Veranstaltungen
Dein Event-Kalender für Frankfurt und Rhein-Main
Entdecke auch während der Corona-Krise spannende Veranstaltungen - real oder digital!
September 2020
  • Mo
  • Di
  • Mi
  • Do
  • Fr
  • Sa
  • So
Frankfurt-Tipp Jahresgewinnspiel
Frankfurt-Tipp Guide 2020 - jetzt lesen

Kempinski Hotel Frankfurt lädt zur Lunch-Matinee

03.08.2020 | 12:52 Uhr | Kulinarisches
Kempinski Hotel Frankfurt lädt zur Lunch-Matinee

Not macht erfinderisch: Das gilt auch für das Kempinski Hotel Frankfurt in Gravenbruch, das aufgrund der Corona-Pandemie derzeit nicht den beliebten Sonntags-Brunch im Restaurant EssTisch anbieten kann. Ab dem 16. August startet nun ein Alternativ-Angebot, mit dem Gäste wieder jeden Sonntagmittag eine große kulinarische Vielfalt genießen können: Die „Lunch-Matinee“! Diese wird unter wechselnden Mottos stehen. Dabei bekommen die Gäste eine große Auswahl an Vorspeisen, Käsevariationen und Desserts am Tisch serviert. Highlight ist die Live-Station, an der die Hauptspeisen vor den Augen der Gäste zubereitet werden. 

Die Gäste erwarten fünf verschiedene Vorspeisen, vier unterschiedliche Hauptgänge, Käse und fünf verschiedene Desserts: Statt Brunch setzt das Kempinski Hotel auf eine reichhaltige Lunch-Auswahl. „Bei ‚Lunch-Matinee‘ schicken wir unsere Gäste auf eine kulinarische Reise durch Europa“, verspricht Hoteldirektorin Karina Ansos. Im August und September kommen Köstlichkeiten aus Frankreich auf den Tisch, daher der Zusatz: „Lunch-Matinee: Vive la France“. „Dabei können sie, genau wie beim Brunch, die ganze Bandbreite der Gerichte genießen.“ 

Aus der Küche kommen zum Beispiel als Vorspeisen eine Meeresfrüchte-Auswahl aus Garnelencocktail, Miesmuscheln, hausgebeiztem Limonen-Lachs, Austern und Jakobsmuschel oder eine Tatar Variation aus Rindertatar, Tomaten-Avocado-Tatar, Beluga-Linsen-Tatar. Die Hauptspeisen bereiten Küchenchef Daniel Pause und sein Team an einer Live-Cooking-Station vor den Augen der Gäste zu; hier gibt es beispielsweise Pot-au-feu à la bourgoise mit Tafelspitz, Babymöhren, Lauch, Sellerie, Fenchel, Radieschen und Kartoffeln, Kabeljaufilet à la bordelaise oder hausgemachte Ziegenkäse-Ravioli. Auf der Dessert-Etagere finden sich zum Beispiel Mousse au Chocolat, Himbeer-Eclairs, Crème brûlée, Aprikosen-Tartes und Macarons. Da läuft einem doch schon beim Lesen das Wasser im Mund zusammen, oder? 

Neben dem Essen können sich die Gäste auf Live-Musik freuen. 

Der Lunch findet ab 16. August jeden Sonntag von 12:30 bis 15:00 Uhr statt. Im Preis von EUR 75 pro Person sind neben dem Essen ein Aperitif, Hausweine, alkoholfreie Getränke und Kaffeespezialitäten enthalten. Kinder von sechs bis elf Jahren zahlen EUR 37,50; Kleinkinder sind eingeladen. Bis zu 80 Gäste können im Esstisch lunchen; „immerhin gut zwei Drittel unserer früheren Brunch-Besucherzahl“, so Karina Ansos. Eine Reservierung ist erforderlich unter der Telefonnummer 069 389 88 0 oder per E-Mail an shiftleader.frankfurt@kempinski.com

Der Sonntags-Lunch ist aber nicht die einzige Möglichkeit, in den Genuss der Kempinski-Küche zu kommen: Die Torschänke und der historische Schoppenhof haben täglich ab 17:00 Uhr geöffnet und bieten wie gewohnt hessische und andere Spezialitäten in rustikal-gemütlicher Atmosphäre. Cocktails und kleinere Gerichte haben die K-Lounge und die zugehörige See-Terrasse mit Blick auf den hoteleigenen See geöffnet, täglich ab 11:30 Uhr. An lauen Sommerabenden lädt die Terrasse dazu ein, mit den stündlich stattfindenden Wassersielen ein Spektakel aus Licht, Wasser und Musik zu erleben.

Mehr News

TIPPS

Partner-Tipps für Frankfurt & Umgebung

Empfehlungen von Partnern und Firmen aus oder für die Region.