Veranstaltungen
Dein Event-Kalender für Frankfurt und Rhein-Main
Entdecke was heute in Frankfurt und in der Rhein-Main Region los ist - finde hier die besten Veranstaltungen!
Dezember 2018
  • Mo
  • Di
  • Mi
  • Do
  • Fr
  • Sa
  • So
Der Chor – Stimmen des Herzens

Der Chor – Stimmen des Herzens

USA 2014 - mit Dustin Hoffman, Garrett Wareing, Kathy Bates, Eddie Izzard, Josh Lucas, Kevin McHale u.a

Die Frankfurt-Tipp Bewertung:

Filminfo

Originaltitel:Boychoir
Genre:Drama
Regie:Francois Girard
Kinostart:27.08.2015
Produktionsland:USA 2014
Laufzeit:ca. 104 Min.
FSK:ab 0 Jahren
Webseite:www.Der-Chor-Film.de
  • whatsapp
  • whatsapp
  • whatsapp
  • whatsapp

Der 12jährige Stet (Garrett Wareing) ist wahrlich kein einfacher Schüler. Aber der Junge verfügt über ein erstklassiges musikalisches Talent, das seine Lehrerin (Debra Winger) unbedingt fördern möchte. Nach dem Unfalltod von Stets Mutter soll der Junge an die renommierteste Chorschule des Landes wechseln, wo sein Talent ausgebaut werden kann und er gleichzeitig auch Respekt und Verantwortung lernen kann. Durch den Einfluss seines Vaters (Josh Lucas), den Stet erst nach dem Tod seiner Mutter kennenlernt, bekommt der Junge den begehrten Platz. Doch der energische Chorleiter Carvelle (Dustin Hoffman) will nicht so recht daran glauben, dass Stet die nötige Hingabe aufbringen kann, um den Ansprüchen der Schule auch gerecht zu werden. Doch allen Widerständen zum Trotz wächst in ihm nicht nur die Liebe zur Musik, sondern auch der Glaube an sich selbst. Stet scheint endlich auf dem richtigen Weg angekommen zu sein – bis ein böser Streich seiner Mitschüler alles zunichtemachen könnte…

"Der Chor – Stimmen des Herzens" ist absolut vorhersehbar, kitschig, klischeehaft – und trifft dennoch mitten ins Herz. Natürlich kann die Inszenierung mit dem gezielten Einsatz musikalischer Gänsehautmomente als hochgradig manipulativ angesehen werden. Und vermutlich ist es auch richtig, wenn Regisseur Francois Girard hier nicht für erzählerische Finesse ausgezeichnet wird. Doch auch wenn der Film viele verdiente Kritikpunkte aufzuweisen hat, so kann er die meisten davon doch damit ausgleichen, dass er eine ungeheure Wohlfühl-Stimmung verbreitet, der man sich nur mit einer gehörigen Portion Zynismus entziehen kann.

Wer sich darauf einlässt, einfach nur eine schöne Geschichte mit der typischen "Du-kannst-es-schaffen"-Moral geboten zu bekommen, der könnte von diesem choralen Märchen durchaus verzaubert werden. Dafür sorgen neben der Musik und der atmosphärischen Bildsprache auch ein wie gewohnt wunderbarer Dustin Hoffman und Neuentdeckung Garrett Wareing. Auch wenn man bei genauem Hinschauen merkt, dass der Junge in den Gesangsszenen gedoubelt wurde, ist seine schauspielerische Leistung insgesamt doch wirklich überzeugend. Ja, Stet ist das Klischee eines rebellischen Jungen, der sich durch die Liebe zur Musik zu einem wahren Musterschüler wandelt. Doch es gelingt Wareing, diesen Charakter trotzdem interessant und sympathisch zu machen, so dass man als Zuschauer durchaus mit seinem Schicksal mitfiebert.

"Der Chor – Stimmen des Herzens" will nicht mehr erreichen, als sein Publikum mit der Musik und der einfach gestrickten Story glücklich zu machen. Und das gelingt ihm auch sehr gut. Wer auf mehr Tiefe, tristen Realismus oder dramaturgische Originalität legt, der wird natürlich bitter enttäuscht. Wer aber einfach nur das Kino mit einem Lächeln auf dem Gesicht und Musik im Herzen verlassen möchte, der ist hier absolut richtig. Und dafür gibt es dann auch ein mehr als verdientes: Sehenswert!

Ein Artikel von Sebastian Betzold

Media:

  • Der Chor – Stimmen des Herzens
  • Der Chor – Stimmen des Herzens
  • Der Chor – Stimmen des Herzens
  • Der Chor – Stimmen des Herzens
  • Der Chor – Stimmen des Herzens
  • Der Chor – Stimmen des Herzens
  • Der Chor – Stimmen des Herzens
Kino Trailer zum Film "Der Chor – Stimmen des Herzens (USA 2014)"
Loading the player ...

Partner-Tipps für Frankfurt & Umgebung

Empfehlungen von Partnern und Firmen aus oder für die Region.