Veranstaltungen
Dein Event-Kalender für Frankfurt und Rhein-Main
Entdecke was heute in Frankfurt und in der Rhein-Main Region los ist - finde hier die besten Veranstaltungen!
September 2018
  • Mo
  • Di
  • Mi
  • Do
  • Fr
  • Sa
  • So
Afrika – Das magische Königreich

Afrika – Das magische Königreich

Großbritannien 2014 - mit Christian Brückner (Erzähler) u.a

Die Frankfurt-Tipp Bewertung:

Filminfo

Originaltitel:Enchanted Kingdom
Genre:Dokumentarfilm
Regie:Patrick Morris, Neil Nightingale
Kinostart:05.03.2015
Produktionsland:Großbritannien 2014
Laufzeit:ca. 87 Min.
FSK:ab 0 Jahren
Webseite:www.constantin-film.de/kino/afrika-d
  • whatsapp
  • whatsapp
  • whatsapp
  • whatsapp
  • whatsapp

Afrika – der zweitgrößte Erdteil zeichnet sich durch eine ungeheuer vielfältige Flora und Fauna aus. Traumhaft schöne Landschaften, geheimnisvolle Lebensräume für einige der majestätischsten und  faszinierendsten Lebewesen. Es sind die starken Kontraste zwischen den dichten Wäldern und der kargen Wüste, zwischen großen Meeren und kleinen Oasen, die Afrika immer wieder zu einem spannenden Thema für Dokumentarfilmer machen. Und so sind gerade in den vergangenen Jahren zahlreiche Natur- und Tierdokumentationen veröffentlicht worden, die Afrika und seine tierischen Bewohner als zentrales Thema hatten, oder zumindest. "Afrika – Das magische Königreich" ist nun ein weiterer solcher Film, der sich durch modernste Aufnahmetechniken und spektakuläre 3D-Bilder von der Konkurrenz abzuheben versucht.

Rein visuell ist das dem Team um die beiden Regisseure Patrick Morris und Neil Nightingale durchaus auch gelungen. Ob in den Wäldern von Ruanda, wo sie die vom Aussterben bedrohten Berggorillas besucht haben, in der Kalahari Wüste, wo sie eine Herde Elefanten bei der Suche nach Wasser begleiten oder entlang farbenprächtiger Korallenriffe in den Tiefen des Ozeans – was hier mit modernster Technik eingefangen wurde, ist an sich wirklich spektakulär und absolut sehenswert. Gerade auf der großen Leinwand sind Momente wie die zahlreichen faszinierenden Zeitlupenaufnahmen oder enormen Vergrößerungen (etwa vom munteren Treiben eines Ameisenstammes) wirklich atemberaubend.

Doch leider hat "Afrika – Das magische Königreich" mit zwei großen Problemen zu kämpfen. Zum einen wird in recht kurzer Zeit ein sehr breites Spektrum abgearbeitet, weshalb viele an sich interessante Aspekte nur sehr oberflächlich behandelt werden. Die Informationen, die man sich hier zu hören erhofft, bekommt man nur sehr selten vermittelt. Und damit wären wir auch schon beim zweiten Problem: der Voice Over Kommentar. Keine Frage, Christian Brückner ist ein guter Sprecher. Doch die Texte, die er hier mit seiner markanten Stimme vortragen muss, sind oft extrem platt. Dabei wird meistens nur das erzählt, was man ohnehin gerade sieht. Einen wirklich informativen Mehrwert bietet der Kommentar nicht. Vielmehr lenkt er nur ab und minimiert somit auch die Wirkung der tollen Bilder.

"Afrika – Das magische Königreich" ist keine schlechte Naturdokumentation, aber eine, die es trotz technischer Finesse eben nicht schafft, aus der Masse herauszustechen. Und damit kann sie dem in den letzten Jahren etwas überstrapazierten Genre kaum etwas Neues hinzufügen. Hübsch anzusehen, aber leider arg inhaltsleer und deshalb auch nur mit Abstrichen sehenswert!

Ein Artikel von Sebastian Betzold

Media:

  • Afrika – Das magische Königreich
  • Afrika – Das magische Königreich
  • Afrika – Das magische Königreich
  • Afrika – Das magische Königreich
  • Afrika – Das magische Königreich
  • Afrika – Das magische Königreich
Kino Trailer zum Film "Afrika – Das magische Königreich (Großbritannien 2014)"
Loading the player ...

Partner-Tipps für Frankfurt & Umgebung

Empfehlungen von Partnern und Firmen aus oder für die Region.