Veranstaltungen
Dein Event-Kalender für Frankfurt und Rhein-Main
Entdecke auch während der Corona-Krise spannende Veranstaltungen - real oder digital!
Juni 2021
  • Mo
  • Di
  • Mi
  • Do
  • Fr
  • Sa
  • So
Frankfurt-Tipp Jahresgewinnspiel
Frankfurt-Tipp Guide 2020 - jetzt lesen
Der Mandant

Der Mandant

USA 2011 - mit Matthew McConaughey, Ryan Phillippe, Marisa Tomei, Josh Lucas, William H. Macy ...

Filminfo

Originaltitel:The Lincoln Lawyer
Genre:Thriller, Drama
Regie:Brad Furman
Kinostart:23.06.2011
Produktionsland:USA 2011
Laufzeit:ca. 118 Min.
FSK:ab 12 Jahren
Webseite:www.dermandant.de
  • whatsapp
  • whatsapp
  • whatsapp
  • whatsapp

Vor 15 Jahren begeisterte Matthew McConaughey in dem spannenden Justiz-Thriller "Die Jury" als junger Anwalt mit großen Idealen. 2011 kehrt McConaughey nun zu dem Genre zurück, verkörpert in "Der Mandat" allerdings einen Strafverteidiger, der das genaue Gegenteil der Figur aus der John Grisham Verfilmung von 1996 zu sein scheint.

Denn Mick Haller ist alles Andere, als ein konventioneller Anwalt. Seine Geschäfte wickelt er von seinem Auto, einem alten Lincoln Continental, ab und hat durch seine "Eine Hand wäscht die Andere" Mentalität oft unerwarteten Erfolg. Seine Klienten sind meist kleinere Gauner, Prostituierte und Drogendealer. Doch eines Tages bekommt Mick ein äußerst lukratives Angebot, das weit über dem Niveau seiner üblichen Fälle liegt: er soll Louis Roulet (Ryan Phillippe), Sohn aus wohlhabendem und einflussreichem Hause, verteidigen. Louis wird Vergewaltigung und versuchter Mord vorgeworfen. Die Indizien sprechen für die Unschuld des jungen Mannes und das dicke Honorar lässt Mick alle Zweifel über Bord werfen. Doch gerade, als er glaubt, wieder einmal als Sieger vom Platz gehen zu können, wendet sich das Blatt und mit einem mal entpuppt sich dieser Mandant als sein schwierigster und gefährlichster Fall schlechthin...

Brad Furman hat mit "Der Mandant" einen im besten Sinne altmodischen Justiz-Thriller inszeniert. Wer sich ein wenig in dem Genre auskennt, der wird daher von der Geschichte selbst nicht wirklich überrascht werden. Zumal die eigentliche Auflösung schon recht schnell offenbart wird. Doch das ist nicht weiter schlimm und hat auch keinen wirklich negativen Einfluss auf den Unterhaltungswert des Films. Im Gegenteil: innerhalb der vertrauten Umgebung kann sich die Cleverness des Drehbuchs und die Klasse der Inszenierung voll und ganz entfalten. Hier geht es nicht darum, von ständigen Wendungen in die Irre geführt zu werden. Vielmehr sollen die guten Darsteller und die dichte Inszenierung für Spannung und Kurzweil sorgen. Und das ist zweifelsohne gelungen.

Das Katz-und-Maus-Spiel, zu dem "Der Mandant" am Ende mutiert, erreicht zwar nicht wirklich die Klasse von dem in dieser Hinsicht vergleichbaren "Zwielicht" mit Richard Gere. Doch Dank des sehr guten Spiels besonders von Matthew McConaughey und Ryan Phillippe macht es einfach Spaß, der Geschichte zu folgen und Mick bei seinem verzweifelten Kampf um Gerechtigkeit zuzusehen. Wer allerdings auf rasante Actionsequenzen hofft, wird eher enttäuscht werden. Hier dominieren lange Dialoge, ruhige Momente und dezent eingesetzte Spannung. Wenn es dann doch mal rasanter zur Sache geht, funktioniert dies allerdings umso besser.

Tolle Darsteller, ein gutes Drehbuch und eine hervorragende Inszenierung lassen "Der Mandant" trotz seines eher altmodischen Flairs und der nicht wirklich neuen Geschichte frisch und unverbraucht erscheinen. Wer einen Thriller der kurzweiligen Art und schnörkellose Unterhaltung sucht, der sollte sich unbedingt zu Mick Haller in dessen Lincoln setzen. Denn dort ist Spannung, Witz und Cleverness garantiert. Sehenswert!

Ein Artikel von Sebastian Betzold

Media:

  • Der Mandant
  • Der Mandant
  • Der Mandant
  • Der Mandant
  • Der Mandant
  • Der Mandant
Kino Trailer zum Film "Der Mandant (USA 2011)"
Loading the player ...

Partner-Tipps für Frankfurt & Umgebung

Empfehlungen von Partnern und Firmen aus oder für die Region.