“ 

Die angrenzende Bar, für die ebenfalls online Sitzplätze reserviert werden können, im schönen Atrium mit ihrer 18m hohen Decke und kleinen Lounge Inseln soll über die nächsten Wochen ebenfalls zum Hotspot für das noch in weiten Teilen brachliegende Nachtleben Frankfurts werden. Je vier eigens kreierte Longdrinks und Cocktails soll es abendlich geben, bis Mitternacht kleine Snacks, ab und zu begleitet ein DJ. 

Wer jetzt Lust darauf bekommen hat, dem Pop-Up Restaurant in der Kameha Suite einen Besuch abzustatten, muss sich beeilen: Das temporäre Restaurant gibt es nur bis Ende Oktober. Reservierungen nimmt das Team online oder telefonisch entgegen. 

Mehr Infos findet Ihr auch unter: https://www.kamehasuite.de/de/pop-up-restaurant

Mehr News

TIPPS

Partner-Tipps für Frankfurt & Umgebung

Empfehlungen von Partnern und Firmen aus oder für die Region.