Veranstaltungen
Dein Event-Kalender für Frankfurt und Rhein-Main
Entdecke was heute in Frankfurt und in der Rhein-Main Region los ist - finde hier die besten Veranstaltungen!
Juni 2019
  • Mo
  • Di
  • Mi
  • Do
  • Fr
  • Sa
  • So

Dieses Exemplar kaufen

  • DVD
  • Blu-Ray
Arne Dahl Vol. 2 – Blu-ray

Arne Dahl Vol. 2 – Blu-ray

Schweden 2012 - mit Malin Arvidsson, Irene Lindh, Claes Ljungmark, Shanti Roney. Magnus Samuelsson u.a

Filminfo

Originaltitel:Arne Dahl: De största vatten / Europa Blues
Genre:TV-Serie, Thriller
Regie:Harald Hamrell, Mani Maserrat, Jörgen Bergmark
Verkaufsstart:20.02.2015
Produktionsland:Schweden 2012
Laufzeit:ca. 408 Min.
FSK:ab 16 Jahren
Anzahl der Disc:3
Sprachen:Deutsch, Schwedisch (DTS-HD 5.1)
Untertitel:Keine
Bildformat:16:9 (1.78:1)
Extras:Programmtipps
Label:edel:Motion
  • whatsapp
  • whatsapp
  • whatsapp
  • whatsapp
Amazon Link : Arne Dahl Vol. 2 – Blu-ray

Inhalt: Nach über zwei Jahren Wartezeit ist die A-Gruppe, eine Sonderermittlungseinheit der Stockholmer Polizei, jetzt endlich wieder im Einsatz. Basierend auf den Romanen, die der Literaturwissenschaftler und Autor Jan Arnald unter dem Pseudonym Arne Dahl zwischen 1998 und 2008 erfolgreich veröffentlicht hat, kamen in Deutschland die ersten drei Verfilmungen Ende 2012 auf den Markt. Zwei weitere waren da zwar bereits abgedreht, die jetzt auch endlich die deutschen Fans der Truppe zu sehen bekommen. Und das auf DVD und Blu-ray gleich in zwei Varianten: einmal in der knapp zweistündigen Fassung, die so auch im deutschen Fernsehen gelaufen ist, und einmal in der zweiteiligen, knapp drei Stunden langen Uncut-Fassung. Diese sind auf jeden Fall vorzuziehen, da sie neben den eigentlichen Ermittlungen auch mehr Zeit für die Charakterentfaltung aufbringen können und die Auswirkung der Arbeit der engagierten Polizisten auf ihr Privatleben intensiver beleuchten können.

Das zahlt sich gerade in "Rosenrot" aus. Dieser Fall betrifft Kerstin Holm (Malin Arvidsson) auf ganz besondere Art sehr persönlich. Dies kommt in der Langfassung einfach sehr viel intensiver zur Geltung, als in der TV-Version. Ohnehin beziehen die Filme ihren Reiz daraus, dass neben den extrem spannenden Geschichten auch die Ermittler interessante und vielschichtige Charaktere mit vielen Stärken, aber auch sehr menschlichen Schwächen sind. Dass die Kriminalfälle bisweilen etwas arg konstruiert wirken und auch einige Klischees zum Einsatz kommen, wiegt da nicht wirklich negativ. "Tiefer Schmerz" ist da ein sehr gutes Beispiel. Dieser Fall, an dessen Ende die Zukunft der A-Gruppe völlig ungewiss ist, spielt nicht nur in Schweden, sondern in zahlreichen anderen Teilen Europas (u.a. auch in Deutschland). Dabei wird wirklich nicht mit Stereotypen gespart. Und dennoch funktioniert das Ganze, ist extrem aufregend und mitreißend. Das liegt nicht nur an der atmosphärischen Inszenierung, sondern eben an der guten Ausarbeitung der Figuren, an deren Schicksal man als Zuschauer nur allzu gerne teilnimmt.

So revolutionieren die "Arne Dahl"-Filme das Genre zwar nicht, bereichern es aber um wirklich sehr sehenswerte Beiträge. Zum Glück sind schon drei weitere Filme abgedreht, die 2015 in Schweden zu sehen sein werden. Bleibt zu hoffen, dass Fans in Deutschland nicht wieder über zwei Jahre warten müssen, um zu sehen, wie es mit der A-Gruppe weitergehen wird und ob es sie in ihrer ursprünglichen Besetzung überhaupt noch geben wird. Doch jetzt gilt erst einmal für die zwei Filme von 2012: Absolut sehenswert!

