Katastrophe. Was kommt nach dem Ende?

Ausstellung
DFF – Deutsches Filminstitut & Filmmuseum
Event-Termine:
Wo:
DFF – Deutsches Filminstitut & Filmmuseum
Schaumainkai 41
60596 Frankfurt am Main

Ausstellungsdauer: 14. Juli 2021 bis 9. Januar 2022

Man könnte fast meinen, dass wir derzeit in einem dieser typischen Katastrophenfilme aus Hollywood leben. Pandemie, Klimawandel – kaum ein Tag vergeht derzeit ohne neue Hiobsbotschaften globalen Ausmaßes. Da möchte man fast meinen, dass die neue Ausstellung „KATASTROPHE. Was kommt nach dem Ende?“ im DFF – Deutsches Filminstitut & Filmmuseum zu keiner passenderen Zeit hätte kommen können. Dabei lief die Planung für die Schau schon lange vor Ausbruch der Corona-Pandemie, die dann ironischerweise auch für die verspätete Ausstellungseröffnung verantwortlich war.

Entstanden ist der Blick auf die Geschichte des Katastrophenfilms in Kooperation mit dem Senckenberg Naturmuseum entstanden. Das Ergebnis ist eine spannende Kombination aus Kulturwissenschaft und Naturwissenschaft. So werden etwa Filme von vier Wissenschaftlern und Wissenschaftlerinnen kommentiert und auf ihre Plausibilität überprüft. Während es die Kurzfassungen auch im Senckenberg Naturmuseum in den jeweilig passenden Abteilungen zu entdecken gibt, können die Langfassung dieses Faktenchecks im DFF studiert werden. Aber natürlich hat die Ausstellung noch viel mehr zu bieten.

Aufgebaut ist sie nach dem klassischen Muster von Katastrophenfilmen. In insgesamt sechs Abteilungen offenbart sie anhand von Filmausschnitten, Setdesigns, Filmplakaten, Zeitschriftenartikeln, Postkarten und anderen Ausstellungsstücken, wie Katastrophenfilme als Sitten- und Emotionsgemälde ihrer Zeit funktionieren und zeigen, wovor die Menschen in einer bestimmten Zeit am meisten Angst haben. Das ist spannend und unterhaltsam – und macht Lust darauf, so manchen Klassiker des Genres mal wieder anzuschauen.

Die Möglichkeit dazu gibt es in einigen Fällen beim umfangreichen Begleitprogramm, zu dem natürlich auch eine Filmreihe gehört, die im Kino des DFF zu sehen sein wird. Aber auch Führungen, ein interaktives Quiz, digitale Zusatzinfos via QR-Code und anderes wird neben dem klassischen Ausstellungsbesuch geboten. Wer danach noch tiefer in die Materie eintauchen möchte, kann im Museumsshop den umfangreichen Katalog zu „KATASTROPHE. Was kommt nach dem Ende?“ erwerben. Das 172 Seiten starke Buch mit allerlei Textbeiträgen und Bildern ist in deutscher und englischer Sprache erhältlich.

Katastrophe. Was kommt nach dem Ende?
Dezember 2021
  • Mo
  • Di
  • Mi
  • Do
  • Fr
  • Sa
  • So

Partner-Tipps für Frankfurt & Umgebung

Empfehlungen von Partnern und Firmen aus oder für die Region.