Veranstaltungen
Dein Event-Kalender für Frankfurt und Rhein-Main
Entdecke auch während der Corona-Krise spannende Veranstaltungen - real oder digital!
November 2020
  • Mo
  • Di
  • Mi
  • Do
  • Fr
  • Sa
  • So
  • 26
  • 27
  • 28
  • 29
  • 30
  • 31
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
  • 6
  • 7
  • 8
  • 9
  • 10
  • 11
  • 12
  • 13
  • 14
  • 15
  • 16
  • 17
  • 18
  • 19
  • 20
  • 21
  • 22
  • 23
  • 24
  • 25
  • 26
  • 27
  • 28
  • 29
  • 30
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
  • 6
Frankfurt-Tipp Jahresgewinnspiel
Frankfurt-Tipp Guide 2020 - jetzt lesen

Dieses Exemplar kaufen

  • DVD
  • Blu-Ray
Der weisse Löwe – DVD

Der weisse Löwe – DVD

Südafrika 2010 - mit Jamie Bartlett, John Kani, Thabo Malema ...

Filminfo

Originaltitel:White Lion
Genre:Kinderfilm, Abenteuer, Drama
Regie:Michael Swan
Verkaufsstart:11.08.2011
Produktionsland:Südafrika 2010
Laufzeit:ca. 90 Min.
FSK:ab 6 Jahren
Anzahl der Disc:1
Sprachen:Deutsch (Dolby Digital 5.1, DTS), Englisch (Dolby Digital 5.1)
Untertitel:Deutsch
Bildformat:16:9 (1.85:1)
Extras:Making of, Porträt, Fotogalerie, Trailer
Regionalcode:2
Label:Sunfilm Entertainment
  • whatsapp
  • whatsapp
  • whatsapp
  • whatsapp
Amazon Link : Der weisse Löwe – DVD

Film: Die Überlieferungen des Shangaan Volkes besagen, dass ein weißer Löwe ein Botschafter der Götter sei und daher unbedingt beschützt werden muss. Als mit dem kleinen Letsatsi tatsächlich ein weisser Löwe geboren wird, macht es sich der junge Gisani (Thabo Malema) zur Aufgabe, das Tier vor allen Gefahren zu schützen. Und das ist auch nötig: denn als Letsatsi von seinem Rudel verstoßen wird, da er als weisser Löwe völlig anders aussieht, als der Rest seines Rudels, ist er nun ganz auf sich alleine gestellt. Und da es ein Trophäenjäger auf das seltene Tier abgesehen hat, ist es gut, dass sich der inzwischen erwachsene Gisani (John Kani) seinen ganzen Mut und all seine Kraft in den Schutz des für ihn heiligen Tiers einsetzt... 

"Der weisse Löwe" ist ein faszinierender Tierfilm, der in seinen besten Momenten an "Der Bär" oder "Zwei Brüder" von Jean-Jaques Annaud erinnert. Regisseur Michael Swan und sein Team haben einige wunderschöne Bilder eingefangen und gerade die Momente mit den beiden Löwenbabys haben einen extrem hohen Niedlichkeitsfaktor. Positiv anzumerken ist, dass es die Macher vermieden haben, die Tiere allzu sehr zu vermenschlichen. Sicherlich, hier und da wurde zu Gunsten der Dramaturgie etwas dick aufgetragen. Doch gerade was die "Beziehung" zwischen Letsatsi und Gisani angeht, hätte das Ganze sehr viel kitschiger und vor allem unrealistischer ausfallen können. 

Dass dies nicht geschieht, darum hat sich Produzent Kevin Richardson gekümmert. Richardson ist als "Löwenflüsterer" bekannt geworden, lebt und arbeitet in einem Reservat in Südafrika. Das Wohl der Tiere, ob in freier Natur oder vor der Kamera, steht für ihn freilich an erster Stelle, weshalb er auch darum bemüht war, die Löwen im Film sich möglichst natürlich verhalten zu lassen. Denn auch wenn Richardson eine enge Bindung zu vielen Tieren aufgebaut hat, so weiß er doch, dass Löwen immer wilde Tiere sein werden und dass eine richtige Freundschaft zwischen Löwe und Mensch nicht wirklich möglich ist. Dass der Film daher Letsatsi und Gisani stets auf respektvoller Distanz zueinander lässt, ist den Machern durchaus positiv anzurechnen. 

Während gerade die erste Filmhälfte mit wunderschönen Bildern begeistern kann, fällt die zweite Hälfte dramaturgisch ein wenig ab. An sich hätten die Tieraufnahmen und die malerische Landschaft ausgereicht, um schöne und packende Familienunterhaltung zu bieten. Die menschlichen Protagonisten können da einfach nicht mithalten und wirken daher ein wenig überflüssig. Doch unterm Strich überwiegen die positiven Aspekte, so dass "Der weisse Löwe" allen Liebhabern schön gemachter Tierfilme wärmstens ans Herz gelegt werden kann. Sehenswert! 

Bild + Ton: Da zum Test nur ein datenreduziertes Pressemuster vorlag, kann über die finale Bild- und Tonqualität an dieser Stelle keine Wertung abgegeben werden. Allerdings macht gerade das Bild schon in der etwas reduzierten Form einen sehr guten Eindruck, was auf eine ebensolche Umsetzung bei der finalen Kaufvariante hoffen lässt. 

Extras: Auch das Bonusmaterial konnte auf dem Pressescreener nicht getestet werden. Angekündigt sind ein Making of, ein Porträt des "Löwenflüsterers" Kevin Richardson, eine Fotogalerie und Trailer.

Fazit: "Der weisse Löwe" ist ein sehr schöner Tierfilm, dessen tolle Bilder über die etwas dünne Geschichte hinweg trösten. Wer Filme wie "Zwei Brüder" mag, sollte sich dieses zauberhaft gefilmte Tierabenteuer nicht entgehen lassen. Empfehlenswert!

Ein Artikel von Sebastian Betzold

Media:

  • Der weisse Löwe – DVD
  • Der weisse Löwe – DVD
  • Der weisse Löwe – DVD
  • Der weisse Löwe – DVD
  • Der weisse Löwe – DVD

Partner-Tipps für Frankfurt & Umgebung

Empfehlungen von Partnern und Firmen aus oder für die Region.