Veranstaltungen
Dein Event-Kalender für Frankfurt und Rhein-Main
Entdecke was heute in Frankfurt und in der Rhein-Main Region los ist - finde hier die besten Veranstaltungen!
Juni 2018
  • Mo
  • Di
  • Mi
  • Do
  • Fr
  • Sa
  • So

Dieses Exemplar kaufen

  • DVD
Badesalz: Bindannda – DVD

Badesalz: Bindannda – DVD

Deutschland 2012 - mit Gerd Knebel, Henni Nachtsheim u.a

Filminfo

Genre:Comedy
Verkaufsstart:26.10.2012
Produktionsland:Deutschland 2012
Laufzeit:ca. 90 Min.
FSK:ab 12 Jahren
Anzahl der Disc:1
Sprachen:Deutsch (Dolby Digital 2.0)
Untertitel:Keine
Bildformat:16:9
Extras:Szenen aus der Badesalz Comedy Central Serie, Gastszenen aus "Träume in Schwarz und Weiß", Animationsfilm, Sketche
Regionalcode:2
Label:Sony Music / Spassgesellschaft
Webseite:www.badesalz.de/
  • whatsapp
  • whatsapp
  • whatsapp
  • whatsapp
  • whatsapp
Amazon Link : Badesalz: Bindannda – DVD

Inhalt: Seit nunmehr einem knappen Vierteljahrhundert sind Henni Nachtsheim und Gerd Knebel als BADESALZ aus der Comedy-Szene in Deutschland nicht mehr wegzudenken. Ihr Humor ist skurril, schräg und doch immer wieder sehr nah an der (hessischen) Realität. Mit ihren Live-Shows, ihren Comedy-Alben, ihren Sketch-Serien fürs TV und natürlich auch mit "Abbuze", ihrem Ausflug ins Kino, haben sich BADESALZ im Laufe der Jahre eine treue Fangemeinde aufgebaut, die auch weit über die Grenzen Hessens hinaus reicht.

Am Besten genießt man das Duo natürlich Live, denn gerade auf der Bühne und vor einem Publikum, dass ihren Stil zu schätzen weiß, kann sich ihr absurder Humor ganz wunderbar entfalten. Nach erfolgreichen Bühnenprogrammen wie dem Kult "Das Super Dong-Dong", "Hammersbald" oder dem später auch verfilmten Comedy-Märchen "Das Baby mit dem Goldzahn" zog das Duo ab 2010 mit "Bindannda" durch die Landen und bewies damit wieder einmal, dass ihr Stil wirklich einzigartig ist und auch nach mehr als einem Vierteljahrhundert noch perfekt funktioniert.

Anstatt wie viele ihrer Kollegen einfach ihre Gags in Form von kurzen Sketchen oder klassischer Standup-Comedy zu präsentieren, haben Knebel und Nachtsheim auch bei diesem Programm wieder eine recht absurde Geschichte um sie herum gebastelt: Eigentlich wollte Peter Lembach (Nachtsheim), Hersteller von Leichtmetalldosen, nur einen kurzen Paragleitschirm-Flug, den ihn seine Frau geschenkt hat, hinter sich bringen. Doch statt dem "gute Viertelstündsche", das ihm der Chef der Verleihfirma vorhergesagt hatte, flog Peter ganze 7 Stunden kreuz und quer durch die Gegend und ist nun mitten im Nirgendwo gelandet. Hier gibt es kein Handynetz und keine Menschenseele weit und breit – bis auf den merkwürdigen Aussteiger (Gerd Knebel), der sich hier in seiner Hütte ein neues Leben aufgebaut hat. Und auch Peter muss sich auf einen längeren Aufenthalt hier mitten im Wald einstellen, denn einen Weg zurück in die Zivilisation scheint es nicht zu geben…

Das Stück, dass im Untertitel als "Hessisch Mystery" bezeichnet wird, ist angefüllt mit satirischen Seitenhieben auf Politik, Popkultur und gesellschaftlichem Zeitgeschehen, gewürzt mit ein paar musikalischen Einlagen und herrlichen Running Gags. Man lernt hier, wie Bisamratte a la Berlusconi zubereitet wird, warum es den Hessen eigentlich nix ausmachen würde, wenn uns das Atomkraftwerk Biblis um die Ohren geflogen wäre und wie die perfekte TV-Serie, deren Handlung um Songs von Udo Jürgens herum konzipiert ist, aussehen würde. Sicherlich, es gibt einige Gags, die nicht ganz so gut funktionieren und über die auch treue Badesalz-Fans nur verhältnismäßig müde lächeln können. Doch ein Großteil des im Bürgerhaus Dreieich aufgezeichneten Programms bietet typischen Badesalz-Humor vom Feinsten. Wer bislang mit dieser Art von "hessisch Comedy" wenig oder gar nichts anfangen konnte, den wird wohl auch "Bindannda" kaum eines Besseren belehren können. Doch wer schon in den letzten zwei Jahrzehnten über Gerd Knebel und Henni Nachtsheim hat lachen können, der bekommt hier wieder jede Menge gute Lacher für sein Geld geboten. Nicht ganz so gut, wie das Duo wirklich live zu erleben, aber verdammt nah dran und daher auch: absolut empfehlenswert!

Bild + Ton: Von einem Live-Bühnenprogramm sollte keine Offenbarung in Sachen Bild und Ton erwartet werden. Davon ausgehend ist die technische Umsetzung der DVD absolut gelungen. Das Bild ist sehr sauber, die Bildschärfe liegt auf hohem Niveau und auch die Farbgebung wirkt absolut harmonisch. Der Stereo-Mix lässt alle Gags, Dialoge und Songs sehr gut verständlich aus den Boxen erklingen. Auch die Live-Atmosphäre wurde stimmig eingefangen, was am Ende für ein mehr als zufriedenes "Gut" reicht!

Extras: Als Bonus hat die DVD dreizehn Clips aus der Badesalz Comedy Central Serie (ca. 13 Min.) zu bieten. Darunter befindet sich eine Folge von "Asso TV", Essen gegen Rechts, ein Werbefilm von Outtake Productions oder auch ein schlimmer Fall von Sitcom-Tinitus. Zu diesen kurzen Clips kommen noch vier Gastszenen aus dem Eintracht Frankfurt Film "Träume in Schwarz und Weiß" (ca. 4 Min.), sowie den Animationsfilm "Kernseif" (ca. 4 Min.). Etwas ungewöhnlich, aber nett anzusehen sind die "Schulversion" des Badesalz-Sketches "Anthony Sabini" (ca. 3 Min.) und die HR-Online Redakteur Version von "Gereizt" (ca. 3 Min.). Gut!

Fazit: "Bindannda" ist ein Muss für alle Fans von Badesalz und ein hervorragendes Zeugnis dafür, warum sich das Duo trotz des mitunter doch sehr speziellen Humors auch nach über einem Vierteljahrhundert immer noch in der immer überladener wirkenden Comedy-Szene Deutschlands behaupten kann. Neben dem amüsanten Bühnenprogramm hat die DVD noch ein paar nette Extras zu bieten. Für Fans gibt es da nun wirklich keinen vernünftigen Grund, nicht zu dieser DVD zu greifen. Absolut empfehlenswert!

Ein Artikel von Sebastian Betzold

Partner-Tipps für Frankfurt & Umgebung

Empfehlungen von Partnern und Firmen aus oder für die Region.