Veranstaltungen
Dein Event-Kalender für Frankfurt und Rhein-Main
Entdecke was heute in Frankfurt und in der Rhein-Main Region los ist - finde hier die besten Veranstaltungen!
Dezember 2018
  • Mo
  • Di
  • Mi
  • Do
  • Fr
  • Sa
  • So
Barry Seal – Only in America

Barry Seal – Only in America

USA 2017 - mit Tom Cruise, Domhnall Gleeson, Sarah Wright, E. Roger Mitchell u.a

Die Frankfurt-Tipp Bewertung:

Filminfo

Originaltitel:American Made
Genre:Drama, Komödie, Abenteuer
Regie:Doug Liman
Kinostart:07.09.2017
Produktionsland:USA 2017
Laufzeit:ca. 115 Min
FSK:ab 12 Jahren
Webseite:www.facebook.com/barryseal.DE
  • whatsapp
  • whatsapp
  • whatsapp
  • whatsapp

Der Pilot Barry Seal (Tom Cruise) bessert sich in den frühen 1980ern sein Gehalt durch kleine Schmuggeleien auf. Diese bleiben von der CIA nicht unbemerkt. Von dem Agenten Monty Schafer (Domhnall Gleeson) wird er angeworben, sein Talent als Pilot für verdeckte Operationen in Südamerika einzusetzen. Barry lässt sich überzeugen, muss aber bald feststellen, dass auch die Gegenseite einige lukrative Angebote in petto hat. Und so fliegt er bald schon für mehrere Auftraggeber und verstrickt sich dadurch mehr und mehr in ein irrwitziges Netz aus Drogenschmuggel, Waffenhandel und verdeckten Operationen, bei dem sich am Ende nur eine Frage zu stellen scheint: Wohin mit dem ganzen Geld, das er so nach Hause fliegt?

Mit "Barry Seal – Only in America" legen Regisseur Doug Liman und Hauptdarsteller Tom Cruise nach "Edge of Tomorrow" eine weitere äußerst unterhaltsame Zusammenarbeit vor. Dieses Mal erzählen sie allerdings keine Fantasy-Geschichte, sondern eine, die – so unglaublich es scheint – tatsächlich auf wahren Ereignissen basiert. Barry Seal, ein einfacher Pilot der zu einem der reichsten Männer Amerikas wurde, gab es wirklich. Und auch wenn einige der im Film porträtierten Figuren und gezeigten Ereignisse etwas überspitzt wurden, so stecken dahinter doch immer Fakten.

Die Geschichte ist auch dann, wenn man die politischen Hintergründe kennt, etwas verwirrend, doch das ändert nichts an dem hohen Unterhaltungswert des Films. Liman schafft es mit einer ausgewogenen Mischung aus clever konstruierter Story, bissigem Humor und etwas Action die Absurdität der wahren Ereignisse perfekt einzufangen und in kurzweiliges Unterhaltungskino zu verwandeln. Mit einem sehr einnehmenden visuellen Stil, der zu einem nahezu perfekten 80er Jahre Look führt, und einem extrem gut gelaunten Hauptdarsteller tröstet Limans Inszenierung auch locker über einige etwas zähere Momente hinweg.

Tom Cruise spielt Barry Seal mit einer Mischung aus Überheblichkeit, Naivität, Charme und augenzwinkernder Hinterhältigkeit, die einfach nur Spaß macht. Hier wird wieder einmal deutlich, dass Cruise als Schauspieler sehr viel besser und stärker ist, als sein Ruf. Aber auch der Rest des Ensembles kann durch die Bank weg überzeugen, auch wenn es keinem gelingen mag, aus den übergroßen Schatten von Hauptdarsteller Cruise herauszutreten. Das ist aber in diesem Fall auch gar nicht weiter schlimm, da das sehr gut zum aufgeblasenen Ego des Barry Seal passt.

"Barry Seal – Only in America" ist der perfekte Beweis dafür, dass sich Spaß, Humor und Anspruch gegenseitig nicht zwangsläufig ausschließen müssen. Ein wirklich guter Film, der auch als kurzweilige Ergänzung zur Serie "Narcos" hervorragend funktioniert. Für dieses herrlich absurde Stück Porträt eines ausgekochten Schlitzohrs gibt es ganz klar ein: Absolut sehenswert!

Ein Artikel von Sebastian Betzold

Media:

  • Barry Seal – Only in America
  • Barry Seal – Only in America
  • Barry Seal – Only in America
  • Barry Seal – Only in America
  • Barry Seal – Only in America
Kino Trailer zum Film "Barry Seal – Only in America (USA 2017)"
Loading the player ...

Partner-Tipps für Frankfurt & Umgebung

Empfehlungen von Partnern und Firmen aus oder für die Region.