Veranstaltungen
Dein Event-Kalender für Frankfurt und Rhein-Main
Entdecke auch während der Corona-Krise spannende Veranstaltungen - real oder digital!
April 2021
  • Mo
  • Di
  • Mi
  • Do
  • Fr
  • Sa
  • So
Frankfurt-Tipp Jahresgewinnspiel
Frankfurt-Tipp Guide 2020 - jetzt lesen
Die anonymen Romantiker

Die anonymen Romantiker

Frankreich/Belgien 2010 - mit Benoît Poelvoorde, Isabelle Carré, Lorella Cravotta, Swann Arlaud, Pierre Niney ...

Filminfo

Originaltitel:Les emotifs anonymes
Genre:Komödie, Romantik
Regie:Jean-Pierre Améris
Kinostart:11.08.2011
Produktionsland:Frankreich/Belgien 2010
Laufzeit:ca. 77 Min.
FSK:ab 0 Jahren
Webseite:www.die-anonymen-romantiker.de
  • whatsapp
  • whatsapp
  • whatsapp
  • whatsapp

Angélique Delange (Isabelle Carré) ist eine begnadete Chacolatière. Ihre Kreationen für Monsieur Mercier sind legendär. Sieben Jahre lang arbeitet die extrem schüchterne Angélique im Verborgenen und genießt im Stillen ihren Ruhm. Doch als Mercier stirbt, braucht sie dringend einen neuen Job. Die Schokoladenmanufaktur von Jean-René (Benoît Poelvoorde) könnte der richtige Ort sein, um ihr Talent und ihre Leidenschaft für Schokolade auch weiterhin ausleben zu können. Zu dumm nur, dass Jean-René nicht weniger schüchtern ist und stets in Panik gerät, wenn er mit anderen Menschen kommunizieren muss. Und so kommt es gleich beim Vorstellungsgespräch zu einem großen Missverständnis und Angélique muss im Außendienst die Schokoladen ihres neuen Arbeitgebers anpreisen - für die junge Frau der absolute Horror. Doch erst als Angélique und Jean-René ihre Gefühle füreinander entdecken, wird die Sache richtig kompliziert...

"Die anonymen Romantiker" ist verspieltes französisches Unterhaltungskino der besonders schmackhaften Art. Benoît Poelvoorde ("Nichts zu verzollen") und Isabelle Carré ("Zurück ans Meer") sind ein sehr sympathisches und liebenswertes Paar – trotz oder gerade wegen ihrer emotionalen Unzulänglichkeiten. Wenn etwa Angélique gleich nach ihrer Vorstellung bei ihrer Selbsthilfegruppe für Hochsensible vor Scheu in Ohnmacht fällt oder Jean-René auf Anweisung seines Psychiaters krampfhaft versucht, einen anderen Menschen zu berühren, dann ist das nicht nur enorm lustig, sondern auch auf eine gewisse Art sehr anrührend.

Regisseur Jean-Pierre Améris versucht gar nicht erst, eine realistische Welt zu entwerfen. "Die anonymen Romantiker" ist ein hemmungslos romantisches Märchen, das lediglich mit Versatzstücken der Realität spielt und diese mit charmanter Leichtigkeit in die Geschichte einbaut. Die Unfähigkeit, mit seinen Mitmenschen zu kommunizieren und die daraus resultierende Vereinsamung ist wahrlich kein Produkt von Améris` Fantasie. Doch diesen an sich sehr traurigen Aspekt unserer gesellschaftlichen Realität hat der Regisseur derart zauberhaft zu einer Liebesgeschichte verarbeitet, dass der Zuschauer niemals Gefahr läuft, frustriert das Kino zu verlassen.

Im Gegenteil: die liebenswerten Hauptfiguren, die schöne Geschichte und die schwelgerische Darstellung der Herstellung von Angéliques Schokoladenkreationen machen diese romantische Komödie zu einer echten Leckerei für alle Liebhaber leichter französischer Unterhaltung und verspielter Kinomärchen. Absolut sehenswert!

Ein Artikel von Sebastian Betzold

Media:

  • Die anonymen Romantiker
  • Die anonymen Romantiker
  • Die anonymen Romantiker
  • Die anonymen Romantiker
  • Die anonymen Romantiker
Kino Trailer zum Film "Die anonymen Romantiker (Frankreich/Belgien 2010)"
Loading the player ...

Partner-Tipps für Frankfurt & Umgebung

Empfehlungen von Partnern und Firmen aus oder für die Region.