Veranstaltungen
Dein Event-Kalender für Frankfurt und Rhein-Main
Entdecke auch während der Corona-Krise spannende Veranstaltungen - real oder digital!
September 2020
  • Mo
  • Di
  • Mi
  • Do
  • Fr
  • Sa
  • So
Frankfurt-Tipp Jahresgewinnspiel
Frankfurt-Tipp Guide 2020 - jetzt lesen

THE SOUND OF DISNEY im DFF – Eine Hommage an legendäre Klangwelten

05.08.2020 | 16:13 Uhr | Kultur
THE SOUND OF DISNEY im DFF – Eine Hommage an legendäre Klangwelten

Das DFF – Deutsches Filminstitut & Filmmuseum öffnet am Freitag, 07. August, die Pforten zu einer ganz besonderen Ausstellung: In THE SOUND OF DISNEY. 1928 – 1967 werden die Klangwelten bekannter Disney-Klassiker, an deren Entstehung Walt Disney selbst beteiligt war, unter die Lupe genommen. Die Arbeit von Sprechern, Geräuschemachern, Komponisten und internationalen Synchronsprechern wird anhand zahlreicher Filmausschnitte, Originalfotos, Dokumenten und interaktiven Stationen beleuchtet. Dabei erfahren die Ausstellungsbesucher viel Spannendes rund um das Thema Disney – etwa, dass Walt Disney selbst lange Zeit als Sprecher bei seinen Filmen gearbeitet hat und seiner wohl bekanntesten Schöpfung Micky Maus seine Stimme geliehen hat. 

Ein Ausschnitt aus einem Dokumentarfilm zeigt, wie die Abenteuer einer kleinen Lokomotive in einem Zeichentrick-Kurzfilm klanglich zum Leben erweckt wurden. Das ist faszinierend und unterhaltsam zugleich. Besonders sehenswert sind aber auch die vielen Exponate aus Filmklassikern wie SCHNEEWITTCHEN, ASCHENPUTTEL, FANTASIE, PETER PAN bis hin zum DSCHUNGELBUCH. Ein Großteil der Ausstellungsstücke stammt aus dem Fundus des Münchner Stadtmuseums, dem letzten Spielort der Ausstellung „How Walt Disney Animation Is Made“, die von 1959 bis 1963 in Europa tourte. Das Besondere an diesen Exponaten ist, dass sie einst von Walt Disney persönlich zusammengestellt worden sind. Aber auch Ausstellungsstücke aus dem eigenen Archiv des DFF und Leihgaben aus dem American Heritage Center und der Southern Oregon Historical Society sorgen für sehr viel Hörgenuss und große Schauwerte, die bis zum 10. Januar 2021 genossen werden können. 

Von verschiedenen Plakatmotiven über Fotos aus dem Studio, Noten mit handschriftlichen Notizen, Skizzen bis hin zu Figurenstudien und Hintergrundgestaltungen zu vielen Walt-Disney-Produktionen reichen die Exponate, die jedem Disney-Fan das Herz höher schlagen lassen. In zwei kleinen Vorführräumen werden zudem die Arbeiten zweier Videokünstler gezeigt, die sich auf sehr interessante Art und Weise mit dem DSCHUNGELBUCH auseinandersetzen. In der einen Arbeit etwa wurden die verschiedenen Sprachfassungen des Klassikers so zusammengeschnitten, dass jedes Tier eine andere Sprache spricht. Das Ergebnis ist wirklich spannend! 

Zwar steht das Thema Sound in seinen verschiedenen Facetten ganz klar im Vordergrund. Dennoch gibt es in dieser Ausstellung auch ganz viel zu sehen, weshalb sie wirklich für alle Altersklassen geeignet ist. Ergänzt wird die Schau durch ein umfangreiches Rahmenprogramm. Neben Filmvorführungen oder Podiumsdiskussionen werden bei den Live-Veranstaltungen auch zahlreiche Ehrengäste wie Synchronsprecher*innen erwartet. Da es aufgrund der Corona-Pandemie nur ein reduziertes Platzangebot gibt, solltet Ihr Euch schnell Karten für die Veranstaltungen sichern, die ab sofort im Vorverkauf (online oder vor Ort im Museum) erhältlich sind. 

Das komplette Programm und alle weiteren Infos findet Ihr unter: www.SoundOfDisney.dff.film

Mehr News

TIPPS

Partner-Tipps für Frankfurt & Umgebung

Empfehlungen von Partnern und Firmen aus oder für die Region.