Veranstaltungen
Dein Event-Kalender für Frankfurt und Rhein-Main
Entdecke was heute in Frankfurt und in der Rhein-Main Region los ist - finde hier die besten Veranstaltungen!
Oktober 2019
  • Mo
  • Di
  • Mi
  • Do
  • Fr
  • Sa
  • So

Die Frankfurt-Tipp Autoren:

Sabina Brauner

Sabina Brauner lebt seit mehr als 15 Jahren im Rhein-Main Gebiet und davon die längste Zeit in ihrem Wunschstadtteil Bornheim „weil es Dorf, Stadt und Geselligkeit im lebenswertesten Sinn" für sie verbindet. Niemand flaniert mit so offenen Augen durch die Welt wie die gebürtige Niedersächsin, die ihre Mitmenschen am liebsten im Internet an ihren Entdeckungen teilhaben lässt. Die Amerikanistin und Politikwissenschaftlerin gründete 2007 den Blog „So nur in Frankfurt" und ist auch Frankfurts erste Über 40-Modebloggerin auf „Oceanblue Style". Hier schreibt sie vor allem über Lifestyle und Mode.

Fünf Gründe, warum der Sommer jetzt in der Stadt erst jetzt richtig Spaß macht

05.08.2016 | 07:55 Uhr | Frankfurt
Fünf Gründe, warum der Sommer jetzt in der Stadt erst jetzt richtig Spaß macht
Fünf Gründe, warum der Sommer jetzt in der Stadt erst jetzt richtig Spaß macht
Fünf Gründe, warum der Sommer jetzt in der Stadt erst jetzt richtig Spaß macht

Ferienzeit ist freie Zeit. Glücklich sind die Daheimgebliebenen. Klingt komisch. Na, Moment mal. Ich habe ziemlich gute Argumente. :-)

Denn, egal, ob eine Abenteuerseele oder ein Faultier in uns schlummert. (Ich bekenne mich frank und frei zu Letzterem ): Nie war die Stadt schöner, weil leer. In Cafes und auf den Straßen ist Platz. Wir brauchen weniger lange zu warten, was uns schon turbo entspannt. Und auch weniger nach einem freiem Sitzplätzchen suchen. Aktuell macht die Sonne ja ein Verschnaufspäuschen. Aber selbst, wenn es regnet und wir ins Museum wollen - Platz, Ruhe, alles gut.

Wenn die Sonne scheint, drücken sich alle im Freibad herum. Doch das gehört ja zur Natur der Sache. Alles andere wäre wie Cocktail ohne Mix.

Wer jetzt zu den Hartgesotten von euch gehört, die bei Regen im Freibad erst so richtig aufblühen -bitte, darf schließlich jeder auf seine Weise glücklich werden -  hat das Becken an den Randzeiten mehr oder weniger für sich.  

Auch wenn „morgens in aller Hergottsfrühsport“ nicht zu meinen Favoriten gehört, so freue ich mich doch über diese fünf Dinge, die in einer ferienleeren Stadt viel mehr Spaß machen. Wir sind ja jetzt quasi unter uns….

* Grillen im Lilu. Einen Grill mieten, Wurst auf den Rost und den Main beim Plätschern belauschen. Bitte beachten: eigene Einweggrills sind nicht erlaubt!

* Stundenlang am Schweizer Platz im Café Fellini hocken und sich über den freien Platz freuen.

* Festivalzeit: Ob Weseler Werft oder Stoffel im Günthersburgpark. Draußen sitzen macht Spaß und unterhält auch noch gut.

*Zeit für Sport: was Neues lernen. Wie wäre es mit einer Partie Quidditch? Harry Potter Fans unter Euch? Dann ab in den Günthersburgpark.

* Die Berger Straße begrünen und beleben. In einem der beliebtesten und schönsten Stadtteile Frankfurts, in Bornheim, geht’s rund und bunt zu die nächsten Wochen. Sieben Oasen sollen entstehen. Die Aktion „Lust auf Leben“ motiviert Bewohnerinnen zum aktiven Gestalten der längsten Einkaufsstraße in der Stadt.

Was macht euch gerade am meisten Spaß?

Weseler Werft, Eckhardtstraße, 60314 Frankfurt (Ostend)

STOFFEL (Stahlburg Theater Offen Luft) noch bis zum 14. August im Günthersburgpark, 60389 Frankfurt

Quidditch: Kontakt über Facebook (siehe link oben)

Café Fellini: Diesterwegstraße 1, 60594 Frankfurt (Sachsenhausen)

Dabei sein ist alles – In fünf Schritten zum Brasilianer i ..
Schön schräg. Sind das die vier seltsamsten Events des Mon ..

Partner-Tipps für Frankfurt & Umgebung

Empfehlungen von Partnern und Firmen aus oder für die Region.