Veranstaltungen
Dein Event-Kalender für Frankfurt und Rhein-Main
Entdecke auch während der Corona-Krise spannende Veranstaltungen - real oder digital!
Frankfurt-Tipp Jahresgewinnspiel
Frankfurt-Tipp Guide 2020 - jetzt lesen

Dieses Exemplar kaufen

  • DVD
Candice Renoir – Staffel 7- DVD

Candice Renoir – Staffel 7- DVD

Frankreich 2019 - mit Cécile Bois, Raphaël Lenglet, Ali Marhyar, Yeelem Jappain ...

Die Frankfurt-Tipp Bewertung - Film:
Ausstattung:

Filminfo

Originaltitel:Candice Renoir – Saison 7
Genre:TV-Serie
Regie:Pascal Lahmani, Olivier Barma, Raphaël Lenglet
Verkaufsstart:25.02.2022
Produktionsland:Frankreich 2019
Laufzeit:ca. 521 Min.
FSK:ab 12 Jahren
Anzahl der Disc:3
Sprachen:Deutsch, Französisch (Dolby Digital 2.0)
Untertitel:Keine
Bildformat:16:9
Extras:Programmtipps
Label:Edel: Motion
  • whatsapp
  • whatsapp
  • whatsapp
  • whatsapp
Amazon Link : Candice Renoir – Staffel 7- DVD

Inhalt: Hauptkommissarin Candice Renoir (Cécile Bois) hat es tatsächlich getan: Sie hat ihrem Max (Benjamin Baroche) das Ja-Wort gegeben. Doch die gemeinsamen Flitterwochen kann das Paar nur kurz genießen, denn Candice erfährt, dass Antoine (Raphaël Lenglet) am Tag ihrer Hochzeit von einem Auto angefahren wurde und seitdem im Krankenhaus liegt. Damit nicht genug, wird sie auch noch zu einem Mordfall gerufen, wo sie Nathalie Delpech (Marie Vincent), die neue Leiterin der Gerichtsmedizin kennenlernt. Bei all diesem Trubel ist an romantische Flitterwochen natürlich nicht mehr zu denken. Und so muss sich Candice wieder ihrem Alltag als Polizistin widmen, muss allerhand verzwickte Mordfälle lösen, während es in ihrer neuen Patchworkfamilie immer wieder Streitereien gibt. Als dann auch noch ihre Schwester Belinda (Maëva Pasquali) auftaucht und Antoine den Kopf verdreht, stürzt sie das endgültig in ein echtes Gefühlschaos. Schließlich trifft sie eine Entscheidung, die alles verändern könnte…

"Candice Renoir" geht nun endlich auch in Deutschland weiter. Während in ihrer französischen Heimat bereits die neunte Staffel zu sehen war, feiert hierzulande Staffel 7 Premiere. Schon wenige Minuten nach Beginn der Staffelpremiere wird wieder klar, was diesen besonderen Charme der Serie ausmacht. Die Mischung aus mitunter etwas absurden (und auch makabren) Mordfällen und dem äußerst turbulenten Privatleben der Ermittlerin machen einfach richtig viel Spaß. Dass aber auch der Rest ihres Teams nicht nur nettes Beiwerk bleibt, sondern aus interessanten, sich weiterentwickelnden Charakteren besteht, tut der Serie wirklich gut.

Neben altbekannten Figuren und Motiven gibt es aber auch ein bisschen frischen Wind in den neuen Folgen: Neuzugang Nathalie Delpech etwa ist eine echte Bereicherung für das Team. Ihre offene, von zynischem Humor durchzogene Art sorgt immer wieder für amüsiertes Schmunzeln. Ebenfalls ist Maëva Pasquali in einer wiederkehrenden Rolle als Schwester von Candice neu in dieser Staffel mit dabei, die das ohnehin schwierige Verhältnis zu Antoine noch komplizierter macht. Dabei müssten doch spätestens mit ihrer Hochzeit die Fronten geklärt sein…

Nebenbei müssen natürlich wieder allerlei Verbrechen aufgeklärt werden, etwa der vermeintliche Selbstmord einer Politikerin, ein erstochener "Fischerstecher" oder eine verschwundene Amateur-Boxerin halten Candice und ihr Team mächtig auf Trab. Besonders interessant wird ein kleiner Abstecher nach Paris, der noch Folgen für die Zukunft von Candice und damit auch für die ganze Serie haben könnte. Das ist aber nicht die einzige Frage, die am Ende offen bleibt. Denn die Staffel endet mit einem kleinen Cliffhanger. 

Dieser ist zwar ab einem gewissen Punkt sehr vorhersehbar, funktioniert aber trotzdem sehr gut. Man möchte am liebsten sofort wissen, wie es mit Candice und (der Name wird hier nicht verraten) weitergeht und wie sich ihre berufliche Zukunft entwickeln wird. Alles in allem gilt auch für diese zehn Episoden ganz klar: Absolut sehenswert!

Bild + Ton: Das Bild der DVD bringt etwas Urlaubsfeeling in unsere Wohnzimmer. Dafür sorgen die Aufnahmen der südfranzösischen Drehorte, die durch eine gute Gesamtschärfe und  sehr warmen Farben gefallen. Kleinere Unschärfen bei der Detaildarstellung und in dunkleren Szenen fallen da kaum negativ auf. Der Ton liegt in einem von den Dialogen bestimmten Dolby Digital 2.0 Mix vor, der hin und wieder durch die Musik und atmosphärische Umgebungsgeräusche mit Leben gefüllt wird. Gut!

Extras: Bonusmaterial hat das DVD-Set leider nicht zu bieten.

Fazit: "Candice Renoir" geht nun endlich auch in Deutschland weiter. In der siebten Staffel überzeugt die Serie erneut mit einer Mischung aus klassischer Krimikost und charmanter Komödie. Die Fälle, die Candice aufklären muss, sind dabei mindestens genauso turbulent, wie ihr Privatleben, das in dieser Staffel völlig auf den Kopf gestellt wird. Die zehn neuen Episoden werden auf drei DVDs in guter Bild- und Tonqualität präsentiert. Bonusmaterial gibt es leider auch zu dieser Staffel nicht. Nicht nur für Fans der Serie, sondern auch für alle anderen, die charmante Krimikost aus Frankreich zu schätzen wissen, gilt hier ganz klar: Absolut empfehlenswert!

Ein Artikel von Sebastian Betzold

Media:

  • Candice Renoir – Staffel 7- DVD
  • Candice Renoir – Staffel 7- DVD
  • Candice Renoir – Staffel 7- DVD
  • Candice Renoir – Staffel 7- DVD
  • Candice Renoir – Staffel 7- DVD
  • Candice Renoir – Staffel 7- DVD

Partner-Tipps für Frankfurt & Umgebung

Empfehlungen von Partnern und Firmen aus oder für die Region.