Veranstaltungen
Dein Event-Kalender für Frankfurt und Rhein-Main
Entdecke was heute in Frankfurt und in der Rhein-Main Region los ist - finde hier die besten Veranstaltungen!
Juni 2018
  • Mo
  • Di
  • Mi
  • Do
  • Fr
  • Sa
  • So
Anchorman 2 – Die Legende kehrt zurück

Anchorman 2 – Die Legende kehrt zurück

USA 2013 - mit Will Ferrell, Steve Carell, Paul Rudd, David Koechner, Christina Applegate, James Marsden, Meagan Good u.a

Die Frankfurt-Tipp Bewertung:

Filminfo

Originaltitel:Anchorman 2: The Legend continues
Genre:Komödie
Regie:Adam McKay
Kinostart:30.01.2014
Produktionsland:USA 2013
Laufzeit:ca. 113 Min.
FSK:ab 12 Jahren
Webseite:www.Anchorman-derFilm.de
  • whatsapp
  • whatsapp
  • whatsapp
  • whatsapp
  • whatsapp

Einige Zeit sah es tatsächlich so aus, als wäre der Qualitätsjournalismus endgültig tot. Doch jetzt kommt die längst überfällige Rettung in Gestalt von Anchorman Ron Burgundy. Nach zehn Jahren Leinwandabstinenz zeigt die Nachrichtensprecher-Legende gemeinsam mit seinem Team der jungen Generation mal, aus welchem Holz ein echter News-Mann geschnitzt ist. Dabei sieht es zu Beginn von "Anchorman 2" noch so aus, als wäre Burgundy beruflich wie privat völlig am Ende. Nicht nur, dass er seinen Job verliert. Auch seine Ehe mit Veronica Corningstone (Christina Applegate) geht in die Brüche. Doch gerade, als es so scheint, als könne Ron Burgundy nicht mehr tiefer fallen, erhält er ein überraschendes Angebot. Der neue Sender GNN plant das unglaubliche Experiment, 24 Stunden am Tag Nachrichten zu senden und Ron soll eines der Gesichter dieses neuen News-Konzepts werden. Doch dafür braucht er natürlich das perfekte Team. Und so macht sich Ron erst einmal daran, sein altes, in alle Winde verstreutes Action-4-News Team zusammen zu trommeln. Auf ihrem Weg nach New York träumen Ron, Brian Fantana (Paul Rudd), Brick Tamland (Steve Carell) und Champ Kind (David Koechner) schon von ihrem neuen Ruhm. Doch bei GNN angekommen, müssen sie feststellen, dass sie mitten in der Nacht verheizt werden, während der arrogante Jack Lime (James Marsden) zur besten Sendezeit ran darf. Doch das lässt ein Ron Burgundy natürlich nicht so einfach auf sich sitzen und schon nach seinem ersten Auftritt ist klar: Die Legende ist zurück!

Die Komödie "Anchorman" war 2004 ein echter Überraschungshit in den USA, der sich im Laufe der Jahre zum echten Kultfilm gemausert hat. Doch während die Komödie in den Staaten mit fast 90 Millionen Dollar ein Vielfaches seiner Produktionskosten einspielen konnte, wollte außerhalb der USA kaum einer den Film sehen. Gerade mal 5 Millionen Dollar konnten Will Ferrell und seine Kollegen auf dem internationalen Markt einspielen. Dennoch reichte der Erfolg in den USA aus, um Ron Burgundy nach zehn Jahren zurück auf die Leinwand zu holen. Und mittlerweile hat der sehr spezielle Nachrichtensprecher wohl auch im Ausland seine Fans gefunden, konnte Teil 2 doch neben über 120 Millionen Dollars aus Amerika auch bislang über 40 Millionen Dollar in diversen internationalen Märkten einspielen. Und das, obwohl "Anchorman 2" doch sehr viel amerikanischer ist, als so manche andere Komödie und sich viele der Anspielungen und Wortspiele kaum adäquat in andere Sprachen übertragen lassen.

Der Grund für den Erfolg von "Anchorman 2" dürfte daher wohl auch weniger auf die satirischen Elemente zurückzuführen sein, sondern darauf, dass der Film ganz generell einfach verdammt lustig ist. Wie schon bei Teil 1 ist der Humor auch hier wieder geprägt von einer hemmungslos albernen Dämlichkeit, die wenig echte Tiefe besitzt und oft auch einfach nur sinnfrei wirkt – aber genau deshalb auch richtig viel Spaß macht. Zwar gibt es durchaus Momente, in denen "Anchorman 2" als Mediensatire durchgehen könnte. Doch in erster Linie ist die Komödie ein grandioser Klamauk, der auch die albernsten Kalauer mit derart viel Charme und offensichtlicher Spielfreude aller beteiligten präsentiert, dass es schwer fällt, hier nicht ständig herzhaft zu lachen.

Sicherlich, es gibt auch einige Gags, deren Pointe im nichts verpuffen oder die derart überstrapaziert werden, dass es am Ende einfach nicht mehr lustig ist. Doch diese Momente sind die Ausnahme. Gerade wenn sich Steve Carell als herrlich durchgeknallter Wettermann Brick Tamland sein Herz an die nicht minder merkwürdige Chani (Kristen Wiig) verliert oder Ron für seine Fans eine heiße Eiskunstlauf-Querflöten-Nummer hinlegt, dann sind kleinere Durchhänger schnell vergessen. Und spätestens wenn es am Ende wie schon in Teil 1 zu einem großen News-Team-Showdown kommt, bei dem etliche Stars unerwartete und extrem komische Gastauftritte abliefern, bleibt wirklich kein Auge mehr trocken.

Ist "Anchorman 2" besonders intelligente oder tiefgründige Comedy? Eher nicht. Ist der Film ausgemachter Blödsinn? Oh ja! Doch im Gegensatz zu vielen anderen Komödien, die einfach nur auf sehr dümmliche Art eine Geschmacklosigkeit an die nächste reihen, besitzt diese Fortsetzung einen ganz speziellen Charme und genügend gute Pointen, um zumindest alle Fans des ersten Films und des sehr eigenen Humors von Will Ferrell gut zu unterhalten. "Anchorman 2" ist ein wenig so wie Brick Tamland – vollkommen daneben und dennoch einfach liebenswert! Und dafür gibt es dann auch ein klares: Sehenswert!

Ein Artikel von Sebastian Betzold

Media:

  • Anchorman 2 – Die Legende kehrt zurück
  • Anchorman 2 – Die Legende kehrt zurück
  • Anchorman 2 – Die Legende kehrt zurück
  • Anchorman 2 – Die Legende kehrt zurück
  • Anchorman 2 – Die Legende kehrt zurück
  • Anchorman 2 – Die Legende kehrt zurück
  • Anchorman 2 – Die Legende kehrt zurück
Kino Trailer zum Film "Anchorman 2 – Die Legende kehrt zurück (USA 2013)"
Loading the player ...

Partner-Tipps für Frankfurt & Umgebung

Empfehlungen von Partnern und Firmen aus oder für die Region.