Veranstaltungen
Dein Event-Kalender für Frankfurt und Rhein-Main
Entdecke auch während der Corona-Krise spannende Veranstaltungen - real oder digital!
Frankfurt-Tipp Jahresgewinnspiel
Frankfurt-Tipp Guide 2020 - jetzt lesen

Dieses Exemplar kaufen

  • DVD
Adam Dalgliesh – Scotland Yard - Staffel 1 – DVD

Adam Dalgliesh – Scotland Yard - Staffel 1 – DVD

Großbritannien 2021 - mit Bertie Carvel, Jeremy Irvine, Carlyss Peer, Jonjo O'Neill ...

Die Frankfurt-Tipp Bewertung - Film:
Ausstattung:

Filminfo

Originaltitel:Dalgliesh – Series 1
Genre:TV-Serie
Regie:Lisa Clarke, Jill Robertson, Andy Tohill, Ryan Tohill
Verkaufsstart:20.05.2022
Produktionsland:Großbritannien 2021
Laufzeit:ca. 272 Min
FSK:ab 16 Jahren
Anzahl der Disc:2
Sprachen:Deutsch, Englisch (Dolby Digital 5.1)
Untertitel:Keine
Bildformat:16:9 (1.78:1)
Extras:Keine
Label:Edel Motion
  • whatsapp
  • whatsapp
  • whatsapp
  • whatsapp
Amazon Link : Adam Dalgliesh – Scotland Yard - Staffel 1 – DVD

Inhalt: London zu Beginn der 1970er Jahre: Nach einer Auszeit aus persönlichen Gründen kehrt Adam Dalgliesh (Bertie Carvel) in den Polizeidienst bei Scotland Yard zurück. Der ruhige, in sich gekehrte Ermittler wirkt auf seine Umwelt unnahbar und arrogant. Doch hinter der Fassade verbirgt sich ein genialer Ermittler, der nach einer persönlichen Tragödie mit seinen inneren Dämonen zu kämpfen hat. Der erste Fall nach seiner Auszeit führt Dalgliesh in ein Schwesternwohnheim, in dem eine der Schülerinnen während einer Routineübung qualvoll ums Leben gekommen ist. Was zunächst wie ein tragischer Unfall aussieht, entpuppt sich schon bald als Mord, nachdem in dem Wohnheim eine weitere Leiche gefunden wird. Auch in einem beschaulichen Sanatorium wird der Polizist mit mehreren Todesfällen konfrontiert, von denen einer ein Freund Dalglieshs war. Nun gilt es zu beweisen, dass es sich hierbei nicht um natürliche Todesfälle, sondern um das Werk eines Serientäters handelt. Und auch der Fund zweier Leichen in einer Kirche erfordert von Dalgliesh jede Menge Spürsinn und Kombinierungsgabe – denn der Fall erweist sich als verzwickter, als es zunächst den Anschein hat…

"Adam Dalgliesh – Scotland Yard" basiert auf den Romanen der Schriftstellerin P.D. James, die bereits früher fürs britische Fernsehen verfilmt worden sind. Die 2014 verstorbene James, die auch die Romanvorlage für den hervorragenden Endzeit-Thriller "Children of Men" geschrieben hat, hat mit Adam Dalgliesh einen äußerst interessanten Ermittler geschaffen, den Bertie Carvel mit einer durchaus elegant wirkenden Emotionslosigkeit verkörpert. Nur selten werden Gefühlsregungen sichtbar, die Carvel sehr nuanciert durchscheinen lässt. Ja, Dalgliesh mag dadurch arrogant wirken, doch bei genauerer Betrachtung wird deutlich, welche Tragik hinter diesem Auftreten steckt. Das macht den Charakter so interessant und für die Zuschauer letztendlich auch zugänglich.

Ihm zur Seite stehen zwei sehr unterschiedliche Ermittler. Da wäre zum einen DS Charles Masterson (Jeremy Irvine), bei dem Dalgliesh schnell spürt, dass er mit der Art des jungen Polizisten nicht gut klar kommen wird. Anders als Masterson, dem man auch als Zuschauer nur wenig Sympathien entgegenbringen kann, kann DS Kate Miskin (Carlyss Peer) mit ihrer engagierten und empathischen Art sowohl bei dem verschlossenen Ermittler, als auch beim Publikum punkten. In der dritten Folge dieser ersten Staffel, in der das Trio erstmals gemeinsam ermitteln muss, entsteht zwischen den drei sehr unterschiedlichen Charakteren eine spannende Dynamik, die hoffentlich in den kommenden Folgen (Staffel 2 ist für Anfang 2023 geplant) noch weiter ausgebaut wird.

Sehr positiv anzumerken ist neben dem Look und dem überzeugenden Spiel des Ensembles, dass die drei Geschichten der ersten Staffel jeweils eine ganz eigene Atmosphäre haben. Auch wenn hier sehr klassische (und damit auch wenig überraschende) Krimikost geboten wird, wird es so niemals langweilig. Im Gegenteil: Trotz einer sehr ruhigen Erzählweise schafft es die Serie perfekt, fesselnde Spannung aufzubauen, die Fans dieses Genres auf ganz hohem Niveau unterhält. Ein gelungener einstand für diese neue Retro-Krimiserie, die Lust auf mehr macht. Dafür gibt es ein absolut verdientes: Absolut sehenswert!

Bild + Ton: Der 70er Jahre Look, den die Serie sehr gut einfängt, wird auch gelungen ins Heimkino transportiert. Erdige Farben und eine stimmige Bildschärfe sorgen dafür, dass die Retro-Atmosphäre so gut auf die Bildschirme transportiert wird. Der Ton liegt als Dolby Digital 5.1 Mix vor, bei dem die Dialoge und die Musik im Mittelpunkt stehen. Größere Surround-Effekte sollten hier nicht erwartet werden, aber für eine Krimiserie wie diese ist die audiovisuelle Umsetzung absolut zufriedenstellend. Gut!

Extras: Bonusmaterial gibt es bei dieser ersten Staffel leider nicht.

Fazit: Die erste Staffel von "Adam Dalgliesh – Scotland Yard" bietet sehr gute Krimi-Unterhaltung der klassischen Art. Eingetaucht in einen atmosphärischen 70er Jahre Look sind es vor allem der interessante Hauptcharakter und seine Art zu ermitteln, die diese Serie so gelungen machen. Die ersten drei Fälle von Adam Dalgliesh werden in guter Bild- und Tonqualität präsentiert. Bonusmaterial gibt es leider nicht. Alles in allem gibt es aber trotzdem ein überzeugtes: Absolut empfehlenswert!

Ein Artikel von Sebastian Betzold

Media:

  • Adam Dalgliesh – Scotland Yard - Staffel 1 – DVD
  • Adam Dalgliesh – Scotland Yard - Staffel 1 – DVD
  • Adam Dalgliesh – Scotland Yard - Staffel 1 – DVD
  • Adam Dalgliesh – Scotland Yard - Staffel 1 – DVD

Partner-Tipps für Frankfurt & Umgebung

Empfehlungen von Partnern und Firmen aus oder für die Region.