Veranstaltungen
Dein Event-Kalender für Frankfurt und Rhein-Main
Entdecke auch während der Corona-Krise spannende Veranstaltungen - real oder digital!
April 2021
  • Mo
  • Di
  • Mi
  • Do
  • Fr
  • Sa
  • So
Frankfurt-Tipp Jahresgewinnspiel
Frankfurt-Tipp Guide 2020 - jetzt lesen
Brand

Brand

Österreich/Deutschland 2010 - mit Josef Bierbichler, Angela Gregovic, Erika Deutinger, Denis Moschitto, Manuel Rubey ...

Filminfo

Genre:Drama, Thriller
Regie:Thomas Roth
Kinostart:01.12.2011
Produktionsland:Österreich/Deutschland 2010
Laufzeit:ca. 109 Min.
FSK:ab 16 Jahren
Webseite:www.brand-derfilm.at
  • whatsapp
  • whatsapp
  • whatsapp
  • whatsapp

Brand (Josef Bierbichler) ist ein berühmter Schriftsteller. Doch die Zeit der ganz großen Erfolge ist vorbei. Denn seit seine Frau (Erika Deutinger) schwer erkrankt ist, kann er nicht mehr schreiben. Statt dessen hält er den Todeskampf seiner Frau mit einer Kamera fest, in dem Bestreben, ein Fototagebuch daraus zu machen. Bei seinen ständigen Besuchen im Krankenhaus lernt er die junge Pflegerin Angela (Angela Gregovic) kennen und ist sofort von der attraktiven wie geheimnisvollen Frau fasziniert. Trotz des enormen Altersunterschieds und obwohl Beide verheiratet sind, beginnen Brand und Angela eine leidenschaftliche Affäre. Doch als Angelas türkischstämmiger Ehemann (Denis Moschitto), ein ganz besonders eifersüchtiger Polizist, dem unmoralischen Treiben seiner Frau auf die Schliche kommt, wird nicht nur Brand, sondern auch seine Frau in einen zerstörerischen Strudel gezogen, der Niemanden ein Happy End bringen kann...

Nach seinem gelungenen Biopic "Falco – Verdammt, wir leben noch", dessen Hauptdarsteller Manuel Rubey auch hier wieder in einer kleinen Rolle zu sehen ist, legt Regisseur Thomas Roth mit "Brand" einen Arthaus-Thriller der minimalistischen Sorte nach. In tristen Bildern und gerade zu Beginn eher wortkarg erzählt der Film die Geschichte einer verbotenen Leidenschaft, die sowohl vor dem persönlichen, als auch dem gesellschaftspolitischen Hintergrund der Protagonisten mit jeder Minute auswegloser und dramatischer zu werden scheint. Mit den ersten Blicken, dem ersten heimlichen Treffen und schließlich den ersten Berührungen treten Brand und Angela eine Lawine los, die Alles und Jeden unter sich zu begraben droht, der sich im direkten Umfeld der Beiden befindet.

Während Josef Bierbichler ("Der Knochenmann") eine in ihrer Art sehr effektive, eher zurückhaltende Darstellung abliefert, strahlt Angela Gregovic eine fast schon mysteriöse Sinnlichkeit aus, die spürbar macht, warum sich Brand von der jungen Frau derart angezogen fühlt. Überzeugend ist aber auch Denis Moschitto, der als eifersüchtiger Polizist, der seine beruflichen Möglichkeiten schon mal dazu nutzt, um seiner Frau und seinem Nebenbuhler das Leben schwer zu machen, beängstigend gut ist.

"Brand" ist ein interessanter, faszinierend fotografierter und überzeugend gespielter Film. Allerdings ist er in seiner Erzählform auch mitunter arg sperrig, was den Zugang zu der Geschichte und ihren Figuren für ein breiteres Publikum eher schwierig macht. Gerade der Anfang ist extrem getragen inszeniert und es dauert etwas zu lange, bis die Geschichte in Fahrt kommt und es klar wird, worauf Thomas Roth überhaupt hinaus will. Sicherlich, die Gradwanderung zwischen Thriller-Drama und Autorenfilm ist Roth durchaus gelungen. Doch die Vermischung von Elementen aus beiden Sujets wirkt mitunter auch etwas unentschlossen, was dem Film die Kraft raubt, die den Zuschauer gerade im letzten Drittel eigentlich mit voller Wucht treffen sollte.

Für Programmkino-Liebhaber hat "Brand" sicherlich einige sehr gelungene Aspekte zu bieten. Als Liebesdrama, Thriller oder als Film über das Altern und das Sterben bringt das Werk etliche starke Momente mit sich. Doch insgesamt fehlt dem Ganzen das gewisse Etwas, was den Gang ins Kino rechtfertigen würde. Daher gilt: nur für Fans des deutschsprachigen Arthaus-Kinos mit Abstrichen sehenswert!

Ein Artikel von Sebastian Betzold

Media:

  • Brand
  • Brand
  • Brand
  • Brand
  • Brand
  • Brand
Kino Trailer zum Film "Brand (Österreich/Deutschland 2010)"
Loading the player ...

Partner-Tipps für Frankfurt & Umgebung

Empfehlungen von Partnern und Firmen aus oder für die Region.