Veranstaltungen
Dein Event-Kalender für Frankfurt und Rhein-Main
Entdecke was heute in Frankfurt und in der Rhein-Main Region los ist - finde hier die besten Veranstaltungen!
Juni 2018
  • Mo
  • Di
  • Mi
  • Do
  • Fr
  • Sa
  • So

Dieses Exemplar kaufen

  • DVD
  • Blu-Ray
Der Blender – The Imposter – Blu-Ray

Der Blender – The Imposter – Blu-Ray

Großbritannien 2012 - mit Adam O`Brian, Anna Ruben, Frédéric Bourdin, Cathy Dresbach u.a

Filminfo

Originaltitel:The Imposter
Genre:Dokumentarfilm, Thriller, Drama
Regie:Bart Layton
Verkaufsstart:04.07.2013
Produktionsland:Großbritannien 2012
Laufzeit:ca. 99 Min.
FSK:ab 12 Jahren
Anzahl der Disc:1
Sprachen:Deutsch, Englisch (DTS-HD Master Audio 5.1)
Untertitel:Deutsch
Bildformat:16:9 (2.35:1)
Extras:Making of, Featurettes, Trailer, Programmtipps
Regionalcode:B
Label:Ascot Elite Home Entertainment
Webseite:www.derblender.de/
  • whatsapp
  • whatsapp
  • whatsapp
  • whatsapp
  • whatsapp
Amazon Link : Der Blender – The Imposter – Blu-Ray

Film: Es ist eine wahrlich unglaubliche Geschichte: Im Jahr 1994 verschwindet der damals 13jährige Nicholas aus dem texanischen San Antonio spurlos. Dreieinhalb Jahre später melden sich spanische Behörden bei der Familie des Jungen und teilen ihnen mit, dass sie einen Jungen in ihrer Obhut hätten, der behaupte, Nicholas zu sein. Aufgrund traumatischer Erlebnisse könne er sich nur bruchstückhaft an seine Vergangenheit und das, was ihm seit seiner Entführung passiert ist, erinnern. Seine Schwester macht sich sofort auf den Weg, um ihren Bruder nach Hause zu holen. Das Glück darüber, Nicholas wieder bei sich zu haben, lässt sie völlig übersehen, dass er kaum Ähnlichkeit mit dem Jungen hat, den sie einst kannte und dass er plötzlich mit einem schweren Akzent redet. Auch die übrigen Mitglieder der Familie akzeptieren die drastischen Veränderungen, die sie als psychisches Trauma interpretieren. Erst die Befragung durch eine FBI-Agentin lässt Zweifel daran aufkommen, dass es sich bei dem Jungen tatsächlich um Nicholas handelt. Und nach und nach offenbart sich eine Wahrheit, die bis heute nicht vollständig aufgeklärt ist…

"Der Blender" ist eine extrem spannende Dokumentation, die in den Kinos in den USA und Großbritannien zu einem kleinen Überraschungshit avancieren konnte. Die tatsächlich wahre Geschichte hat Filmemacher Bart Layton gut recherchiert und anhand von zahlreichen Interviews und nachgestellten Spielszenen detailgetreu nachgezeichnet. Die Entscheidung, das dokumentarische Material mit Spielszenen anzureichern, wirkt zunächst ein wenig befremdlich. Zu sehr fühlt man sich hier an die eher reißerisch inszenierten Doku-Serien erinnert, die tagtäglich auf diversen Privatsendern zu sehen sind. Doch wenn man sich darauf einlässt, erkennt man schnell, wie viel Mühe sich Layton und sein Team gegeben haben, um mit der Auswahl passender Drehorte, gut ausgewählter Darsteller und einer atmosphärischen musikalischen Untermalung die Geschichte spannend und so authentisch als möglich nachzuerzählen.

