Veranstaltungen
Dein Event-Kalender für Frankfurt und Rhein-Main
Entdecke was heute in Frankfurt und in der Rhein-Main Region los ist - finde hier die besten Veranstaltungen!
Oktober 2018
  • Mo
  • Di
  • Mi
  • Do
  • Fr
  • Sa
  • So

Dieses Exemplar kaufen

  • DVD
Absolutely Fabulous – AbFab wird 20! - DVD

Absolutely Fabulous – AbFab wird 20! - DVD

Großbritannien 2002 - 2012 - mit Jennifer Saunders, Joanna Lumley, Julia Sawalha, Jane Horrocks, June Whitfield u.a

Filminfo

Originaltitel:Absolutely Fabulous
Genre:TV-Serie, Comedy
Regie:Mandie Fletcher, Tristam Shapeero, Ed Bye
Verkaufsstart:27.09.2013
Produktionsland:Großbritannien 2002 - 2012
Laufzeit:ca. 180 Min
FSK:ab 16 Jahren
Anzahl der Disc:2
Sprachen:Deutsch, Englisch (Dolby Digital 2.0)
Untertitel:Englisch (für alle Folgen), Deutsch (nur für "Gay" & "White Box")
Bildformat:16:9 (1.78:1)
Extras:Behind the Scenes, Featurette, Bonussketche, Audiokommentar, Outtakes
Regionalcode:2
Label:Polyband
Webseite:www.polyband.de
  • whatsapp
  • whatsapp
  • whatsapp
  • whatsapp
Amazon Link : Absolutely Fabulous – AbFab wird 20! - DVD

Inhalt: Kaum zu glauben, aber wahr: es ist schon über 20 Jahre her, dass Edina (Jennifer Saunders) und Patsy (Joanna Lumley) auf die Öffentlichkeit losgelassen wurden. Die von Saunders und ihrer Comedy-Partnerin Dawn French geschriebene Sitcom "Absolutely Fabulous" über zwei sehr ich-bezogene Society-Ladys hat sich mit ihrem sehr politisch unkorrekten Ton, dem Hang der Figuren zu Alkohol und Drogen, sowie der sehr zynischen Überzeichnung von klischeehaften Stereotypen nicht nur Freunde gemacht. Doch in erster Linie konnte die Comedy mit ihrem wunderbar respektlosen Ton und ihren beiden großartigen Hauptdarstellerinnen weltweit eine große Fangemeinde generieren, die auch nach dem Ende der Serie nach fünf regulären Staffeln und einigen Specials nicht genug von den beiden Damen bekommen können.

Grund genug für die Macher, die Serie 2011 und 2012 zum 20. Jubiläum noch einmal für drei Specials wiederzubeleben. Gemeinsam mit den Specials "Gay" und "White Box" aus den Jahren 2002 und 2004, die erstmals in deutscher Sprache zu haben sind, sind die Jubiläumsfolgen jetzt auch in Deutschland auf einer schönen Doppel-DVD erschienen. Zwar ist das Alter an den Ladys nicht ganz spurlose vorbei gegangen. Doch ein paar Fältchen mehr haben ihrer Bissigkeit keinen Abbruch getan. Edina und Patsy sind so wunderbar böse wie eh und je und auch ihre Mitstreiterinnen haben sich in den Jahren, in denen sie vom Bildschirm verschwunden waren, so gar nicht geändert. Und so bekommt der Fan hier noch einmal knapp 180 Minuten "AbFab" vom Feinsten geboten.

Die Serie lebt natürlich von den Dialogen. Und da kann die deutsche Synchronisation, so gut sie auch ist, leider nicht mit dem Original mithalten. Zwar haben die deutschen SprecherInnen den Duktus der Figuren sehr gut herübertransportiert. Dennoch ist einiges an Wortwitz dabei verloren gegangen. Ein gutes Beispiel dafür ist der Gastauftritt von Nathan Lane in "White Box", der in der englischen Sprachfassung mit einem wunderbar übertrieben klischeehaften und herablassenden deutschen Akzent spricht. In der deutschen Fassung würde ihm dagegen ein sehr viel braver wirkender österreichischer Dialekt verpasst. Das ist immer noch witzig, keine Frage, aber eben längst nicht so gut, wie das Original.

"Absolutely Fabulous" ist schon eine sehr spezielle Serie. Der dramaturgische Aufbau hält sich nur selten an klassische Sitcom-Regeln und die Charaktere, wie etwa Edinas Assistentin Bubble, sind völlig überzeichnet. Wer es eher gediegen und konventionell mag, der wird sich hier oft einfach nur verwundert am Kopf kratzen und sich fragen, warum diese Serie einen derartigen Kultstatus besitzt. Wer es aber schräg, politisch unkorrekt und einfach nur "Fabulous" mag, der wird an dieser DVD seine helle Freude haben.

