Veranstaltungen
Dein Event-Kalender für Frankfurt und Rhein-Main
Entdecke was heute in Frankfurt und in der Rhein-Main Region los ist - finde hier die besten Veranstaltungen!
Dezember 2018
  • Mo
  • Di
  • Mi
  • Do
  • Fr
  • Sa
  • So

Dieses Exemplar kaufen

  • DVD
  • Blu-Ray
American Ultra – Blu-ray

American Ultra – Blu-ray

USA 2015 - mit Jesse Eisenberg, Kristen Stewart, Topher Grace, Connie Britton, Walton Goggins, Bill Pullman u.a

Die Frankfurt-Tipp Bewertung - Film:
Ausstattung:

Filminfo

Originaltitel:American Ultra
Genre:Komödie, Action, Thriller
Regie:Nima Nourizadeh
Verkaufsstart:25.02.2016
Produktionsland:USA 2015
Laufzeit:ca. 96 Min.
FSK:ab 16 Jahren
Anzahl der Disc:1
Sprachen:Deutsch, Englisch (DTS-HD Master Audio 5.1)
Untertitel:Deutsch
Bildformat:16:9 (2.35:1) 1080p High Definition
Extras:Making of, Featurette, Outtakes, Trailer, Audiokommentar
Regionalcode:B
Label:Concorde Home Entertainment
Webseite:www.AmericanUltra-Film.de
  • whatsapp
  • whatsapp
  • whatsapp
  • whatsapp
Amazon Link : American Ultra – Blu-ray

Film: Mike (Jesse Eisenberg) kennt in seinem langweiligen Leben eigentlich nur zwei echte Leidenschaften: seine Freundin Phoebe (Kristen Stewart) und das Kiffen. Den Tag verbringt er entweder auf der Couch oder hinter dem Tresen des lokalen Supermarkts. Doch dann passiert etwas völlig Unerwartetes: als eine ihm scheinbar fremde Frau (Connie Britton) merkwürdige Dinge sagt, aktiviert das Irgendetwas in Mike. Kurze Zeit später wird der Supermarkt überfallen und Mike kann sich mit unglaublichen Fähigkeiten gegen die Gauner zur Wehr setzen. Wie sich herausstellt ist Mike ein von der CIA erstklassig ausgebildeter Schläfer-Agent, der nun ausgelöscht werden soll. Von seiner ehemaligen Vorgesetzten Victoria Lasseter reaktiviert muss er sich nun den fiesesten Killern der CIA entgegenstellen. Und so hinterlässt er in der Kleinstadt bald schon eine blutige Spur, die noch etliche gefährliche Geheinisse offenbaren wird…

Die Idee, die Regisseur Nima Nourizadeh ("Project X") in seinem neuesten Film "American Ultra" präsentiert, schreit förmlich nach "Kultfilm": Ein notorischer Kiffer ist eigentlich eine gefährliche Geheimwaffe der CIA. Aus dem jungen Mann, der sein kleines Heimatkaff wegen Angstzuständen nicht verlassen kann und der Comics über die Abenteuer eines Weltraumaffen zeichnet, wird zur unaufhaltsamen Kampfmaschine, der einen Auftragskiller nach dem anderen auf recht drastische Art eliminiert. An seiner Seite die eher stille Freundin, die seine Marotten mit einer Engelsgeduld (und dem ein oder anderen Joint) ertragen hat und die plötzlich auch zur Kampfamazone mutiert. Ihr Gegner sind unter anderem ein arroganter CIA-Emporkömmling und Speichellecker (wunderbar: Topher Grace) und ein irrer Killer (herrlich überdreht: Walton Goggins). Das alles sind äußerst gelungene und amüsante Zutaten, denen tatsächlich ein gewisses Kultpotential innewohnt.

Leider werden diese Zutaten zu einem nicht ganz so würzigen Gesamtwerk zusammengemischt. Der Film ist äußerst unterhaltsam, bleibt aber insgesamt hinter seinen Möglichkeiten zurück. Das liegt daran, dass einige Szenen zu überdreht daher kommen, während anderen einfach der nötige Biss fehlt. Das ist insofern schade, da diese Action-Kiffer-Komödie, wenn sie funktioniert, richtig viel Spaß macht. Das liegt nicht nur an der absurden Geschichte, sondern auch an den gut gelaunten Darstellern. Jesse Eisenberg ist als Kampfmaschine wider Willen großartig besetzt und auch Kristen Stewart, die wieder einmal mit sehr reduzierter Mimik arbeitet, passt perfekt in ihre Rolle. Gerade dann, wenn der Humor etwas schwärzer serviert wird, gehen die Beiden und ihre Co-Stars richtig in ihrem Spiel auf und sorgen dafür, dass der Unterhaltungswert deutlich nach oben geschraubt wird.

Mit etwas mehr Tempo zu Beginn des Films, einigen zündender umgesetzten Gags und einem durchgehend bissigerem Grundton hätte "American Ultra" tatsächlich ein echter Kultfilm werden können. Dass es dazu nicht gereicht hat, ist zwar schade. Trotzdem gibt es genügend positive Aspekte, die diese etwas andere Bourne-Variante zu einem vergnüglichen Kinoerlebnis machen. Und so reicht es dann am Ende trotz ein paar kleiner Hänger immer noch für ein: Absolut sehenswert!

Bild + Ton: Das Bild der Blu-Ray ist absolut sauber und verfügt über eine sehr gute Gesamtschärfe, die auch kleinere Details selbst in dunklen Szenen gut zur Geltung bringt. Die Farbgebung wirkt atmosphärisch, da sie den knalligen Look des Films sehr gut unterstreicht. Der DTS-HD 5.1 Mix sorgt gerade bei Explosionen und anderen actionlastigen Szenen für richtig viel Bewegung auf den Surround-Kanälen, transportiert aber gleichzeitig die Dialoge gut verständlich aus den Boxen. Gut!

Extras: Herzstück des guten Bonusmaterials ist ein gutes Making of (ca. 38:42 Min.), das informativ und unterhaltsam auf verschiedene Aspekte der Produktion eingeht. Dazu gibt es noch eine amüsante Auflistung der Kosten für Mikes "Mordwaffen" (ca. 3:15 Min.), ein paar Outtakes (ca. 2:35 Min.), sowie einen hörenswerten Audiokommentar von Nima Nourizadeh, zu dem es leider keine Untertiteloptionen gibt.

Fazit: "American Ultra" ist eine wunderbar durchgeknallte Bourne-Variante mit hohem Kultpotential, das leider nicht vollends ausgeschöpft wird. Doch obwohl einigen Szenen der letzte Pfiff fehlt, so ist das Endergebnis immer noch extrem unterhaltsam. Die Blu-ray präsentiert den Film in sehr stimmiger Bild- und Tonqualität und hat zudem noch gute Extras mit an Bord. Dafür gibt es ein klares: Absolut empfehlenswert!

Ein Artikel von Sebastian Betzold

Media:

  • American Ultra – Blu-ray
  • American Ultra – Blu-ray
  • American Ultra – Blu-ray
  • American Ultra – Blu-ray
  • American Ultra – Blu-ray
  • American Ultra – Blu-ray
  • American Ultra – Blu-ray
  • American Ultra – Blu-ray

Partner-Tipps für Frankfurt & Umgebung

Empfehlungen von Partnern und Firmen aus oder für die Region.