Und darum geht es in den Filmen:

Fall 1: Rosenrot

Ein Polizist erschießt einen afrikanischen Einwanderer, der aus Schweden abgeschoben werden soll. Kerstin Holm wird beauftragt, die Befragung des Polizisten durchzuführen, der sich als ihr Ex-Freund Dag Lundmark entpuppt. Während einer Interviewpause verschwindet Lundmark spurlos.

Unterdessen bricht ein Einbrecher in eine Wohnung ein, wo er eine Leiche mit einem Abschiedsbrief vorfindet. Der Brief führt zu zwei weiteren Leichen in einem Sumpf in Värmland. Die A-Gruppe entdeckt einen Zusammenhang zwischen beiden Morden, die mit Spionage in der internationalen Pharmaindustrie in Verbindung stehen.

Kerstin Holm versucht Dag Lundmark auf eigene Faust aufzuspüren. Plötzlich wird ihr bewusst, dass er auf ein schreckliches Geheimnis gestoßen ist und nur darauf wartet, dass sie ihn findet, was ihr auch am Ende gelingt. (Text: ZDF)

Fall 2: Tiefer Schmerz

In „Tiefer Schmerz“ hält eine komplexe Mordserie von internationalen Ausmaßen die Stockholmer Sonderermittler Kerstin Holm und Paul Hjelm in Atem. Eine lange Nadel steckt in seinem Kopf: Es ist ein kühler, berechnender Mord, der an dem renommierten schwedischen Nobelpreiskandidaten verübt wird. Warum aber muss der fast Neunzigjährige auf so qualvolle Weise sterben? Und in welchem Zusammenhang steht sein Tod mit dem einer fürchterlich zugerichteten Leiche, die Paul Hjelm und sein Team im Stockholmer Freizeitpark Skansen entdecken? Es gibt nur eine Spur, die die Ermittler verfolgen können: Epivu. Dieses merkwürdige Wort hat der Tote von Skansen in die Erde gekratzt – und auch das andere Opfer schien diese Buchstaben gekannt zu haben. (Text: ZDF)

Bild + Ton: Die A-Gruppe darf auf Blu-ray in guter Bild- und Tonqualität ermitteln. Während es in den dunklen Sequenzen einige kleine Punktabzüge bei der Gesamtschärfe gibt, überzeugt die visuelle Umsetzung ansonsten mit einer guten Farbgebung du einer ordentlichen Detaildarstellung. Der DTS-HD Mix lässt die Dialoge gut verständlich aus den Boxen klingen. Ein paar gut umgesetzte Soundeffekte sorgen in dem ansonsten eher unspektakulären Geschehen immer wieder für gute Dynamik im Surround-Bereich. Gut!

Extras: Bonusmaterial hat die Box leider nicht zu bieten!

Fazit: Lange hat es gedauert, doch jetzt sind endlich die nächsten beiden "Arne Dahl" Verfilmungen rund um die Stockholmer A-Gruppe erhältlich. Die beiden Fälle, die sowohl in der 2stündigen TV-Fassung, als auch in der 3stündigen Uncut-Fassung vorliegen, bieten spannende Unterhaltung für alle Fans von anspruchsvollen Nordic-Crime Serien. Auf der Blu-ray präsentiert sich die Serie in atmosphärischer Bild- und Tonqualität. Bonusmaterial gibt es zwar nicht, doch alleine die Langfassungen sollten Kaufanreiz genug sein. Deshalb gibt es unterm Strich auch ein klares: Absolut empfehlenswert!

Quelle: Sebastian Betzold, Inhaltsangaben:ZDF

Media:

  • Arne Dahl Vol. 2 – Blu-ray
  • Arne Dahl Vol. 2 – Blu-ray
  • Arne Dahl Vol. 2 – Blu-ray
  • Arne Dahl Vol. 2 – Blu-ray
  • Arne Dahl Vol. 2 – Blu-ray
  • Arne Dahl Vol. 2 – Blu-ray

Partner-Tipps für Frankfurt & Umgebung

Empfehlungen von Partnern und Firmen aus oder für die Region.