Veranstaltungen
Dein Event-Kalender für Frankfurt und Rhein-Main
Entdecke was heute in Frankfurt und in der Rhein-Main Region los ist - finde hier die besten Veranstaltungen!
Dezember 2019
  • Mo
  • Di
  • Mi
  • Do
  • Fr
  • Sa
  • So

Weihnachtsbaum „Peter II.“ auf dem Frankfurter Römer angekommen

31.10.2019 | 16:22 Uhr | Stadtgeflüster
Weihnachtsbaum 'Peter II.' auf dem Frankfurter Römer angekommen
Weihnachtsbaum 'Peter II.' auf dem Frankfurter Römer angekommen
Weihnachtsbaum 'Peter II.' auf dem Frankfurter Römer angekommen

Große Aufregung gestern Nachmittag im Römer: Thomas Feda, Geschäftsführer der Tourismus+Congress GmbH, erhielt einen Anruf aus Bad Orb. Der „Peter“ getaufte Baum, den die Stadt dem Frankfurter Weihnachtsmarkt schenken wollte, erwies sich als nicht transportfähig. Die Hitze des Sommers hatte dem Baum derart zugesetzt, dass seine Äste den Transport nicht überstanden hätten. Es sah ganz danach aus, dass der Termin zum Aufstellen des Baums auf dem Römerberg, was regelmäßig viele Schaulustige anlockt, abgesagt werden müsse. Doch in Bad Orb wurde mit vereinten Kräften an einer Lösung gearbeitet und um 17 Uhr stand fest: Ein Ersatzbaum wird gefällt. 

Dieser ist zwar nicht mal halb so schwer, wie „Peter“, doch ansonsten ist „Peter II.“ ein würdiger Ersatz. 31 Meter hoch und 4 Tonnen schwer ist die Fichte, die Bad Orbs Bürgermeister Roland Weiß zusammen mit Bürgerinnen und Bürgern aus der Kurstadt sowie einer Abordnung der Theatergruppe „Peter von Orb“ an Stadtrat Mike Josef übergeben hat. Josef, der den Baum stellvertretend für Oberbürgermeister Peter Feldmann entgegengenommen hat, lobte den Einsatz aller, die es ermöglicht haben, dass der Baum pünktlich in Frankfurt aufgestellt werden konnte. Roland Weiß zeigte sich einfach nur stolz auf sein Team und darauf, dass Bad Orb mittlerweile zum vierten Mal einen Baum für den „schönsten Weihnachtsmarkt“ stiften durfte. Und ein sehr erleichterter Thomas Feda war einfach nur dankbar für das, was in Bad Orb in derart kurzer Zeit geleistet wurde. 

Alle, die sich nun sorgen, dass „Peter I.“ jetzt einfach so entsorgt wird, können beruhigt sein. Aus seinem Stamm werden Bänke und Tische für ein „Grünes Klassenzimmer“ gefertigt, dass dem Schullandheim Wegscheide bei Bad Orb gespendet wird. Hier haben dann Kinder die Möglichkeit, an ökologischem Unterricht im Freien teilzunehmen. Auch aus „Peter II.“, der wie „Peter I.“ sowieso hätte gefällt werden müssen, sollen nach dem 06.01., wenn seine Lichter auf dem Römerberg endgültig erlöschen, Sitzmöbel für das „Grüne Klassenzimmer“ werden. 

Bis dahin wird der Ersatzbaum aber erst einmal in der kommenden Woche mit rund 4.000 LED Leuchten und Schleifen geschmückt, nachdem er einige Tage aushängen durfte. Zum ersten Mal in voller Pracht aufleuchten wird „Peter II:“ am 25. November zum Start des Frankfurter Weihnachtsmarkts 2019! Wir freuen uns darauf!

Mehr News

TIPPS

Partner-Tipps für Frankfurt & Umgebung

Empfehlungen von Partnern und Firmen aus oder für die Region.