Veranstaltungen
Dein Event-Kalender für Frankfurt und Rhein-Main
Entdecke was heute in Frankfurt und in der Rhein-Main Region los ist - finde hier die besten Veranstaltungen!
November 2018
  • Mo
  • Di
  • Mi
  • Do
  • Fr
  • Sa
  • So
BlacKkKlansman

BlacKkKlansman

USA 2018 - mit John David Washington, Adam Driver, Laura Harrier, Topher Grace u.a

Die Frankfurt-Tipp Bewertung:

Filminfo

Originaltitel:BlacKkKlansman
Genre:Drama, Komödie
Regie:Spike Lee
Kinostart:23.08.2018
Produktionsland:USA 2018
Laufzeit:ca. 135 Min
FSK:ab 12 Jahren
Webseite:www.facebook.com/Klansman.DE/
  • whatsapp
  • whatsapp
  • whatsapp
  • whatsapp

In den frühen 1970er Jahren wird Ron Stallworth (John David Washington) als erster Afroamerikaner als Cop im Colorado Springs Police Department angestellt. Vom ersten Arbeitstag an bekommt der junge Polizist die Ressentiments seiner weißen Kollegen zu spüren. Doch er will sich davon nicht kleinkriegen lassen. Wild entschlossen, seinen Vorgesetzten zu zeigen, dass er mehr kann, als in der Asservatenkammer zu arbeiten, begibt er sich auf eine wahnwitzige Mission: er will den Ku-Klux-Klan infiltrieren und bloßstellen. Tatsächlich gelingt es ihm, am Telefon Kontakt zu einer lokalen Gruppe aufzunehmen und bis zu dem Vertrautenkreis des Klanführers David Duke (Topher Grace) zu gelangen. Doch dann braucht er jemanden, der für ihn auch vor Ort die Rolle übernimmt, die er am Telefon so überzeugend gespielt hat. Ist sein Kollege Flip Zimmerman (Adam Driver) dafür der richtige Mann? Können die Cops allen Widerständen zum Trotz den Ku-Klux-Klan zu Fall bringen?

In seinem neuesten Film "BlacKkKlansman" erzählt Regisseur Spike Lee eine unglaubliche Geschichte, die sich in den frühen 1970ern tatsächlich zugetragen hat. Natürlich hat sich Lee einige künstlerische Freiheiten genommen, Doch der Kern der Story ist so absurd, dass sich das eigentlich keiner ausdenken kann. Mit viel 70er Flair und tollen Darstellern wird das Bild einer Gesellschaft im Umbruch gezeigt, die zwischen Fortschritt und panischer Angst vor den Veränderungen, die dieser mit sich bringen wird, zu zerbrechen droht. Das alles hat sich zwar vor über vierzig Jahren passiert, ist aber leider aktueller denn je. Das machen die erschütternden Bilder deutlich, die Lee im Abspann des Films zeigt.

So ist "BlacKkKlansman" nicht nur über weite Strecken unterhaltsam, sondern auch durchaus relevant. Trotzdem hat Lees Inszenierung mit einigen Problemen zu kämpfen. Da wäre zum einen die Tatsache, dass Lee kein Freund von Subtilität ist. Und genau die hätte dem Film in einigen Szenen gutgetan, die so, wie sie hier präsentiert werden, etwas arg lehrmeisterhaft und aufdringlich wirken. Zudem drohen einige Figuren durch eine gewisse Überzeichnung ins Lächerliche gezogen zu werden. Das ist an sich nicht weiter schlimm. Doch in Verbindung mit den Szenen, die mit großer Ernsthaftigkeit erzählt werden, wirken die Überzeichnungen einfach etwas unstimmig.

Mal absurde Komödie, mal erschütterndes Drama – das passt oft, aber eben nicht immer. Hätte Lee in beiden Bereichen etwas subtiler gearbeitet, wäre vielleicht ein stimmigerer Ton entstanden. So aber lebt der Film in erster Linie von seiner Botschaft, die wichtig genug ist, um über die Schwächen der Inszenierung hinwegsehen zu lassen. Und daher gibt es auch trotz einiger Längen und anderer kleiner Punktabzüge ein klares: Sehenswert!

Ein Artikel von Sebastian Betzold

Media:

  • BlacKkKlansman
  • BlacKkKlansman
  • BlacKkKlansman
  • BlacKkKlansman
  • BlacKkKlansman
  • BlacKkKlansman
  • BlacKkKlansman
Kino Trailer zum Film "BlacKkKlansman (USA 2018)"
Loading the player ...

Partner-Tipps für Frankfurt & Umgebung

Empfehlungen von Partnern und Firmen aus oder für die Region.