So ist das Geschehen dann auch bald spannend genug umgesetzt, um die etwas gewöhnungsbedürftige Erzählweise vergessen zu machen. Immer wieder ertappt man sich dabei, wie man ungläubig den Kopf schüttelt angesichts dessen, was in der Dokumentation erzählt wird. Und gerade, wenn das Ganze einen gewissen Sinn zu ergeben scheint, kommt schon die nächste Wendung, durch die das Verhalten der Protagonisten in einem ganz neuen Licht erscheint. Am Ende sind nicht alle Fragen geklärt. Es scheint zwar so zu sein, dass die wichtigste Antwort gegeben wurde. Dennoch bleibt gerade bezüglich des Verhaltens von der Familie von Nicholas ein großes Fragezeichen, weshalb sich die leichte Gänsehaut, die sich gerade im letzten Drittel immer wieder bemerkbar macht, auch noch nach dem Ende des Films anhält.

Wäre "Der Blender" pure Fiktion, so würde die Geschichte einfach nicht funktionieren, würde sie doch als viel zu überzogen und komplett unglaubwürdig. Da es sich aber um eine reale Geschichte handelt, die zumindest in ihrem Grundgerüst der Wahrheit entspricht (wenn man davon ausgeht, dass die Befragten einige Details ausgeschmückt, weggelassen oder abgeändert haben), ist der Film ein extrem packender Real-Thriller, der gerade in psychologischer Hinsicht hochgradig interessant ist und auch solche Zuschauer in seinen Bann schlagen könnte, die ansonsten wenig mit Dokumentationen am Hut haben. Absolut sehenswert!

Bild + Ton: Das Bild der Blu-Ray ist sehr sauber, verfügt gerade bei den Interviewsequenzen über eine sehr hohe Bildschärfe und sorgt zudem mit einer stimmigen Farbgebung für eine sehr einnehmende Atmosphäre. Der Sound bleibt trotz einer DTS-HD Master Audio 5.1 Abmischung weitgehend unspektakulär, da die doch eher zentral abgemischten Interviewsequenzen hier tonangebend sind. Da aber genrebedingt auch keine großen Surround-Momente erwartet werden sollten, gibt es insgesamt für Bild und Ton ein mehr als zufriedenes: Gut!

Extras: Die Blu-Ray bietet neben dem Hauptfilm noch ein paar sehenswerte Extras über die Entstehung des Films. Neben einem kurzen Making of (ca. 4 Min.) über die Dreharbeiten gibt es noch weitere Featurettes über die Story (ca. 4:41 Min.), die Person Frédéric (ca. 5:50 Min.), das reale Drama (ca. 5:32 Min.), sowie über die atmosphärische Musik (ca. 3:15 Min.). Der Trailer zum Film in der deutschen und englischen Fassung rundet das knappe, aber sehenswerte Zusatzangebot ab. Gut!

Fazit: "Der Blender" ist aufgrund seiner Mischung aus Dokumentar- und Spielfilm zunächst ein wenig gewöhnungsbedürftig. Doch die wirklich unglaubliche Geschichte ist derart fesselnd, dass die Zuschauer trotzdem schnell in das Geschehen hineingezogen werden. Ein packender Thriller, wie ihn nur das Leben schreiben kann. Die Blu-Ray des Films ist technisch gut umgesetzt und bietet zudem noch ein paar sehenswerte Extras. All das führt letztendlich zu dem verdienten Fazit "Absolut empfehlenswert"!

Ein Artikel von Sebastian Betzold

Media:

  • Der Blender – The Imposter – Blu-Ray
  • Der Blender – The Imposter – Blu-Ray
  • Der Blender – The Imposter – Blu-Ray
  • Der Blender – The Imposter – Blu-Ray
  • Der Blender – The Imposter – Blu-Ray
Kino Trailer zum Film "Der Blender – The Imposter – Blu-Ray (Großbritannien 2012)"
Loading the player ...

Partner-Tipps für Frankfurt & Umgebung

Empfehlungen von Partnern und Firmen aus oder für die Region.