Veranstaltungen
Dein Event-Kalender für Frankfurt und Rhein-Main
Entdecke was heute in Frankfurt und in der Rhein-Main Region los ist - finde hier die besten Veranstaltungen!
November 2019
  • Mo
  • Di
  • Mi
  • Do
  • Fr
  • Sa
  • So

Die Frankfurt-Tipp Autoren:

Sabina Brauner

Sabina Brauner lebt seit mehr als 15 Jahren im Rhein-Main Gebiet und davon die längste Zeit in ihrem Wunschstadtteil Bornheim „weil es Dorf, Stadt und Geselligkeit im lebenswertesten Sinn" für sie verbindet. Niemand flaniert mit so offenen Augen durch die Welt wie die gebürtige Niedersächsin, die ihre Mitmenschen am liebsten im Internet an ihren Entdeckungen teilhaben lässt. Die Amerikanistin und Politikwissenschaftlerin gründete 2007 den Blog „So nur in Frankfurt" und ist auch Frankfurts erste Über 40-Modebloggerin auf „Oceanblue Style". Hier schreibt sie vor allem über Lifestyle und Mode.

Nach dem Urlaub ist vor dem Urlaub: entspannt in der Stadt

19.08.2016 | 08:10 Uhr | Freizeit
Nach dem Urlaub ist vor dem Urlaub: entspannt in der Stadt
Nach dem Urlaub ist vor dem Urlaub: entspannt in der Stadt
Nach dem Urlaub ist vor dem Urlaub: entspannt in der Stadt

Wer fragt sich nach der Heimkehr aus dem schönen Urlaub nicht immer zuerst, wie sich die schöne Stimmung, die herrliche Entspannung möglichst lange im Alltag bewahren lässt. Vor allem in der Stadt, wo wir dann wieder auf all die anderen Unentspannten treffen. ;-) Da wird gehupt, gedrängelt und geschubst, dass es eine wahre Freude ist und wie es zum Großstadtleben nun mal dazu gehört. Entschleunigung bedeutet ja verlangsamen und einen Gang runterschalten.

In Hessen schreibt die Tourismusagentur ja künftig „Entschleunigen“ ganz groß. In unserem schönen Bundesland sollen die Touristen sowas von langsam machen, dass sie vermutlich gar nicht mehr abreisen wollen. Doch was dem Touristen Recht ist, kann uns als Einheimischen nur billig sein: Und die entspannten Seiten der Stadt können auch Einheimische genießen.

Fünf Wege zum Entschleunigen für Frankfurter:

• Die Wallanlagen umwandern. Warum nicht mal Sonntagnachmittag diesen schönen, ehemaligen Wassergraben um die Stadt entdecken. Start: Untermainkai, Ziel: Schöne Aussicht. Oder umgekehrt. Was sich dort alles findet: plätschernde Brunnen, moderne Skulpturen, sowie Denk- und Mahnmäler.

• Kurparadiese finden sich in Bad Homburg, Bad Nauheim und dem Kaiser-Wilhelmbad in Wiesbaden. Sich einen Tag Luxustherme gönnen, es sich gut gehen lassen - ob beim Wellness, Schwimmen oder im Schwitzbad - setzt Wohlfühlhormone im Gehirn frei.

Schachfreunde unter uns? Strategisch denken lässt sich auch im Freien. In Niedererlenbach findet sich eine Schachanlage im Park, die der örtliche Verein anlegen ließ!

Ab ins Kloster: welche Orte spenden mehr Stille, mehr Ruhe, mehr Gelegenheit zur inneren Einkehr und bieten auch noch Anregung für die Sinne? Frankfurt ist voller Kloster: Liebfrauen mit der um 1430 von Madern Gerthener geschaffene Tympanon mit der Darstellung der Heiligen Drei Könige oder das Karmeliterkloster mit spätgotischer Hallenkirche, das heute das Institut für Stadtgeschichte beherbergt.

Rauf aufs Boot und ab über den Main. Und zwar als eigener Kapitän auf dem Schiffchen. In Frankfurt lassen sich kleine Boote, Führerscheinfrei mieten. Ein paar Stunden auf dem Wasser und das Urlaubsgefühl ist zurück!

Wie entschleunigt ihr am liebsten?

Schön schräg. Sind das die vier seltsamsten Events des Mon ..
Sommer Sonne Feiern: Erst Musemsufer(-fest), dann Yoga am ..

Partner-Tipps für Frankfurt & Umgebung

Empfehlungen von Partnern und Firmen aus oder für die Region.