Veranstaltungen
Dein Event-Kalender für Frankfurt und Rhein-Main
Entdecke auch während der Corona-Krise spannende Veranstaltungen - real oder digital!
September 2020
  • Mo
  • Di
  • Mi
  • Do
  • Fr
  • Sa
  • So
Frankfurt-Tipp Jahresgewinnspiel
Frankfurt-Tipp Guide 2020 - jetzt lesen

Dieses Exemplar kaufen

  • DVD
  • Blu-Ray
Die Hochzeit – Blu-ray

Die Hochzeit – Blu-ray

Deutschland 2020 - mit Til Schweiger, Samuel Finzi, Milan Peschel, Katharina Schüttler, Lilli Schweiger ...

Die Frankfurt-Tipp Bewertung - Film:
Ausstattung:

Filminfo

Genre:Komödie
Regie:Til Schweiger
Verkaufsstart:20.08.2020
Produktionsland:Deutschland 2020
Laufzeit:ca. 119 Min.
FSK:ab 12 Jahren
Anzahl der Disc:1
Sprachen:Deutsch (DTS HD Master Audio 5.1), Audiodeskription für Blinde
Untertitel:Englisch, Deutsch
Bildformat:16:9 (2,39:1) 1080p High Definition
Extras:Featurettes, Trailer
Label:Warner Bros Home Entertainment
  • whatsapp
  • whatsapp
  • whatsapp
  • whatsapp
Amazon Link : Die Hochzeit – Blu-ray

Inhalt: Die drei Freunde Thomas (Til Schweiger), Nils (Samuel Finzi) und Andreas (Milan Peschel) haben die Ereignisse rund um ihr Klassentreffen mehr oder weniger gut überstanden. Während die Ehe von Nils durch eine Affäre seiner Frau Jettes auf einen tiefen Abgrund zurast, sucht Andreas nach der Trennung von Tanja nach neuem Liebesglück – wobei er kein Fettnäpfchen auslässt. Thomas dagegen schwebt – zumindest privat – auf Wolke Sieben. Obwohl der DJ hart daran zu knabbern hat, dass die Kritiker sein neues Album in der Luft zerreißen, will er sich nun voll auf die anstehende Hochzeit mit Linda (Stefanie Stappenbeck) konzentrieren. Doch dann segnet ein Freund (Thomas Heinze) des Trios – und ausgerechnet Jettes Affäre – das Zeitliche und die drei Freunde müssen auf dessen Beerdigung. Und da ihnen dabei mal wieder das Chaos auf Schritt und Tritt folgt, rückt die Wahrscheinlichkeit, dass es Thomas rechtzeitig vor den Traualtar schaffen wird, in weite Ferne… 

"Die Hochzeit" ist die Fortsetzung der Komödie "Klassentreffen 1.0" und erneut eine Adaption einer dänischen Erfolgskomödie, die Til Schweiger in seinem ganz eigenen Stil umgesetzt hat. Und genau an diesem scheiden sich bekanntlich die Geister. Es ist nun so, dass sich Til Schweiger anders als seine Figur Thomas, der angesichts der Kritikerschelte jammert, er habe sich doch einfach nur künstlerisch weiterentwickelt, fest an dem seit "Keinohrhasen" etablierten Stil krallt. Das wird schon an den Filmplakaten deutlich, die allesamt ähnlich konzipiert sind. Seine Fans wird das nicht stören und seine Kritiker freut es, da sie wieder einmal einen Grund haben, ihn zu verreißen. 

Dabei ist es genauso unfair, einen Film von vornherein negativ zu beurteilen, nur weil es ein Til Schweiger Film ist, wie es Schweigers ständige Schimpftiraden auf Kritiker sind. Diese verfahrene Ausgangssituation macht es nicht gerade leicht, einen Film wie "Die Hochzeit" objektiv zu beurteilen. Dennoch soll dies an dieser Stelle versucht werden. Dabei ist eines ganz klar: Mit dem Film versucht Til Schweiger gar nicht erst, neue Fans zu gewinnen, sondern vielmehr, treuen Anhängern zwei kurzweilige Stunden zu bieten. Wer am "Klassentreffen 1.0" Spaß hatte, der kommt auch hier wieder auf seine Kosten. Allerdings ist der Titel des Films etwas unglücklich gewählt. Denn eine Komödie, die "Die Hochzeit" heißt, lässt nicht nur vermuten, dass der dramaturgische Schwerpunkt auf diesen Feierlichkeiten liegt (was nicht der Fall ist), sondern auch, dass Romantik eine große Rolle spielt (tut sie nicht). 

Davon abgesehen ist die Komödie sehr gut besetzt und mitunter durchaus charmant umgesetzt. Sicherlich, nicht jeder Gag trifft ins Schwarze und der etwas zu lange Film hätte auch auf einige der zu schnellen Schnitte und zu deutlichen Produktplatzierungen verzichten können. Doch wer einfach mal zwei Stunden abschalten möchte und darüber lachen will, wie drei alternde Herren in jeden noch so kleinen amourösen Fallstrick tappen, wodurch sie überall komplettes Chaos hinterlassen – ob beim Speed-Dating, bei der Beerdigung oder in einem Club -, der ist hier absolut richtig. Daher gilt für Fans des "Klassentreffen 1.0" und anderer Til Schweiger-Komödien: Sehenswert! 

Bild + Ton: Der mittlerweile unverkennbare "Til Schweiger Look" mit seiner markanten Farbgebung kommt auf der Blu-ray gut zur Geltung. Auch die Gesamtschärfe und die Kontraste können überzeugen. Beim Sound sind ganz klar die Dialoge und der Soundtrack mit deutschen Klassikern wie "Ohne Dich (schlaf ich heut nacht nicht ein)" oder "Jenseits von Eden" tonangebend. Ein paar kleinere Soundeffekte sorgen aber dafür, dass der DTS HD Master Audio 5.1 auch hier und da sein Potential gut ausspielen kann. Gut! 

Extras: Wirklich viel gibt es hier leider nicht: Neben dem Trailer bietet die Blu-ray noch vier kurze Featurettes (Die Story, Mini-Making of, Die Männer, Die Frauen), die eine Gesamtlaufzeit von gerade einmal knapp 8 Minuten haben. Das ist natürlich viel zu wenig, um wirklich einen Einblick in die Entstehung des Films geboten zu bekommen. Gerade im Vergleich zu früheren Schweiger-Filmen, die oftmals noch Teamfilme, längere Making ofs oder Audiokommentare zu bieten hatten, ist dieses Angebot wirklich schwach.     

Fazit: "Die Hochzeit" führt die Geschichte der Freunde aus "Klassentreffen 1.0" konsequent fort. Wer schon am Vorgänger Spaß hatte, der wird auch hier wieder sehr gut unterhalten. Technisch kann die Blu-ray überzeugen, das Bonusmaterial ist dagegen sehr mager. Für Fans der Komödien von Til Schweiger durchaus empfehlenswert, auch wenn etwas mehr Romantik a la "Keinohrhasen" dem Ganzen gut getan hätte.

Ein Artikel von Sebastian Betzold

Partner-Tipps für Frankfurt & Umgebung

Empfehlungen von Partnern und Firmen aus oder für die Region.