Veranstaltungen
Dein Event-Kalender für Frankfurt und Rhein-Main
Entdecke was heute in Frankfurt und in der Rhein-Main Region los ist - finde hier die besten Veranstaltungen!
September 2018
  • Mo
  • Di
  • Mi
  • Do
  • Fr
  • Sa
  • So
Das verflixte 3. Jahr

Das verflixte 3. Jahr

Frankreich 2011 - mit Louise Bourgoin, Gaspard Proust, Joeystarr, Jonathan Lambert, Frederique Bel u.a

Filminfo

Originaltitel:L`Amour dure trois ans
Genre:Komödie, Romantik
Regie:Frédéric Beigbeder
Kinostart:19.07.2012
Produktionsland:Frankreich 2011
Laufzeit:ca. 97 Min.
FSK:ab 12 Jahren
Webseite:www.das-verflixte-dritte-jahr.de
  • whatsapp
  • whatsapp
  • whatsapp
  • whatsapp
  • whatsapp

Gerade das Kino erzählt immer wieder gerne Geschichten von der ewigen Liebe. Und die meisten Menschen träumen davon, den Menschen zu treffen, mit dem sie den Rest ihres Lebens glücklich verbringen können. Doch gibt es im realen Leben wirklich so etwas wie ewige Liebe? Der Literaturkritiker Marc Marronnier (Gaspard Proust) hat da eine ganz andere These: selbst die größte Liebe hat ein Verfallsdatum, das in der Regel nach drei Jahren eintritt. Als er Anne (Elisa Sednaoui) kennen und lieben gelernt hatte, glaubte auch Marc noch an die große Liebe. Nun aber, da er inmitten seiner Scheidung steckt, ist er von seiner These um das "verflixte 3. Jahr" derart überzeugt, dass er sie in Form eines Pamphlets niederschreibt. Doch gerade, als er kurz davor steht, mit seinem unter Pseudonym veröffentlichten Buch Karriere zu machen, trifft er die betörende Alice (Louise Bourgoin), die ihn seine Überzeugungen noch einmal überdenken lässt…

Frédéric Beigbeder, dessen gefeierter Roman "39,90" 2007 kongenial von Jan Kounen verfilmt worden ist, hat sich für die Adaption seines Buches "Die Liebe währt drei Jahre" zum ersten Mal selbst auf den Regiestuhl gesetzt. Herausgekommen ist "Das verflixte 3. Jahr", eine romantische Komödie, was in Anbetracht von Beigbeders Romanen und dem mitunter sehr zynischen, bitterbösen Untertönen doch sehr verwunderlich ist. Bei genauerem Hinsehen aber offenbart auch sein Regiedebüt einen eher satirischen Charakter, der in einigen Pointen gipfelt, die dann Beigbeders Handschrift doch wieder deutlich spüren lassen.

Mit Stand-Up Comedian Gaspard Proust und Louise Bourgoin als Femme Fatale ist die Komödie dann auch sehr gut besetzt und auch die Rolle, die Beigbeder dem Rapper Joeystarr ("Poliezei") auf den Leib geschrieben hat, ist ein echter Gewinn für den Film. Insgesamt aber ist dem "verflixten 3. Jahr" anzumerken, dass es sich hierbei um ein Regiedebüt handelt. Denn gerade was komödiantisches Timing angeht, trifft Beigbeder recht selten direkt ins Schwarze. Während einige Momente extrem amüsant sind und über viel humoristischen Biss verfügen, wirken andere Aspekte arg bemüht und komplett unlustig. Das gilt z.B. für die Rolle, die Frédérique Bel ("Die Kunst zu lieben") spielt. Als Kathy, die Ehefrau von Marcs Freund Pierre, redet sie nur noch auf Englisch, weil sich das in den Pornofilmen, die sie so gerne mit ihrem Mann schaut, so sexy anhört. Das mag als Idee noch ganz witzig klingen. Doch im Film selbst funktioniert es einfach nicht, weil den Szenen, in denen Kathy auftritt, das entsprechende Timing fehlt. Zudem kommt immer wieder das Gefühl auf, dass sich der Regisseur hier zu Gunsten einer eher kommerzielleren Inszenierung selbst gebremst hat und längst nicht so weit gegangen ist, wie man es von ihm in seinen Büchern eigentlich gewohnt ist.

Keine Frage, "Das verflixte 3. Jahr" ist eine kurzweilige und sehr nette Komödie, an der Liebhaber von französischen Romanzen der etwas bissigeren Art durchaus ihre Freude haben können. Doch gerade weil hier versucht wird, ab und an die gewohnten Pfade des Genres zu verlassen und die im Herzen abgrundtief romantische Geschichte mit etwas böserem Humor und Zynismus zu erzählen, wäre eine noch etwas bissigere Inszenierung und besseres komödiantisches Timing wünschenswert gewesen. Daher gilt: nur mit Abstrichen sehenswert!

Ein Artikel von Sebastian Betzold

Media:

  • Das verflixte 3. Jahr
  • Das verflixte 3. Jahr
  • Das verflixte 3. Jahr
  • Das verflixte 3. Jahr
  • Das verflixte 3. Jahr
Kino Trailer zum Film "Das verflixte 3. Jahr (Frankreich 2011)"
Loading the player ...

Partner-Tipps für Frankfurt & Umgebung

Empfehlungen von Partnern und Firmen aus oder für die Region.