Veranstaltungen
Dein Event-Kalender für Frankfurt und Rhein-Main
Entdecke auch während der Corona-Krise spannende Veranstaltungen - real oder digital!
Juni 2021
  • Mo
  • Di
  • Mi
  • Do
  • Fr
  • Sa
  • So
Frankfurt-Tipp Jahresgewinnspiel
Frankfurt-Tipp Guide 2020 - jetzt lesen
Der Boandlkramer und die ewige Liebe

Der Boandlkramer und die ewige Liebe

Deutschland 2020 - mit Michael Bully Herbig, Hannah Herzsprung, Sebastian Bezzl, Hape Kerkeling, Rick Kavanian ...

Die Frankfurt-Tipp Bewertung:

Filminfo

Genre:Komödie
Regie:Joseph Vilsmaier
Kinostart:14.05.2021
Produktionsland:Deutschland 2020
Laufzeit:ca. 87 Min.
FSK:ab 6 Jahren
Webseite:www.facebook.com/PrimeVideoDE/
  • whatsapp
  • whatsapp
  • whatsapp
  • whatsapp

Tag für Tag kümmert sich der Boandlkramer (Michael Bully Herbig) darum, die Seelen Verstorbener in den Himmel oder in die Hölle zu bringen. Probleme gab es dabei noch nie – bis es der bayerische Sensenmann einfach nicht übers Herz bringt, der jungen Mutter Gefi (Hannah Herzsprung) ihren Sohn, den kleinen Maxl, nach einem Unfall auf dem Bahnsteig zu nehmen. Stattdessen hat sich der Tod unsterblich verliebt. Kurzerhand gibt er eine eigentlich für die Hölle gedachte Seele (Sebastian Bezzl) im Himmel als Maxl aus und geht mit den Teufel (Hape Kerkeling) einen Pakt ein, um Gefis Herz zu erobern. Doch damit bringt er die göttliche Ordnung gehörig durcheinander…

"Der Boandlkramer und die ewige Liebe" ist der letzte Film des 2020 verstorbenen Joseph Vilsmaier. Um den mehrfach ausgezeichneten Filmemacher zu ehren, sollte dieser zweite "Boandlkramer"-Film nach Vilsmaiers 2008er Komödie "Die Geschichte vom Brandner Kaspar" auf jeden Fall ins Kino kommen. Noch soll das auch nach der Wiederöffnung der Kinos auch geschehen. Doch nach zahlreichen Startterminverschiebungen hat sich der Verleih dazu entschlossen, die Erstausstrahlungsrechte an Amazons Streaming dienst Prime Video zu vergeben.

Man merkt, dass Michael Bully Herbig, der die Idee für den Film beigesteuert und auch am Drehbuch mitgeschrieben hat, großen Spaß daran hatte, erneut in die Rolle von Gevatter Tod zu schlüpfen. Auch die herrlich überzogene Darstellung des Teufels durch Hape Kerkeling sorgt für so manchen gelungenen Moment. Zudem ist der Film visuell großartig, weshalb er es durchaus verdient hätte, auf der großen Leinwand gesehen zu werden. Davon abgesehen aber ist "Der Boandlkramer und die ewige Liebe" eher eine durchschnittliche Komödie, die bisweilen derart heftig den Ton wechselt, dass sich dadurch einfach kein stimmiges Gesamtbild ergeben möchte. Mal zu albern, mal zu dramatisch – hier wäre es gut gewesen, hätte sich Vilsmaier etwas eindeutiger für eine Richtung entschieden.

Das soll nicht heißen, dass der Film schlecht wäre. Es gibt einige richtig gute Lacher, hier und da auch richtig schöne Momente und einige wunderbare Schauwerte. Zudem sorgen einige Gastauftritte für amüsiertes Schmunzeln. Dennoch leidet der Film darunter, dass die Inszenierung etwas unausgewogen wirkt und einige Gags einfach zu überzogen daher kommen. So ist "Der Boandlkramer und die ewige Liebe" nette Unterhaltung, bleibt aber insgesamt hinter seinen Möglichkeiten zurück. Trotzdem: Wer Filme wie "Die Geschichte vom Brandner Kaspar" oder "Wer früher stirbt ist länger tot" mochte, der kommt auch hier auf seine Kosten. Daher gilt: Mit kleinen Abstrichen sehenswert!

"Der Boandlkramer und die ewige Liebe" ist  seit dem 14.05.2021 auf Amazon Prime Video erhältlich

Ein Artikel von Sebastian Betzold

Media:

  • Der Boandlkramer und die ewige Liebe
  • Der Boandlkramer und die ewige Liebe
  • Der Boandlkramer und die ewige Liebe
  • Der Boandlkramer und die ewige Liebe
  • Der Boandlkramer und die ewige Liebe
Kino Trailer zum Film "Der Boandlkramer und die ewige Liebe (Deutschland 2020)"
Loading the player ...

Partner-Tipps für Frankfurt & Umgebung

Empfehlungen von Partnern und Firmen aus oder für die Region.