Veranstaltungen
Dein Event-Kalender für Frankfurt und Rhein-Main
Entdecke was heute in Frankfurt und in der Rhein-Main Region los ist - finde hier die besten Veranstaltungen!
Oktober 2018
  • Mo
  • Di
  • Mi
  • Do
  • Fr
  • Sa
  • So
Asterix & Obelix: Im Auftrag ihrer Majestät

Asterix & Obelix: Im Auftrag ihrer Majestät

Frankreich 2012 - mit Gerard Depardieu, Edouard Baer, Guillaume Gallienne, Vincent Lacoste, Valérie Lemercier u.a

Filminfo

Originaltitel:Asterix et Obelix: Au service de sa Majesté
Genre:Komödie, Kinderfilm, Abenteuer
Regie:Laurent Tirard
Kinostart:18.10.2012
Produktionsland:Frankreich 2012
Laufzeit:ca. 110 Min.
FSK:ab 0 Jahren
Webseite:www.asterix-obelix-derfilm.com
  • whatsapp
  • whatsapp
  • whatsapp
  • whatsapp

Die spinnen mal wieder, die Gallier. Doch dieses Mal rauben Asterix (Edouard Baer), Obelix (Gérard Depardieu) und die anderen Bewohner des kleinen Dorfes den Römern nicht in Gallien den letzten Nerv, sondern in Britannien. Dort hofft Julius Cäsar (Fabrice Luchini) auf einen ruhmreichen Eroberungszug. Und es scheint tatsächlich so, dass die Briten der feindlichen Belagerung nicht mehr lange standhalten können. Doch dann schickt die Königin (Catherine Deneuve) ihren Berater Teefax (Guillaume Gallienne) nach Gallien, um in dem sagenumwobenen Dorf, das angeblich über einen mächtigen Zaubertrank verfügt, Unterstützung zu erfragen. Und die Gallier lassen sich natürlich nicht lange bitten. Frische Römer zu verdreschen ist ja schließlich ihre Spezialität. Und so sollen Asterix und Obelix Teefax ins ferne Britannien begleiten, um die Bevölkerung dort mit einem Fass Zaubertrank zu versorgen. Allerdings müssen sie sich auf der Reise auch noch um den nervigen Neffen ihres Häuptlings, den Stadtjungen Grautvornix (Vincent Lacoste) kümmern. Und als wäre das nicht schon genug, hat sich Cäsar auch noch die Hilfe der furchtlosen Normannen gesichert, die hoffen, in Britannien endlich dem Geheimnis um die Angst, die angeblich Flügel verleihen soll, auf den Grund gehen zu können. Und so befinden sich Asterix und Obelix wieder einmal in einem verrückten Abenteuer, das noch turbulenter wird, als sie auch noch das Fass mit dem Zaubertrank verlieren…

Für "Asterix & Obelix: Im Auftrag ihrer Majestät", die neueste Realverfilmung der beliebten Comic-Reihe, wurden die beiden Bände "Asterix bei den Briten" und "Asterix und die Normannen" zu einem bunten (3D)-Abenteuer zusammengefasst. Während Gerard Depardieu einmal mehr in die für ihn wie gemachte Rolle des Obelix schlüpfen durfte, wurde der Asterix-Darsteller erneut ausgetauscht. Nun darf sich Edouard Baer ("Huhn mit Pflaumen") erstmals den Helm des cleveren Galliers aufsetzen. Auch wenn an der Besetzung ein wenig herumgedoktert wurde – so gibt es mit Fabrice Luchini ("Nur für Personal") auch einen neuen Cäsar – so bleibt ansonsten doch alles beim Alten. Der Humor ist comichaft überdreht, die Darsteller agieren gut gelaunt, aber völlig überzogen und die Gags bewegen sich durchgehend auf kindgerechtem Humor.

Zwar gelingt es Regisseur Laurent Tirard, der zuvor mit seiner amüsanten Adaption von "Der kleine Nick" überzeugen konnte, hier und da doch noch, etwas clevereren Humor in das bunte Treiben einzumischen, wodurch sein Beitrag zu den besseren Realverfilmungen der Reihe gehört. Der Gastauftritt von Dany Boon ("Willkommen bei den Sch`tis") etwa, der als wilder Normanne britische Manieren beigebracht bekommt, sorgt für einige ordentliche Lacher. Und die völlig überzogenen britischen Klischees, die in der Charakterzeichnung, aber auch in der Ausstattung verarbeitet wurden, hat hohes Unterhaltungspotential.

Ansonsten aber fehlt auch dieser Verfilmung wieder jener Charme, der die Comicbücher so erfolgreich und beliebt gemacht hat. Man merkt dem Film an, dass Tirard bemüht war, dem Geist der Vorlage gerecht zu werden. Dennoch ist "Asterix & Obelix: Im Auftrag ihrer Majestät" in erster Linie albern und bunt und eben nicht clever und charmant. Wer die vorherigen Realverfilmungen mochte, der wird aber auch hier wieder begeistert sein, ist dieses Abenteuer doch ganz besonders seinem Vorgänger um Längen überlegen. Daher gilt: für Fans der Comics wieder in den meisten Momenten eine Enttäuschung, für Fans der Filme aber absolut sehenswert!

Ein Artikel von Sebastian Betzold

Media:

  • Asterix & Obelix: Im Auftrag ihrer Majestät
  • Asterix & Obelix: Im Auftrag ihrer Majestät
  • Asterix & Obelix: Im Auftrag ihrer Majestät
  • Asterix & Obelix: Im Auftrag ihrer Majestät
  • Asterix & Obelix: Im Auftrag ihrer Majestät
  • Asterix & Obelix: Im Auftrag ihrer Majestät
Kino Trailer zum Film "Asterix & Obelix: Im Auftrag ihrer Majestät (Frankreich 2012)"
Loading the player ...

Partner-Tipps für Frankfurt & Umgebung

Empfehlungen von Partnern und Firmen aus oder für die Region.