Der Tod, das muss ein Wiener sein

Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden!
Bühne & Buch - Kabarett & Comedy
Theater Alte Brücke
Event-Termine:
Eintritt: ab 21.80 Euro
Wo:
Theater Alte Brücke
Kleine Brückenstr. 5
60594 Frankfurt am Main

2018 hatte das Theater Alte Brücke in Sachsenhausen mit „Immer wieder Tauben vergiften“ dem in Wien geborenen Komponisten, Sänger und Dichter Georg Kreisler ein wunderbares Programm gewidmet, das dem herrlich tiefschwarzen Humor des 2011 verstorbenen Künstlers mehr als gerecht wurde. Beim Publikum kam der Kreisler-Abend so gut an, dass es 2019 einen Nachschlag gab, der jetzt noch einmal im TAB zu sehen ist. Das zweite Wiener Kabarettprogramm „Der Tod, das muss ein Wiener sein“, konzentriert sich allerdings nicht nur auf Lieder und Texte von Georg Kreisler. Auch zwei weitere Wiener Künstler, die das deutschsprachige Kabarett entscheidend geprägt haben, sind dieses Mal vertreten: Cissy Kraner und Helmut Quatlinger. 

Was allerdings im Vergleich zum ersten Programm gleich geblieben ist: Es wird wieder böse – und verdammt lustig. Allerdings bleibt einmal bisweilen das Lachen auch im Halse stecken, denn das, was Alexander J. Beck und Sabrina Faber gemeinsam mit Stanislav Rosenberg am Klavier zu Gehör bringen, mag schon einige Jährchen auf dem Buckel haben, ist aber oft noch immer äußerst aktuell, – leider, muss man dazu sagen. Gerade in Zeiten, in denen politische Korrektheit wieder ganz groß geschrieben wird, tun einige Lieder, wie etwa Kreislers bitterböses „Schlag sie tot“, wirklich weh. Doch damit gehen Beck und Faber hervorragend um, so dass man auch in solchen Momenten gut unterhalten wird, in denen einem die Texte regelrecht in den Magen boxen. 

Ein Highlight des Programms ist zweifelsohne, wenn Sabrina Faber Kraners „Ich wünsch mir zum Geburtstag einen Vorderzahn“ singt – einfach köstlich. Aber auch bei ihrer Anleitung, „Wie man eine Torte macht“, bleibt kein Auge trocken. Und wenn Alexander J. Beck als Qualtingers Kunstfigur Travnicek so richtig herrlich über diverse Urlaubsziele grantelt, dann wird einmal mehr deutlich, wie gut man an diesem Abend mit hintersinnigem Humor unterhalten wird. Die Auswahl der Lieder und Texte bietet eine ausgewogene Mischung aus einfachen Lachern, nachdenklichen Momenten und beißender Satire. Und der Vortrag der drei Künstler auf der Bühne ist witzig, charmant und einfach gut! 

Mit „Der Tod, das muss ein Wiener sein“ beweist das Team des Theater Alte Brücke einmal mehr den Mut zur Vielseitigkeit und zur Unterhaltung jenseits des Mainstream. Ein kurzweiliger Ausflug nach Wien, der Liebhabern von tiefschwarzem Humor und tiefgründiger Satire wärmstens ans Herz gelegt werden kann.

November 2022
  • Mo
  • Di
  • Mi
  • Do
  • Fr
  • Sa
  • So
  • 31
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
  • 6
  • 7
  • 8
  • 9
  • 10
  • 11
  • 12
  • 13
  • 14
  • 15
  • 16
  • 17
  • 18
  • 19
  • 20
  • 21
  • 22
  • 23
  • 24
  • 25
  • 26
  • 27
  • 28
  • 29
  • 30
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4

Partner-Tipps für Frankfurt & Umgebung

Empfehlungen von Partnern und Firmen aus oder für die Region.