Veranstaltungen
Dein Event-Kalender für Frankfurt und Rhein-Main
Entdecke was heute in Frankfurt und in der Rhein-Main Region los ist - finde hier die besten Veranstaltungen!
Dezember 2019
  • Mo
  • Di
  • Mi
  • Do
  • Fr
  • Sa
  • So

Römer Open - Stadt Frankfurt lädt zum Tag der offenen Tür

22.10.2019 | 10:21 Uhr | Stadtgeflüster
Römer Open - Stadt Frankfurt lädt zum Tag der offenen Tür

Es herrscht immer großer Andrang und reges Interesse, wenn der Römer für die Bürger seine Pforten öffnet und die Stadt einen Blick hinter die Kulissen ermöglicht. Daher wird es auch in diesem Jahr wieder einen Tag der offenen Tür geben, an dem alle Interessierten gerne teilnehmen können. Am Samstag, 26. Oktober, heißt es: „Römer open“! dann gibt es die Möglichkeit, Prozesse der Stadtverwaltung kennenzulernen und in direkten Meinungsaustausch mit den politischen Akteuren der Stadtregierung zu treten. Ob Groß und Klein oder Alt und Jung - in der Zeit von 11 bis 21 Uhr sind alle dazu eingeladen, sich selbst ein Bild davon zu machen, wie tagtäglich daran gearbeitet wird, dass Frankfurt eine Weltstadt ist und bleibt, die ihre demokratisch-bürgerschaftlichen Traditionen nicht verleugnet. 

„Wir haben das Motto ,Demokratie – Weltstadt trifft Tradition‘ gewählt, da wir eine transparente und weltoffene Stadtverwaltung sind, die sich bei all ihren Entscheidungen der jahrhundertealten Tradition des bürgerschaftlichen Engagements vollauf bewusst ist“, sagt Oberbürgermeister Peter Feldmann. Gemeinsam mit Stadtverordnetenvorsteher Stephan Siegler wird er pünktlich um 11 Uhr die Pforten des Römers öffnen und alle Frankfurter einladen, die verwinkelten Korridore, prächtigen Repräsentationssäle und kostbaren Exponate des Frankfurter Römers in Augenschein zu nehmen. 

Ein besonderes Highlight finden Besucher im Limpurgsaal. Hier dreht sich an diesem Tag alles rund um das Goldene Buch der Stadt Frankfurt. In diesem haben sich neben Queen Elizabeth, Norwegens Ministerpräsidentin Erna Solberg und vielen weiteren Prominenten aus aller Herren Länder natürlich auch die Pokalhelden der Frankfurter Eintracht verewigt. Besucher können Faksimiles der bedeutendsten Einträge anschauen und die Geschichte des altehrwürdigen „Gästebuchs“ ergründen. 

An mehreren Terminen gibt es die Möglichkeit, einen Blick in die Büros des Stadtverordnetenvorstehers sowie des Oberbürgermeisters und in den Trausaal zu werfen. Führungen durch den Römer und die nahe gelegene Altstadt werden von 12 bis 18 Uhr stündlich angeboten. Hierzu kann man sich bequem vorab unter http://www.einblick-ins-rathaus.de/ anmelden. An vielen Ständen informieren Mitarbeiter der Stadtverwaltung über ihren Arbeitsalltag und verteilen zudem Stempel für den Römerpass, welcher den Besuchern von 11 bis 18 Uhr als Wegweiser dient und zur Teilnahme an einem Gewinnspiel berechtigt: Zu gewinnen gibt es einen Blick hinter die Kulissen des Stadtparlaments mit Stadtverordnetenvorsteher Stephan Siegler oder eine Altstadtführung mit Oberbürgermeister Feldmann.

Dazu wartet auf die Besucher ein abwechslungsreicher Mix aus Bühnenprogramm und Dialogformaten: Neben einem Gastauftritt der Oper Frankfurt und einem Auftritt des virtuosen Cajon-Spielers Daddi Bahmani und seiner Band wird es auch Rap- und Capoeira-Vorführungen, ein Improvisationstheater für Kinder sowie einen Fußball-Talk mit Eintracht-Sportvorstand Fredi Bobic und Kult-Trainer Dragoslav Stepanović geben. Einen genauen Ablaufplan des Bühnenprogramms gibt es ebenfalls unter http://www.einblick-ins-rathaus.de/

Von 13 bis 15 sowie von 17 bis 19 Uhr können sich die Besucher im Magistratssitzungssaal beim Speed-Dating mit Vertretern aus der Politik unterhalten. In 15-minütigen Gesprächsrunden sprechen die Teilnehmer je drei Minuten mit den politischen Entscheidern über tagesaktuelle Themen und das Leben in Frankfurt. 

Natürlich endet das Veranstaltungsprogramm nicht an der Pforte des Römers: Auf dem Römerberg beugen mehrere Foodtrucks knurrenden Mägen vor. Auch im Ratskeller wird eine Auswahl an Speisen gereicht. Im Kapellchen im Ratskeller gibt es von 13 bis 17 Uhr zudem ein Kinderprogramm: Hier schlägt in Kooperation mit dem Museum für Kommunikation der Kids Club seine Zelte auf und bietet den jüngsten Besuchern ein abwechslungsreiches und informatives Unterhaltungsprogramm.

 

Mehr News

TIPPS

Partner-Tipps für Frankfurt & Umgebung

Empfehlungen von Partnern und Firmen aus oder für die Region.