Veranstaltungen
Dein Event-Kalender für Frankfurt und Rhein-Main
Entdecke was heute in Frankfurt und in der Rhein-Main Region los ist - finde hier die besten Veranstaltungen!
September 2018
  • Mo
  • Di
  • Mi
  • Do
  • Fr
  • Sa
  • So

Dieses Exemplar kaufen

  • DVD
  • Blu-Ray
Cleanskin – Bis zum Anschlag – DVD

Cleanskin – Bis zum Anschlag – DVD

Großbritannien 2011 - mit Sean Bean, Charlotte Rampling, James Fox, Peter Polycarpou u.a

Filminfo

Originaltitel:Cleanskin
Genre:Thriller, Action, Drama
Regie:Hadi Hajaig
Verkaufsstart:28.09.2012
Produktionsland:Großbritannien 2011
Laufzeit:ca. 107 Min.
FSK:ab 16 Jahren
Anzahl der Disc:1
Sprachen:Deutsch, Englisch, Französisch (Dolby Digital 5.1)
Untertitel:Deutsch, Französisch, Niederländisch
Bildformat:16:9 (2.40:1)
Extras:Making of, Trailer
Regionalcode:2
Label:Entertainment One / WVG Medien
  • whatsapp
  • whatsapp
  • whatsapp
  • whatsapp
  • whatsapp
Amazon Link : Cleanskin – Bis zum Anschlag – DVD

Film: Der Undercover-Agent Ewan (Sean Bean) steht vor der größten Niederlage seiner Karriere, als vor seinen Augen die Person, die er eigentlich beschützen sollte, erschossen und hochexplosives Material gestohlen wird. Dies ist nun offensichtlich Terroristen in die Hände gefallen, die damit einige tödliche Bombenanschläge in London verüben wollen. Dazu nutzen sie so genannte "Cleanskins", Schläfer, die bislang von den Behörden noch nicht erfasst worden sind und somit fast unmöglich zu schnappen sind, bevor sie sich und viele unschuldige Menschen in den Tod reißen können. Einer dieser radikalen Terroristen ist der Student Ash (Abhin Galeya), der eigentlich ein eher westlich geprägtes Leben mit seiner Freundin Kate (Tuppence Middleton) geführt hat. Doch nach ihrer Trennung ist Ash in den Dunstkreis des Hasspredigers Nabil (Peter Polycarpou) geraten, der ihn schließlich zu einem gefährlichen Terroristen hat werden lassen. Ihn muss Ewan nun mit seinem neuen Partner Mark (Tom Burke) finden. Und nachdem London schon von den ersten Anschlägen erschüttert worden ist, weiß Ewan, dass er zu jedem erdenklichen Mittel greifen muss, um einen weiteren Terroranschlag zu verhindern…

"Cleanskin" ist ein spannender Polit-Thriller, der das Thema Terrorismus aus zwei Perspektiven beleuchtet. Auf der einen Seite steht der Undercover-Agent Ewan, der davon überzeugt ist, im Namen der Gerechtigkeit zu handeln und der um jeden Preis den Verlust unschuldiger Menschenleben verhindern möchte. Auf der anderen Seite ist der Selbstmordattentäter Ash. Auch er glaubt, sein Leben für die gerechte Sache zu opfern. Beide Männer sind allerdings nur Schachfiguren in einem mörderischen Spiel, bei dem auf beiden Seiten falsch gespielt wird.

Und hierin liegt die große Stärke des Films. Zwar bedient sich Regisseur gerade bei der Zeichnung seiner Charaktere immer wieder altbekannter Klischees, doch verzichtet er auf die typische Schwarzweißmalerei, die man in diesem Genre immer wieder antrifft. Hier gibt es kein klar definierbares Gut und Böse. Zwar lassen sich die taten der Protagonisten, nicht aber ihre Motivationen eindeutig in richtig und falsch einteilen. Während Ewan durchaus sehr dunkle Seiten hat und gerade seine Auftraggeber von Skrupellosigkeit und Korruption geprägt sind, steckt in Ash auch etwas Gutes, das nur von den irren Gedankengut, das ihm von Nabil eingehämmert wird, mehr und mehr schwindet.

Auch wenn die ständigen Rückblenden, die zeigen, wie sich der junge Mann vom unbeschwerten Studenten mehr und mehr zu einem eiskalten Killer wandelt, zu Beginn etwas verwirrend sind und den eigentlichen Handlungsfluss immer wieder unterbrechen, so sind sie doch notwendig, um aus Ash eben nicht eine eindimensionale Figur zu machen. Dadurch erfährt seine Charakterwandlung nicht nur eine enorme Dramatik, auch das Finale wirkt sehr viel effektiver.

Mit überzeugenden Darstellern und einer guten Mischung aus ruhigerer Charakterentwicklung und knallharter, mitunter sehr blutiger Action hebt sich "Cleanskin – Bis zum Anschlag" positiv aus der Masse ähnlich gestrickter Politthriller ab. Es ist kein perfekter Film, sind doch einige Handlungswendungen arg vorhersehbar und mancher Dialog sehr von Klischees durchzogen. Spannend und mitreißend ist das Ganze durchaus inszeniert und regt hier und da sogar zum Nachdenken an. Ein solider Polit-Thriller, der auch noch nachhaltig wirkt. Und das ist trotz kleinerer Schwächen absolut sehenswert!

Bild + Ton: Die technische Umsetzung des Thrillers liegt auf gutem Niveau. Das Bild ist sehr sauber und verfügt über eine hohe Detailschärfe, die lediglich in den dunkleren Szenen ein wenig schwächelt. Auch an den kräftig abgemischten Farben gibt es Nichts auszusetzen. Beim Ton wechseln sich ruhigere Momente, in denen eher der  Frontalbereich von den Dialogen bestimmt wird, mit actionreicheren Szenen, in denen gut abgemischte Surround-Effekte zum Tragen kommen, ab. Gut!

Extras: Als Bonus hat die DVD neben dem Trailer zum Film noch ein ordentliches Making of (ca. 21 Min.) zu bieten. Etwas mager, aber durchaus sehenswert!

Fazit: "Cleanskin" ist ein spannender Thriller, der den Terrorismus nicht nur aus Sicht des Geheimdienstes, der ihn zu bekämpfen versucht, sondern auch aus der eines Attentäters zeigt. Die Mischung aus dramatisch dichten Szenen und knallharten Kampfsequenzen macht diesen Film bis zu seinem konsequenten Schluss extrem spannend. Die DVD dieser Heimkinopremiere ist technisch gut umgesetzt, das Bonusmaterial ist etwas mager, aber inhaltlich sehenswert. Wer Polit-Thriller der etwas härteren Gangart mag, der kann hier getrost zugreifen. Empfehlenswert!

Ein Artikel von Sebastian Betzold

Partner-Tipps für Frankfurt & Umgebung

Empfehlungen von Partnern und Firmen aus oder für die Region.