Veranstaltungen
Dein Event-Kalender für Frankfurt und Rhein-Main
Entdecke was heute in Frankfurt und in der Rhein-Main Region los ist - finde hier die besten Veranstaltungen!
Oktober 2018
  • Mo
  • Di
  • Mi
  • Do
  • Fr
  • Sa
  • So

Dieses Exemplar kaufen

  • DVD
  • Blu-Ray
Dark House – Blu-ray

Dark House – Blu-ray

USA 2014 - mit Luke Kleintank, Alex McKenna, Tobin Bell, Zack Ward u.a

Filminfo

Originaltitel:Haunted
Genre:Horror, Mystery
Regie:Victor Salva
Verkaufsstart:24.03.2015
Produktionsland:USA 2014
Laufzeit:ca. 102 Min.
FSK:ab 18 Jahren
Anzahl der Disc:1
Sprachen:Deutsch, Englisch (DTS-HD Master Audio 5.1)
Untertitel:Deutsch, Englisch
Bildformat:16:9 (2.35:1)
Extras:Trailer
Regionalcode:B
Label:Pandastorm Pictures
  • whatsapp
  • whatsapp
  • whatsapp
  • whatsapp
Amazon Link : Dark House – Blu-ray

Film: Leicht hat es Nick (Luke Kleintank) in seinem Leben noch nie gehabt. Immer wieder wird er von merkwürdigen Visionen geplagt, die besonders intensiv sind, wenn er Jemanden berührt. Diese Gabe scheint er von seinem Vater geerbt zu haben. Doch die Wahrheit darüber nimmt seine psychisch gestörte Mutter mit in ihr Grab, als sie bei einem Brand in der Irrenanstalt ums Leben kommt. Acht Monate nach ihrem Tod erfährt Nick, dass sie ihm das Haus in Rivers End vererbt hat, das er immer wieder in seinen Visionen gesehen hat, obwohl er noch nie dort war. Gemeinsam mit seiner hochschwangeren Freundin Eve (Alex McKenna) und seinem Kumpel Ryan (Anthony Rey) macht er sich auf den Weg nach Rivers End, nur um feststellen zu müssen, dass der Ort durch eine Flutkatastrophe zerstört wurde. Eine Gruppe Landvermesser will das Haus aber in einem verlassenen Tal gesehen haben. Gemeinsam macht sich die Truppe auf die Suche nach dem Anwesen. Als sie es finden, beginnt für Nick und seine Begleiter ein blutiger Alptraum, aus dem es kein Entkommen mehr zu geben scheint…

Der wegen seiner unrühmlichen Vergangenheit mehr als umstrittene Regisseur Victor Salva kehrt mit "Dark House" zu dem Genre zurück, das er 2001 mit "Jeepers Creepers" um einen wirklich gelungenen Beitrag bereichert hatte. An dessen Qualität kann sein neuestes Werk mit "SAW"-Bösewicht Tobin Bell in einer Nebenrolle allerdings nicht heranreichen. Dafür ist die Geschichte zu verworren, die Dialoge zu flach und die Schauspieler zu hölzern. Dass der Film dennoch funktioniert, ist der sehr atmosphärischen Inszenierung geschuldet, die mit einer gelungenen Ausstattung und gut ausgewählten Drehorten punkten kann. Hier können sich dann auch einige ordentliche Spannungsmomente und kleine Splattereinlagen der unheimlichen Axtmänner gut entfalten.

Angesichts der gelungenen Aspekte ist es natürlich schade, dass das Drehbuch trotz guter Ideen und überraschender Wendungen insgesamt arg schwach ausgefallen ist. Dabei enttäuscht weniger die Geschichte an sich, als die sehr eindimensional gezeichneten Charaktere und die mitunter arg seichten Dialoge, die ihnen in den Mund gelegt werden. Dadurch verspielt der Film viel von dem Potential, das der Geschichte eigentlich innewohnt. Und diesen Schwachpunkt kann auch die atmosphärisch dichte Regie nicht vollständig auffangen.

Doch auch wenn "Dark House" kein Meilenstein des Genres ist und der Film in einigen Aspekten sogar regelrecht enttäuscht, so kann ihm ein solider Unterhaltungswert nicht abgesprochen werden. Denn auch wenn einige Szenen vielleicht unfreiwillig komisch wirken, wirklich langweilig wird es in Rivers End nie. Victor Salva hat allen Schwächen zum Trotz einen kurzweiligen Mystery-Horror inszeniert, der es im letzten Drittel sogar schafft, sein Publikum ein klein wenig zu überraschen. So ganz hat Salva sein Handwerk seit "Jeepers Creepers" also nicht verlernt. Am Ende reicht es – mit kleinen Abstrichen – immerhin noch für ein zufriedenes: Sehenswert!

Bild + Ton: Auch wenn der Film aufgrund seines eher geringen Budgets technisch nicht mit teuren Großproduktionen mithalten kann, liegen die Bild- und Tonqualität der Blu-ray auf einem absolut zufriedenstellenden Niveau. Das Bild ist sehr sauber, das spritzende Filmblut kommt dank einer kraftvollen Farbmischung gut zur Geltung und auch die Bildschärfe hinterlässt einen positiven Eindruck. Der Ton wird von den sehr zentral abgemischten Dialogen bestimmt, atmosphärische Soundeffekte  sorgen aber auch immer für eine angenehme Auslastung der Surround-Kanäle. Keine audiovisuelle Offenbarung, aber für ein kleines Genrewerk wie dieses auf jeden Fall: Gut!

Extras: Als Bonus hat die Blu-ray leider nur den Trailer zu bieten.

Fazit: "Dark House" ist solider Mystery-Horror mit einigen ordentlichen Slasher-Effekten. Schauspielerisch weist er zwar ebenso große Schwächen auf, wie bei den Dialogen. Doch einige gelungene Wendungen und die atmosphärische Regie sorgen dafür, dass der Film trotzdem für Genre-Fans durchaus sehenswert geworden ist. Die Blu-ray präsentiert den düsteren Horrortrip in ansprechender Bild- und Tonqualität. Nur bei den Extras enttäuscht die Disc auf ganzer Linie. Unterm Strich reicht das aber dennoch für ein zufriedenes: Empfehlenswert!

Ein Artikel von Sebastian Betzold

Media:

  • Dark House – Blu-ray
  • Dark House – Blu-ray
  • Dark House – Blu-ray
  • Dark House – Blu-ray
  • Dark House – Blu-ray
  • Dark House – Blu-ray

Partner-Tipps für Frankfurt & Umgebung

Empfehlungen von Partnern und Firmen aus oder für die Region.