Digitale Veranstaltungen
Dein Event-Kalender für Frankfurt und Rhein-Main
Entdecke auch während der Corona-Krise spannende Veranstaltungen - finde hier die besten Online-Events!
Mai 2020
  • Mo
  • Di
  • Mi
  • Do
  • Fr
  • Sa
  • So
  • 27
  • 28
  • 29
  • 30
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
  • 6
  • 7
  • 8
  • 9
  • 10
  • 11
  • 12
  • 13
  • 14
  • 15
  • 16
  • 17
  • 18
  • 19
  • 20
  • 21
  • 22
  • 23
  • 24
  • 25
  • 26
  • 27
  • 28
  • 29
  • 30
  • 31
Frankfurt-Tipp Jahresgewinnspiel
Frankfurt-Tipp Guide 2020 - jetzt lesen

Wegen Verstößen gegen die Abstands-Regelungen: Friedberger Platz wird gesperrt

21.05.2020 | 20:54 Uhr | Stadtgeflüster
Wegen Verstößen gegen die Abstands-Regelungen: Friedberger Platz wird gesperrt

Auch das gehört zur „neuen Normalität“: Dort, wo man es mit den Abstandsregelungen nicht ganz so genau nimmt, können Einschränkungen wieder in Kraft treten. Das bekommen nun all jene zu spüren, die sich gerne freitags zum Feierabend mit Freunden auf dem Friedberger Platz treffen. Die dortige Grünfläche mit den angrenzenden Mauern wird aus Gründen des Infektionsschutzes am Freitag, 22. Mai, gesperrt werden. Der Friedberger Markt wird davon allerdings nicht betroffen sein.

Leider hatten sich in den vergangenen Wochen viele Besucher dieses beliebten Feierabendtreffs nicht an die vorgegebenen Abstandsregelungen gehalten. Zudem zeigten sich viele, als sie von der Stadtpolizei darauf angesprochen wurden, uneinsichtig oder – noch schlimmer - missachteten bewusst die Aufforderungen der Sicherheitskräfte. Dabei geht aus der Corona- Kontakt- und Betriebsbeschränkungsverordnung (CoKoBeV) in der aktuellen Fassung klar hervor, dass öffentliche Verhaltensweisen, die dazu führen, dass das Abstandsgebot gefährdet wird, untersagt sind. 

Aus diesem Grund wird die Grünfläche des Friedberger Platzes am Freitag gesperrt. Da auch auf den benachbarten Plätzen (Matthias-Beltz-Platz und Luisenplatz) entsprechende Verstöße festzustellen waren, werden auch dort situationsabhängig entsprechende Maßnahmen eingeleitet, sofern erforderlich. Das ist schade für alle, die sich hier einfach nur entspannt treffen wollten und dabei aber auf den nötigen Abstand geachtet hätten. Die Anwohner dagegen werden es wohl weniger traurig finden, dass sie sich vorerest nicht mehr über Lärm und Müllberge ärgern müssen, die der wöchentliche Feierabend-Treff mit sich bringt.

Sicherheitsdezernent Markus Frank appelliert an die Frankfurter Bürger, ganz allgemein die Infektionsgefahren, die durch solche Treffen entstehen, nicht zu unterschätzen und sich weiterhin auch bei schönem Wetter an die geltenden Kontaktbeschränkungen zu halten – damit wir uns möglichst bald alle wieder gemeinsam an Orten wie dem Friedberger Platz treffen können. .

Mehr News

TIPPS

Partner-Tipps für Frankfurt & Umgebung

Empfehlungen von Partnern und Firmen aus oder für die Region.