Veranstaltungen
Dein Event-Kalender für Frankfurt und Rhein-Main
Entdecke auch während der Corona-Krise spannende Veranstaltungen - real oder digital!
März 2021
  • Mo
  • Di
  • Mi
  • Do
  • Fr
  • Sa
  • So
Frankfurt-Tipp Jahresgewinnspiel
Frankfurt-Tipp Guide 2020 - jetzt lesen

Dieses Exemplar kaufen

  • DVD
  • Blu-Ray
Blind Side – Die grosse Chance (DVD)

Blind Side – Die grosse Chance (DVD)

USA 2009 - mit Sandra Bullock, Quinton Aaran, Kathy Bates, Tim McGraw ...

Filminfo

Originaltitel:Blind Side
Genre:Drama
Regie:John Lee Hancock
Verkaufsstart:03.07.2010
Produktionsland:USA 2009
Laufzeit:ca. 123 Min.
FSK:ab 6 Jahren
Anzahl der Disc:1
Sprachen:Deutsch (Dolby Digital 5.1), Englisch (Dolby Digital 5.1), Spanisch (Dolby Digital 5.1)
Untertitel:Deutsch, Englisch, Spanisch, Portugiesisch, Dänisch, Finnisch, Norwegisch, Schwedisch
Bildformat:16:9 (1.78:1)
Extras:Nicht verwendete Szenen
Regionalcode:2
Label:Warner Home Video Germany
  • whatsapp
  • whatsapp
  • whatsapp
  • whatsapp
Amazon Link : Blind Side – Die grosse Chance (DVD)

Film: Der Sieg des menschlichen Geistes über gesellschaftliche oder kulturelle Grenzen hinweg dient besonders in Hollywood immer wieder als Stoff für hoch emotionale Filme. Auch die wahre Geschichte von Michael Oher, der es aus den Armenvierteln von Memphis zu einem der begehrtesten Spieler der amerikanischen Football-Liga geschafft hat, eignete sich perfekt dafür, zu ganz großem Gefühlskino verarbeitet zu werden. Für Hauptdarstellerin Sandra Bullock hat sich das ganz besonders gelohnt: "Blind Side – Die grosse Chance" ist mit einem Einspielergebnis von fast 250 Millionen Dollar alleine in den USA nicht nur einer ihrer erfolgreichsten Filme, sondern hat ihr auch den begehrten Oscar beschert.

Bullock spielt in dem unterhaltsamen Drama die resolute Leigh Anne Tuohy, die den Teenager Michael Oher (Quinton Aaron) an einem kalten Winterabend nur mit T-Shirt und Shorts bekleidet auf der Strasse trifft und ihn spontan in ihr Haus einlädt. Der großgewachsene schwarze Junge, der in die selbe Schule wie Leigh Annes Tochter geht, wird trotz seiner sehr verschlossenen Art schnell ein Teil der Familie Tuohy. Mit vereinten Kräften versuchen Leigh Anne und ihr Mann (Tim McGraw), herauszufinden, wo Michaels Talente liegen, um diese zu fördern und ihm so die Chance auf eine gute Zukunft zu verschaffen, die ihm bislang verwährt geblieben ist. Nach kleinen Anfangsschwierigkeiten scheint mit Football genau so eine Chance gefunden sein. Doch gerade, als sich Michaels Leben zum Positiven zu wenden scheint, holt ihn seine Vergangenheit wieder ein...

"Blind Side – Die grosse Chance" ist ein Paradebeispiel für ein echtes Feel-Good-Movie. Die Geschichte ist eigentlich zu schön, um wahr zu sein, die Inszenierung geht ans Herz und Dank der sehr guten Darsteller gelingt es dem Zuschauer erstklassig, eine emotionale Bindung zu den Figuren aufzubauen. Davon, dass Football in dem Film eine wichtige Rolle spielt, sollten Sie sich nicht abschrecken lassen. Denn John Lee Hancocks Verfilmung des US-Bestsellers von Michael Lewis ist kein Sportfilm, sondern ein zutiefst menschliches Drama, in dem Mitmenschlichkeit, Güte und Familienzusammenhalt die eigentlichen zentralen Themen sind.

Natürlich ist die Aufbereitung der Geschichte stellenweise mit extrem viel Zuckerguss zugekleistert und durch und durch amerikanisch. Die Gutmenschlichkeit der Familie Tuohy ist sicherlich ein wenig geschönt dargestellt. Doch das ändert nichts daran, dass die Inszenierung absolut einnehmend und die Geschichte einfach nur schön ist. Zu verdanken ist das aber auch Sandra Bullock und Newcomer Quinton Aaron, die ihre Rollen derart überzeugend mit Leben füllen, dass es eine wahre Wonne ist, ihnen bei ihrem Spiel zuzusehen. Besonders Sandra Bullock ist in jeder Sekunde anzumerken, wie viel Leidenschaft sie in diese Rolle gesteckt hat und wie wichtig ihr es war, die Figur so authentisch wie möglich zu verkörpern. Und das ist ihr wirklich gelungen.

"Blind Side – Die grosse Chance" ist vielleicht kein großartiger Film, aber auf jeden Fall ein sehr schöner und unterhaltsamer. Es ist eine Geschichte, die uns zeigt, dass ein wenig Mitmenschlichkeit Leben verändern und verbessern kann. Denn nicht nur Michael Oher hat durch die Hilfe der Familie Tuohy gewonnen. Auch das Leben der gutsituierten Tuohys ist durch den jungen Mann bereichert worden. Wer sich bei einem Film endlich einmal wieder so richtig schön wohlfühlen möchte und amerikanischen Wohlfühlkino nicht abgeneigt gegenüber steht, dem kann "Blind Side – Die grosse Chance" wärmstens ans Herz gelegt werden.

Bild + Ton: Während der Ton genrebedingt eher unspektakulär bleibt, kann das durchweg saubere Bild mit seinen harmonisch abgestimmten Farben, ordentlichen Kontrasten und einer zufriedenstellenden Gesamtschärfe gefallen. Gut!

Extras: Auf der DVD sind als Bonusmaterial lediglich einige nicht verwendete Szenen mit einer Gesamtlaufzeit von knapp sieben Minuten. Diese vier Szenen fehlen dem Film nicht wirklich, sind aber dennoch – zumindest ein Mal - durchaus sehenswert.

Wer mehr Extras möchte, der muss zur Blu-Ray greifen, die noch einige Kurzdokumentationen, u.a. über den echten Michael Oher, und Interviews zu bieten hat.

Fazit: "Blind Side – Die grosse Chance" ist ein schöner Film, der mit tollen Darstellerleistungen und einer aufbauenden Geschichte überzeugen kann. Die DVD ist technisch gut umgesetzt, das Bonusmaterial dagegen ist leider dürftig. Hier lohnt auf jeden Fall der Griff zur besser ausgestatteten Blu-Ray. Wem es nur um den Film geht, der ist auch mit der DVD gut bedient. Absolut empfehlenswert!

Ein Artikel von Sebastian Betzold

Partner-Tipps für Frankfurt & Umgebung

Empfehlungen von Partnern und Firmen aus oder für die Region.