Veranstaltungen
Dein Event-Kalender für Frankfurt und Rhein-Main
Entdecke auch während der Corona-Krise spannende Veranstaltungen - real oder digital!
Oktober 2020
  • Mo
  • Di
  • Mi
  • Do
  • Fr
  • Sa
  • So
Frankfurt-Tipp Jahresgewinnspiel
Frankfurt-Tipp Guide 2020 - jetzt lesen

Dieses Exemplar kaufen

  • DVD
  • Blu-Ray
After Midnight – Blu-ray

After Midnight – Blu-ray

USA 2019 - mit Jeremy Gardner, Brea Grant, Justin Benson, Henry Zebrowski ...

Die Frankfurt-Tipp Bewertung - Film:
Ausstattung:

Filminfo

Originaltitel:After Midnight
Genre:Mystery, Drama, Komödie, Horror
Regie:Jeremy Gardner, Christian Stella
Verkaufsstart:29.05.2020
Produktionsland:USA 2019
Laufzeit:ca. 84 Min
FSK:ab 16 Jahren
Anzahl der Disc:1
Sprachen:Deutsch, Englisch (Dolby Digital 5.1)
Untertitel:Deutsch
Bildformat:16:9 (2.35:1)
Extras:Audiokommentar
Regionalcode:B
Label:Meteor Film
  • whatsapp
  • whatsapp
  • whatsapp
  • whatsapp
Amazon Link : After Midnight – Blu-ray

Film: Es schien alles so idyllisch und harmonisch zu sein, als Hank (Jeremy Gardner) und Abby (Brea Grant) in ihr neues Haus gezogen sind. Hier hat sich das Paar ein kleines Paradies aufgebaut – doch jetzt ist Abby daraus geflohen. Hank ist nur ein Abschiedsbrief geblieben. Jeder Versuch, sie zurückzugewinnen scheitert kläglich. So versinkt Hank mehr und mehr im Selbstmitleid. Doch das ist wahrlich nicht sein einziges Problem. Denn nachts wird sein Haus von einem Monster attackiert, das Kratzspuren hinterlässt und furchterregende Geräusche macht. Doch so recht will Hank das niemand glauben. Und so ist er im Kampf gegen dieses mysteriöse Wesen ganz auf sich alleine gestellt… 

Wie schon bei "Ben & Mickey vs. The Dead" schafft es Regisseur, Drehbuchautor und Hauptdarsteller Jeremy Gardner auch bei "After Midnight" wieder sehr gut, mit einem Mini-Budget eine kurzweilige Mischung aus Generation X-Komödie und Horror zu inszenieren. Das ist aufgrund langer Dialoge, plötzlicher Gesangseinlagen und ein paar recht trashiger Effekte zugegebenermaßen gewöhnungsbedürftig. Wer sich aber darauf einlassen kann, der wird durchaus gut unterhalten. Denn nicht nur, dass gerade die Unterhaltungen zwischen Hank und seinem Kumpel Wade auf amüsante Weise herrlich schräg sind. Bei dem Blick auf die guten Zeiten zwischen Hank und Abby kommen zudem noch wirklich glaubhafte Emotionen auf. 

Auch wenn Gardner jetzt nicht der beste Schauspieler ist, so ist es durchaus nachvollziehbar, warum das plötzliche Verschwinden von Abby Hank derart aus der Bahn wirft. Die Szenen, in denen er nicht nur von diesem Verlust, sondern auch von einem für ihn und den Zuschauer unsichtbaren Monster heimgesucht wird, sind zudem angenehm effektiv umgesetzt und lassen tatsächlich so etwas wie leichten Grusel entstehen. Wer allerdings Non-Stop Horror erwartet, der dürfte enttäuscht werden. Denn die Sequenzen zwischen den nächtlichen Angriffen sind es, die den Film dominieren. 

"After Midnight" besticht also weniger durch echten Monster-Horror, als durch die Geschichte, in die dieser eingebettet ist und durch diese ganz besondere Atmosphäre, die Jeremy Gardner durch die Vermischung verschiedener Genres aufbaut. Wer originelle Indie-Kost aus den USA mag und an Gardners Erstling "Ben & Mickey vs. The Dead" Spaß hatte, der wird auch bei diesem Streifen wieder richtig gut bedient. Sehenswert! 

Bild + Ton: Man mag dem Film ansehen, dass zu seiner Umsetzung kein besonders großes Budget zur Verfügung stand. Dennoch hinterlassen die Bild- und Tonqualität der Blu-ray einen absolut ordentlichen Gesamteindruck. Das Bild ist sauber und scharf. Lediglich in dunkleren Szenen sind bei der Detailschärfe und der Kontrastabstimmung ein paar kleine Schwächen erkennbar. Die Farbgebung, die in einigen Szenen eine besondere Bedeutung hat, ist stimmig und atmosphärisch umgesetzt. Der Dolby Digital 5.1 Mix wird in vielen Szenen von den Dialogen bestimmt, hat aber hier und da auch ein paar ordentliche Surround-Momente zu bieten. Gut! 

Extras: Als Bonus gibt es einen Audiokommentar mit den beiden Regisseuren, der allerdings stellenweise etwas schwer verständlich ist und ohne Untertiteloption präsentiert wird. Da gestaltet sich das Zuhören mitunter recht anstrengend, auch wenn der Kommentar inhaltlich durchaus interessant und stellenweise auch sehr amüsant ist. Ansonsten gibt es auf der Blu-ray nur noch den Trailer zum Film. Wer mehr Extras möchte, der muss zum Limited Edition Media Book greifen. Hier gibt es noch eine Bonus-Disc mit Outtakes, einem Blick hinter die Kulissen und mehr. 

Fazit: "After Midnight" ist eine schräge Mischung aus Komödie, romantischem Drama und Horror-Thriller mit leichten Trash-Elementen. Wer Jeremy Gardners "Ben & Mickey vs. The Dead" mochte, der ist auch hier genau richtig. Die Blu-ray ist technisch gut umgesetzt, hat aber bis auf einen Audiokommentar keine Extras zu bieten. Die gibt es nur auf der Bonus-Disc des Limited Edition Media Books. Empfehlenswert!

Ein Artikel von Sebastian Betzold

Media:

  • After Midnight – Blu-ray
  • After Midnight – Blu-ray
  • After Midnight – Blu-ray
  • After Midnight – Blu-ray
  • After Midnight – Blu-ray
  • After Midnight – Blu-ray
  • After Midnight – Blu-ray

Partner-Tipps für Frankfurt & Umgebung

Empfehlungen von Partnern und Firmen aus oder für die Region.