Und darum geht es in den Folgen:

Identität

In ihrem leidenschaftlichen Kampf um ewige Jugend hat Patsy tatsächlich vergessen wie alt sie ist. Und stellt lapidar fest, dass sie keinerlei Papiere besitzt, um ihr Alter herauszufinden. Auf der Suche nach der eigenen Identität wird sie natürlich von Freundin Edina unterstützt. Deren Tochter Saffy wird aus dem Gefängnis entlassen und muss sich mit ihrer Knast-Freundin herumschlagen. Denn im Licht der Freiheit betrachtet, verliert diese Freundschaft ganz stark an Glanz. (Text: einsfestival)

Job

Um ihre Tochter Saffy zu beeindrucken, macht sich Edina kurzerhand zur Agentin der berühmten französischen Schauspielerin Jeanne Durand. Einmal im Leben möchte die Durand vor Publikum auf großer Bühne singen. Edina geht aufs Ganze und bucht die Royal Albert Hall. Die spannende Frage ist: Kann die Durand tatsächlich singen? (Text: einsfestival)

Olympische Spiele

London 2012: Alle sind im Olympia-Fieber, nur Edina vergisst dass die Olympischen Spiele beginnen. Doch ihr Interesse erwacht schlagartig, als sich ihr die Chance bietet ihrem Idol Stella McCartney zu begegnen. (Text: einsfestival)

Gay

Bo und Marshall treten voller Elan und Eifer in einer schrillen christlichen Fernsehshow auf und kommen völlig beseelt und Gott preisend nach Hause zu Patsy und Eddy. Die beiden haben gerade aus der Großmutter herausgequetscht, dass Eddys Sohn Serge, den sie schon eine Ewigkeit nicht mehr gesehen haben, schwul ist und in New York lebt. Erst nach vielen Mühen und Hindernissen finden sie ihn. Sie müssen sich in New York unter anderem als Lesben ausgeben und von der verrückten Goldie verheiraten lassen, um an die Akten von Serge zu kommen. Schließlich treffen sie ihn in einem Buchladen. Patsy und Eddy schließen mit dem spießigen Serge und seinem Freund in einer ausschweifenden Party-Nacht Freundschaft. Zu viert ziehen sie durch die Schwulen-Bars und Clubs von New York und ergeben sich Alkohol- und Drogenexzessen. Zu Hause hat sich inzwischen Eddys verschrobene Tochter Saffy – in einem Schrank sitzend – für ihr Buch inspirieren lassen und mit Begeisterung Bo endlose Passagen vorgetragen, die sich dabei furchtbar langweilt. Sie wartet verzweifelt auf Marshall, den sie mit einem äußerst kräftigen Begleiter auf einen Selbsterfahrungstrip in die Schwulenszene geschickt hat und der dort nur knapp einem homosexuellen Abenteuer entrinnt. Als die Partyleichen Patsy und Eddy aus New York zurückkehren, kommt endlich wieder Leben in die Bude. (Text: arte)

White Box

Edinas Entscheidung, die Küche neu gestalten zu lassen, erweist sich schnell als Katastrophe, als ihre psychisch etwas instabile Freundin Bettina das Ganze als sterile, weiße Box designt. Da muss natürlich sofort Hilfe her, um dieses Monstrum in die ideale Küche zu verwandeln. Bei dem Designer Kunz kommt Edina zu der Überzeugung, dass sie ihre perfekte Küche schon mal gesehen hat – nur eben in einem vorherigen Leben. Also entschließt sie sich kurzerhand zu einer Rückführung. Doch die Küche ist nicht das einzige Problem der Ladys. Denn als Saffron von ihrer Hochzeit aus Kenya zurück kehrt und ihrer Mutter offenbart, dass ihr Mann ein Polygamist ist, kommt es zu einer heftigen Auseinandersetzung zwischen Mutter und Tochter – mit unvorhersehbaren Folgen…

Bild + Ton: Die audiovisuelle Umsetzung der Folgen liegt auf dem Niveau, das man von einer zeitgenössischen Comedy-Serie erwarten darf. Das Bild ist sauber, die Farbgebung kraftvoll und die Bildschärfe absolut zufriedenstellend. Und auch der Stereo-Ton erfüllt seinen Zweck voll und ganz, indem er die amüsanten Dialoge sehr kraftvoll aus den Heimkino-Boxen erklingen lässt. Einziger Minuspunkt ist hier eigentlich nur, dass die englische Tonspur ein wenig harmonischer und nicht ganz so zentral abgemischt klingt, wie die deutsche Synchronisation. Dennoch gibt es hier ein absolut verdientes: Gut!

Extras: Auf der ersten DVD gibt es ein kleines Special zum "AbFab Fackellauf" (ca. 4:17 Min.) und den Clip aus Sport Relief (ca. 7:16 Min.). Zu diesem gibt es zudem noch ein sehenswertes Making of (ca. 17:20 Min.). Die zweite Disc hat dann noch einen Audiokommentar und Outtakes zur Epsiode "Gay" zu bieten. Gut!

Fazit: "Absolutely Fabulous" feiert mit einer hübschen Doppel-DVD ihren 20. Geburtstag. Die Kult-Comedyserie kehrte 2011 und 2012 nach längerer Auszeit für drei Jubiläums-Specials zu ihren Fans zurück. Diese drei neuen Folgen sind nun auch in Deutschland erhältlich, zusätzlich mit den beiden Specials "Gay" und "White Box", die erstmals mit deutscher Synchronisation auf DVD zu sehen sind. Angereichert mit ein paar netten Extras ist diese Doppel-DVD ein Muss für alle AbFab-Fans und daher auch: Absolutely Empfehlenswert!

Quelle: Sebastian Betzold / Inhaltsbeschreibungen von arte/einsfestival/Sebastian Betzold

Media:

  • Absolutely Fabulous – AbFab wird 20! - DVD
  • Absolutely Fabulous – AbFab wird 20! - DVD
  • Absolutely Fabulous – AbFab wird 20! - DVD
  • Absolutely Fabulous – AbFab wird 20! - DVD
  • Absolutely Fabulous – AbFab wird 20! - DVD
  • Absolutely Fabulous – AbFab wird 20! - DVD

Partner-Tipps für Frankfurt & Umgebung

Empfehlungen von Partnern und Firmen aus oder für die Region.