Veranstaltungen
Dein Event-Kalender für Frankfurt und Rhein-Main
Entdecke was heute in Frankfurt und in der Rhein-Main Region los ist - finde hier die besten Veranstaltungen!
Januar 2019
  • Mo
  • Di
  • Mi
  • Do
  • Fr
  • Sa
  • So

Dieses Exemplar kaufen

  • DVD
  • Blu-Ray
Der Übergang – Blu-ray

Der Übergang – Blu-ray

Kanada 2010 - mit Stephen Chambers, James Gilbert, David Patrick Flemming, Matthew Amyotte, Glen Matthews u.a

Filminfo

Originaltitel:The Corridor
Genre:Mystery, Horror
Regie:Evan Kelly
Verkaufsstart:03.04.2014
Produktionsland:Kanada 2010
Laufzeit:ca. 99 Min.
FSK:ab 16 Jahren
Anzahl der Disc:1
Sprachen:Deutsch, Englisch (DTS HD Master Audio 7.1)
Untertitel:Deutsch
Bildformat:16:9 (1.85:1) 1080p/24
Extras:Trailer, Programmtipps
Regionalcode:B
Label:Tiberius Film
  • whatsapp
  • whatsapp
  • whatsapp
  • whatsapp
Amazon Link : Der Übergang – Blu-ray

Inhalt: Es war ein regelrechter Schock für die Kumpel Bob (Matthew Amyotte), Chris (David Patrick Flemming) und Ev (James Gilbert), als sie ihm Haus von ihrem Freund Tyler (Stephen Chambers) die Leiche von dessen Mutter Pauline gefunden haben und dann auch noch von einem völlig verstörten Tyler angegriffen wurden. Seit diesem Vorfall ist einige Zeit vergangen. Tyler war in psychiatrischer Behandlung und soll jetzt wieder den Weg ins normale Leben zurückfinden. Deshalb hat er Bob, Chris und Ev gemeinsam mit ihrem Kumpel Jimmy (Glen Matthews) darum gebeten, ein gemeinsames Wochenende in der abgelegenen Waldhütte zu verbringen, in der sie als Jugendliche so viele schöne Dinge erlebt haben. Es ist ein Ort aus besseren Zeiten, an dem Tyler die Asche seiner toten Mutter verstreuen möchte. Tatsächlich scheint es ihm wieder besser zu gehen und die anfängliche Anspannung löst sich schnell auf. Doch in den Wäldern um das Haus hat sich ein mysteriöses Kraftfeld aufgebaut, das offenbar für Tylers psychischen Zusammenbruch verantwortlich war und jetzt auch auf die Psyche der anderen jungen Männer eine fatale Wirkung ausübt…

Der kanadische Mystery-Thriller "Der Übergang" mag vielleicht kein Meilenstein seines Genres sein. Doch das, was Regisseur Evan Kelly hier mit recht einfachen Mitteln zustande gebracht hat, kann sich gerade als Spielfilmdebüt wirklich sehen lassen. Auch wenn die Geschichte selbst nicht ganz neu ist, erinnern doch zumindest Teile stark an Stephen Kings "Dreamcatcher", haben Kelly und sein Drehbuchautor Josh McDonald doch auch ein paar recht gute eigene Ideen eingebracht, die das Ganze angenehm spannend machen. Die Leistungen der Darsteller liegen auf recht ordentlichem, wenn auch nicht gerade preisverdächtigem Humor. Doch auch wenn einige Szenen etwas hölzern agiert daher kommen, hinterlassen die Schauspieler insgesamt doch einen wirklich guten Eindruck.

Der Film gewinnt durch die Drehorte im kanadischen Nova Scotia viel an Atmosphäre, wodurch die Spannung deutlich gesteigert wird. Die verschneiten Wälder wirken einerseits wunderschön, strahlen andererseits aber auch eine Bedrohlichkeit aus, der man sich als Zuschauer nur schwer entziehen kann. Die visuelle Umsetzung kann zudem davon profitieren, dass sie nicht unbedingt wie eine typische Low Budget Produktion aussieht. Kameramann Christopher Ball hat hier wirklich erstklassige Arbeit geleistet.

Zugegeben, gerade zum Ende hin wird die Geschichte ihren an sich guten Ambitionen nicht mehr gerecht und gerät etwas zu verworren, um noch fesseln zu können. Und so manche Dialogszene im ersten Drittel ist ein klein wenig lang geraten. Doch wer kleine, atmosphärische Mystery-Thriller mit leichten SciFi-Elementen mag und dafür nicht unbedingt hohes Tempo und allzu viel Gore braucht, dem kann "Der Übergang" absolut ans Herz gelegt werden. Sehenswert!  

Bild + Ton: Das Bild der Blu-ray ist absolut sauber und hat gerade bei den helleren Außenaufnahmen eine sehr hohe Gesamtschärfe zu bieten. Bei den zahlreichen Innenaufnahmen mag es hier und da kleinere Punktabzüge bei der Detaildarstellung geben. Doch insgesamt hinterlässt das Bild auch mit seiner atmosphärischen Farbgebung einen durchweg positiven Gesamteindruck. Auch über den Sound lässt sich nicht wirklich etwas Negatives sagen. Zwar ist das tonale Geschehen über weite Strecken recht unspektakulär, aber ein paar gelungene Soundeffekte und stimmungsvolle Umgebungsgeräusche sorgen dafür, dass der DTS-HD Master Audio 7.1 Mix angenehm lebhaft daher kommt. Gut!

Extras: Als Bonus hat die Blu-ray lediglich den Trailer zum Film und weitere Programmtipps von Tiberius Film zu bieten.

Fazit: "Der Übergang" ist ein recht gelungener Mystery-Thriller mit Horror-Elementen, dem sein geringes Budget nur selten anzusehen ist. Gefilmt im kanadischen Nova Scotia, sorgt schon die verschneite Landschaft für eine bedrückend faszinierende Atmosphäre. Auch wenn das Drehbuch einige Logiklöcher aufweist und die Inszenierung nicht ganz frei von Klischees ist, so stecken doch einige richtig gute Ideen im Regiedebüt von Evan Kelly. Wer kleinen Indie-Horrorstreifen gerne eine Chance gibt und wer nicht viel Blut braucht, um sich gut unterhalten zu lassen, dem kann diese technisch gut umgesetzte Disc durchaus empfohlen werden!

Ein Artikel von Sebastian Betzold

Media:

  • Der Übergang – Blu-ray
  • Der Übergang – Blu-ray
  • Der Übergang – Blu-ray
  • Der Übergang – Blu-ray
  • Der Übergang – Blu-ray

Partner-Tipps für Frankfurt & Umgebung

Empfehlungen von Partnern und Firmen aus oder für die Region.