Veranstaltungen
Dein Event-Kalender für Frankfurt und Rhein-Main
Entdecke was heute in Frankfurt und in der Rhein-Main Region los ist - finde hier die besten Veranstaltungen!
September 2018
  • Mo
  • Di
  • Mi
  • Do
  • Fr
  • Sa
  • So
Der Marsianer – Rettet Mark Watney

Der Marsianer – Rettet Mark Watney

USA 2015 - mit Matt Damon, Jessica Chastain, Jeff Daniels, Kate Mara, Kristen Wiig, Sean Bean u.a

Die Frankfurt-Tipp Bewertung:

Filminfo

Originaltitel:The Martian
Genre:Abenteuer, Sci-Fi
Regie:Ridley Scott
Kinostart:08.10.2015
Produktionsland:USA 2015
Laufzeit:ca. 144 Min.
FSK:ab 12 Jahren
Webseite:www.DerMarsianer-derFilm.de
  • whatsapp
  • whatsapp
  • whatsapp
  • whatsapp
  • whatsapp

Endlich ist es geschafft: die ersten Menschen haben in einer internationalen Weltraummission den Mars erreicht. Doch während der Mission kommt es auf dem Planeten zu einem verheerenden Sturm und die Crew muss den Mars überstürzt verlassen. In letzter Sekunde gelingt es ihnen, sich in ihre Raumfähre zu retten und die Rückreise zur Erde anzutreten. Nur einer bleibt zurück: der Astronaut Mark Watney (Matt Damon), der während des Sturms offenbar ums Leben gekommen ist. Doch Watney ist nicht tot und ist nun ganz alleine auf einem Planeten, auf dem das Überleben für einen Menschen eigentlich unmöglich ist. Doch so schnell gibt er nicht auf. Mit seinem Fachwissen und viel Überlebenswillen versucht der gelernte Botaniker, sich ein notdürftiges Zuhause zu schaffen, bis er gerettet wird. Doch dafür muss er erst einmal Kontakt mit der Erde herstellen….

Regisseur Ridley Scott hat in den letzten Jahren wahrlich nicht nur Meisterwerke in die Kinos gebracht. Doch mit "Der Marsianer – Rettet Mark Watney", einer Verfilmung des Bestsellers von Andy Weir liefert der Macher von Klassikern wie "Alien" oder "Blade Runner" wieder einmal etwas ganz Großes ab. Die spannende Geschichte wird dabei aus drei Perspektiven erzählt: aus der von Mark Watney, der allen Widerständen trotz und verzweifelt um sein Überleben auf dem Mars kämpft. Aus der des NASA Teams auf der Erde, die nach der Erkenntnis, dass Watney noch lebt, fieberhaft an einer Rettungsmission arbeiten. Und schließlich aus der von Watneys Team, das auf dem Weg zur Erde eine schwierige Entscheidung treffen muss, um ihren zurückgelassenen Kameraden zurück zu holen. Mit einer dicht gestrickten Dramaturgie und erstklassigen Darstellern verwebt Scott diese drei handlungsstränge zu einem packenden Ganzen, das die knapp zweieinhalb Stunden Laufzeit des Films wie im Flug vergehen lässt.

Andy Weir legte großen Wert darauf, dass sein Roman aus wissenschaftlicher Sicht so akkurat wie möglich sein sollte. Zumindest in der Theorie sollte all das, was er beschreibt, auch tatsächlich machbar sein. Auch Scott stellte an seine Verfilmung einen ähnlichen Anspruch und zog daher etliche wissenschaftliche Berater u.a. von der NASA zu Rate. Abgesehen von dem großen Sturm zu Beginn des Films, der einen rein dramaturgischen Zweck erfüllt, basieren Watneys Überlebensstrategien und die Bemühungen seiner Retter durchaus auf Fakten, die sich theoretisch auch auf dem Mars anwenden ließen. Doch wer jetzt befürchtet, dass es sich bei "Der Marsianer – Rettet Mark Watney" um einen extrem trockenen, vor wissenschaftlichen Begriffen nur so strotzenden Film handelt, der kann beruhigt werden. Ridley Scott und Drehbuchautor Drew Goddard schaffen es perfekt, Wissenschaft und Unterhaltung zusammen zu führen und so eine sehr kurzweilige, mitreißende SciFi-Version von "Cast Away" mit "MacGyver"-Elementen zu zaubern.

Mit erstaunlich viel Humor meistert Watney sein schwieriges Schicksal auf dem Mars, was immer wieder für richtig gute Lacher sorgt. Diese stellen einen effektiven Gegenpol zu den gelungenen Spannungsmomenten dar, die einen gerade in 3D immer wieder in den Kinosessel drücken. Die Special Effects sind großartig und lassen einen schnell vergessen, dass nicht wirklich auf dem Mars gedreht wurde. Einer der besten Aspekte des Films aber ist Matt Damon, der hier eine wahrhaft großartige Leistung abliefert. Wer immer noch am großen Talent des Schauspielers zweifelt, der wird spätestens hier eines Besseren belehrt. Aber auch der Rest des Ensembles, allen voran Jeff Daniels, Sean Bean und Kristen Wiig, liefert ganz wunderbare Darstellungen ab, die den Film auch auf schauspielerischer Ebene zu einem Hochgenuss machen.

"Der Marsianer – Rettet Mark Watney" ist Unterhaltungskino auf ganz hohem Niveau. Technisch brillant, dramaturgisch mitreißend und schauspielerisch erstklassig bietet der Film eigentlich keinen echten Grund zur Kritik. Ein großes Abenteuer, das einfach Spaß macht und dass die Möglichkeiten, die das Kino bietet, hervorragend ausnutzt. Dafür gibt es ein ganz klares: Absolut sehenswert!!!

Ein Artikel von Sebastian Betzold

Media:

  • Der Marsianer – Rettet Mark Watney
  • Der Marsianer – Rettet Mark Watney
  • Der Marsianer – Rettet Mark Watney
  • Der Marsianer – Rettet Mark Watney
  • Der Marsianer – Rettet Mark Watney
  • Der Marsianer – Rettet Mark Watney
  • Der Marsianer – Rettet Mark Watney
  • Der Marsianer – Rettet Mark Watney
Kino Trailer zum Film "Der Marsianer – Rettet Mark Watney (USA 2015)"
Loading the player ...

Partner-Tipps für Frankfurt & Umgebung

Empfehlungen von Partnern und Firmen aus oder für die Region.